Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

fieberkrampf

in welchem alter treten fieberkrämpfe am häufigsten auf und wann sollten sie nicht mehr auftreten?
danke

von christine1974 am 21.02.2013, 13:17 Uhr

 

Antwort:

fieberkrampf

Liebe C.,
Fieberkrämpfe gibt es vor allem bei Kleinkinder und ab 6 Jahren sind sie sehr selten.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 21.02.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

fieberkrampf

hallo Herr Dr. Busse, mit zehn Monaten hatte mein Sohn einen ungefähr dreiminütigen fieberkrampf. ich habe den rettungswagen gerufen und er wurde 24 Stunden überwacht. beim nächsten fieberkrampf soll ich diazepan geben und das Fieber senken. sollte der kramppf länger als zehn ...

von Frieda66 30.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieberkrampf

Informationen Fieberkrampf

Hallo Herr Dr. Busse, meine kleine Tochter (2 Jahre geworden) hatte vergangene Woche einen Fieberkrampf, es war der erste und ich hoffe natürlich auch letzte. Ich habe noch ein paar Fragen, da ich natürlich immoment extrem Angst habe, dass es nochmal vorkommen könnte. Im ...

von nadine0078 10.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieberkrampf

Zuckungen - Fieberkrampf?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn (korr. 16 Monate, geboren in der 29. SSW) hat derzeit Fieber (um die 39 -39,5 °C). 1. Frage: Mir ist aufgefallen, dass er, wenn er schläft und wenn er Fieber hat, zusammenzuckt. So als würde er sich erschrecken. Das dauert eine ...

von eileen1982 03.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieberkrampf

is es ein fieberkrampf

meine tochter 2 mon. hat husten und schnupfen , desweiteren verdreht sie die augen nach links oben und sie zittern dann leicht fieber is keins nur leicht erhöt 37,05 mach mir echt sorgen hoffr sie wissen rat wenn möglich noch heute vielen lieben ...

von NicoleMaMii 28.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieberkrampf

Wie erkenne ich einen Fieberkrampf?

Guten Morgen! Es wird jetzt leider etwas länger... Meine Frage: Wie erkenne ich einen Fieberkrampf? Unser Sohn (6 Jahre) hatte gerstern Fieber (39,4 C). Das kam ziemlich plötzlich und stieg sehr schnell an. Er fing an zu Phantasieren (redete wirre Dinge keine klaren ...

von lovemy2babys 20.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieberkrampf

Fieberkrampf

Hallo, habe am Samstag Nachmittag das Schlimmste in meinem ganzen Leben erlebt- Nach dem Mittagessen legten mein Mann, meine 10 Monate alte Tochter und ich ( inzw. 15.ssw) zu einem kl Mittagsschlaf hin. Ich wurde geweckt da mein Mann histerisch rief es stimmt was ...

von Vier_Jahreszeiten 14.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieberkrampf

Können Infekte Auslöser für einen Fieberkrampf sein?

Hallo Dr. Busse Langsam weiß ich nicht mehr weiter. Mein Sohn ist jetzt 2 Jahre alt und hat seit seinem 6. Lebensmonat Fieberkrämpfe und ist Epileptiker. Er nahm vom 7. LM bis jetzt Ende Okt. diesen Jahres eine Epi- Medikament. Seit absetzen des Medikaments hatte er eine ...

von MamaEla08 24.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieberkrampf

Fieberkrampf

Hallo herr Dr.Busse, meine Kleine 11,5 Monate alt, hatte ja gestern ihren ersten Fiberkrampf. Heisst,es jetzt, ein Fieberkrampf- öfters Fieberkrampf oder kann das sein, das es auch der letzte gewesen sein könnte? Dann lese ich immer wieder Fieberkrampf+ Sprachstörungen. ...

von Sommerkind1 13.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieberkrampf

Baby hatte Fieberkrampf

Hallo, ich hatte schon vor 2 Wochen hier geschrieben.Kurzes update: Unsere Kleine ist 11,5 Monate alt. Sie hatte die MMR Impfung bekommen und anscheinend an diesem Tag schon einen Infekt in sich gehabt.denn ab dem Tag an fieberte sie 10 tage hoch! Und hat einen ...

von Sommerkind1 13.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieberkrampf

Fieberkrampf, wie damit umgehen....

Hallo und guten Abend, wir haben den 3 Fieberkrampf hinter uns. Nun hat unsere Tochter seit 3 Tagen wieder einen Infekt. Tagsüber geht es ihr gut und die Tempi ist soweit ok. Nachts steigt es auf rund 38 und mehr. Da wir schon ab 38 was zur Senkung geben sollen, muss ich ...

von TanjaK73 04.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fieberkrampf

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.