Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Hüpfen Zweijährige

Hallo Herr Dr. Busse.

Meine Tochter ist 2 Jahre, 84 cm, 11,5 kg.

M.W. soll ein Kind in dem Alter noch nicht aufs Trampolin, aber wir haben eine dicke Federkernmatratze, auf der sie schon länger hüpft. Anfänglich nur zaghaft, musste das erst lernen.

Allerdings ist das Hüpfen inzwschen sehr wild geworden.
Sie hüpft auf den Füßen so hoch sie kann und dann lässt sie sich von oben auf den Po herunterfallen.
Dabei wackelt ihr Kopf sichtbar auf dem Hals, so ein Stück nach hinten und wieder nach vorn.
Ich mache mir schon Gedanken, da sie ja noch weiche Sehnen hat und darum, was da zwischen Kopf und Atlas passiert...

Mach ich mir umsonst Gedanken? Oder sollte ich das unterbinden?

Danke.

von Esmeralda am 20.10.2020, 21:26 Uhr

 

Antwort:

Hüpfen Zweijährige

Liebe E.,
ich würde das nicht speziell auf die Wirbelsäule beziehen, hätte aber bei dem trampolinähnlichen Gerät auch die Sorge, dass es zu Verletzungen kommen kann. Und so ein "Spielgerät" nicht anbieten.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 21.10.2020

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.