Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

herpes virus und ausschlag

lieber dr. busse
habe leider eine fieberblase, also herpes simplex. ich passe gut auf, dass ich meinen sohn nicht anstecke, aber leider griff er zuvor zufällig an die stelle, obwohl ich so aufpasse, dass er nicht hingreift. ich kann aber die fieberblase nicht abdecken, weil das die heilung ja verzögert und erschwert. was soll ich nun tun? zudem hat der kleine am rücken einen seltsamen ausschlag, lauter kleine rote tüpftchen, die haut ist rauh an dieser stelle. es scheinbt nicht zu jucken und der kleine ist quitschvergnügt, kein fieber, normaler appetit. kann das von dem herpes virus kommen, ich meine, vielleicht hat er zuvor schon mal zufällig an meine fieberblase gegriffen? ich habe gelesen, dass 3-tages fieber vom herpes virus kommt, stimmt das? gibt es 3-tages fieber ohne fieber und nur ausschlag?

leider ist meine kinderärztin auf urlaub und der vertretungsarzt ist übervoll und will natürlich nur notfälle.
wie soll ich mich verhalten??
danke vielmals
edith und samuel (8 monate alt)

von edina am 04.08.2005, 11:09 Uhr

 

Antwort:

herpes virus und ausschlag

Liebe Edith,
das einzig wichtige ist, dass es ihrem Sohn so gut geht. Grund zur Sorge besteht so lange nicht.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 04.08.2005

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.