Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Hypoallergene Spezialmilch

Hallo Dr. Busse,
ich stille und will ab und zu ein Fläschchen geben können. Nun habe ich einige Portionsbeutel vom Arzt als kostenlose Muster mitgenommen.
Leider nur die "Aptamil Pepti" bzw. "Milupa pregomin". Bei beiden handelt es sich um Hypoallergene Spezialmilch.
Als Allergien habe ich Heuschnupfen und meine Schwester hat Laktoseintoleranz. Empfehlen sie, dass ich meinem Sohn (2. Monate) die Pepti geben oder lieber die normale Milch?

von soul am 27.08.2009, 11:42 Uhr

 

Antwort:

Hypoallergene Spezialmilch

Liebe S.,
weder noch, das wäre auch sehr teuer. SInnvoll wäre eine HA-Pre-Nahrung.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 27.08.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Hypoallergene Nahrung?

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter ist 8 Monate alt und füttere bereits Beikost. Sie erhält bisher nur mittags Gemüse-Fleisch-Brei und nachmittags einen allergenarmen Griesbrei mit Wasser angerührt oder einen hypoallergenen Brei mit Wasser angerührt. Restliche Mahlzeiten ...

von bridget 26.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hypoallergene

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.