Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Evtl. Lymphknoten

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,

ich hätte mal eine Frage an Sie. Mein Sohn war vor ca. 3,5 Wochen sehr erkältet und da es ihm am Wochenende nicht so toll ging sind wir mit ihm zum Krankenhaus gefahren. Dort sagte man uns das es eine starke Erkältung wäre. Und er hatte so ein kleines Knübbelchen hinten am Hals. Die Ärztin meinte es wäre evtl. ein Lymphknoten aber nicht weiter schlimm, weil es mit Sicherheit von der Erkältung käme.

Jetzt hätte ich gerne einmal gewusst wie lange so etwas dauert bis es wieder normal ist und dieser Knubbel weg ist? Mittlerweile hat mein Sohn es nur noch je nachdem wie er den Kopf hällt sieht man das Knübbelchen noch. Wenn er seinen Kopf normal hällt sieht man es gar nicht.

Kann es auch sein das es eine Ader ist die erst dann so zum Vorschein kommt wenn man den Hals in eine bestimmte Position hällt?

Vielen Dank schon einmal für Ihre Antwort.

MFG
Biggi1971

von biggi1971 am 06.10.2009, 18:19 Uhr

 

Antwort:

Evtl. Lymphknoten

Liebe B.,
dass bei einer Infektion die Lymphknoten in der Region reagieren, ist völlig normal und kein Grund zur Sorge. Bis zur Rückbildung kann es Wochen dauern.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 07.10.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Leistenbruch / Lymphknoten

Guten Tag Herr Dr. Busse, unsere Tochter (17 Monate) hat eine Beule in der Leiste. Die ist etwa so groß wie ein Smartie, ein wenig druckempfindlich, hart und lässt sich etwas verschieben aber nicht wegdrücken. Vor knapp 2 Wochen hatte sie ein paar Tage Fieber im Nachgang zur ...

von schietbüddel 14.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lymphknoten

Geschwollene Lymphknoten?

Hallo lieber Dr. Busse! Mir ist heute abend bei meinem Sohn (12,5 Wochen - voll gestillt) aufgefallen, daß er hinter dem linken Ohr 2 erbsengroße aber eigentlich weiche "Knubbel" hat, die sich etwas hin- und herschieben lassen. Ich vermute mal, daß das geschwollene ...

von Traumschifferin 12.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lymphknoten

lymphknotenschwellung

Guten Abend Herr Dr. Busse, ich habe einen 3 jährigen Sohn mit einem angeb. Herzfehler( PFO und einen kl. muskl.VSD) , seit ein paar Tagen hat er am Hals eine starke lymphknotenschwellung, man meint er hat ein Ei verschluckt. Er hat außer 38 Grad Körpertemperatur und ...

von 24nadja 26.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lymphknoten

lymphknoten linke leiste

guten Abend , habe heute beim abduschen meines 6jährigen sohnes in der linken leiste einen knoten gefühlt, haben dann auch in einem medizinischen buch nachgeschaut und weiß das es viell auch ein lymphknoten sein kann, nun muß ich dazu sagen das er mit dem fahrrad gestürzt ist ...

von yvette21 21.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lymphknoten

Mandelentzündung / Lymphknoten

Hallo, unser Sohn (fast 3) hatte vor kurzem die zweite eitrige Mandelentzündung innerhalb eines Jahres. Antibiotikum hat quasi sofort gewirkt, das hohe Fieber war ebenfalls schnell verschwunden. Mich würde nun interessieren, ob es einen Zusammenhang zwischen einer ...

von niklas2006 01.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lymphknoten

geschwollen lymphknoten und komische "pickelchen"

ich habe seid tagen beobachten können das mein sohn so mückenstich änliche pickelchen bekommt. 2 an den händen und im gesicht 3 und am haaransatz einige mehr. die pickelchen sind rötlich. sah zuerst aus wie mückenstiche. aber ds ist unwarscheinlich. heute bemerkte ich auch ...

von mietzi80 15.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lymphknoten

geschwollener Lymphknoten

Meine Tochter (3 1/2) hat seit Pfingsten einen geschwollenen Lymphknoten (rechts am Hals). Inzwischen ist er hühnereigroß und druckempfindlich. Ansonsten hatte sie seitdem jeden Tag irgendwelche anderen Beschwerden...dreimal hatte sie für ein paar Stunden um die 38°C Fieber ...

von lilly1205 09.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lymphknoten

Geschwollene Lymphknoten,...

Meine Tochter 4 Jahre hat seit Anfang Mai stark geschwollene Lymphknoten auf der rechten Seite am Hals. Sie sind so stark geschwollen das der Hals dadurch auch dick aussieht. Eine Erkältung hatte sie Anfang Mai auch, mit entzündeten Mandeln die aber nach 3 Tagen wieder abklang. ...

von N78 04.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lymphknoten

lymphknoten

Hallo,mein Sohn (17 Mon.) hat seit ca, 4 Wochen geschwollene Lymphknoten in den Leisten.(größter ist über 1 cm) Mir ist das zum ersten Mal nach der 1. MMR_Impfung aufgefallen. Er hat kein Fieber ißt gut und ist auch sonst fit. Er hatte vor 3 Wochen einen kleinen Infekt mit ...

von babymieze 23.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lymphknoten

Geschwollene Lymphknoten (nochmal)

Sehr geehrter Herr Dr., zunächst mal Danke für die schnelle Antwort von gestern bzgl. der Lymphknoten am Kopf meiner 7 Wochen alten Tochter. Ich würde gerne noch wissen, warum diese Knoten plötzlich auftauchen, denn leider sind über Nacht schon wieder 2 neue Knoten hinzu ...

von Hummel04 19.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lymphknoten

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.