Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Frage zu weiterem Vorgehen

Halli Hallo,

eigentlich bin ich ja kein großer Freund der verschiedenen Foren rund um Medizin. Aber Euer Forum liest sich prima, und man bekommt meines Erachtens gute Antworten die auch ein bisschen weiterhelfen.

Unser Fall sieht wie folgt aus:

Am 07.07. wurde unser kleiner Moritz per Sectio aus einer Querlage auf die Welt geholt. Soweit sah alles OK aus, die Ärzte meinten aber aus Sicherheitsgründen sollte der kleine Mann auf die Neo-Intensiv. Da liegt er heute noch.

Als erstes wurde eine Lungenentzündung festgestellt, diese mit Antibiotika behandelt. Die ist mittlerweile auch verschwunden. Auffällig war eine große Menge Sekret, welches immer wieder abgesaugt werden musste. Auch aktuell bildet sich gerade nach Nahrungs-Gabe per Sonde immer wieder massig Sekret. Eine Kehlkopfuntersuchung durch den Chefarzt war unauffällig. Jetzt soll eine Bronchoskopie gemacht werden. Kann mir jemand dazu was sagen ???

Ansonsten ist der kleine Mann gesund, aus unserer Sicht. Er nimmt gut zu, ist aufmerksam in Wachphasen. Hat aber hin und wieder Absacker in Sauerstoffsättigung und Herzfrequenz. Dieses stellt natürlich einen bedrohlichen Zustand dar. Es lässt sich aber durch sofortiges Absaugen beheben, und dem kleinen gehts wieder gut.

Man macht sich schon Sorgen......
......vielleicht hat jemand hier eine ähnliche Erfahrung gemacht.

von umax1980 am 03.08.2010, 18:52 Uhr

 

Antwort:

Frage zu weiterem Vorgehen

Liebe U.,
das kann ich leider aus der Ferne schwer beurteilen und es ist auf jeden Fall sicher sinnvoll, schrittweise vorzugehen und zu klären, wie es zur Lungenentzündung und zu der beschriebenen Sekretbildung aus den Bronchien kommen kann.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 04.08.2010

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.