Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Erster Brei und Bauchweh / Blähungen

Lieber Dr. Busse,

mein Sohn ist 6 Monate und 1 Woche. Seit knapp 3 Wochen bekommt er mittags Brei, nis dahin habe ich voll gestillt und nun stille ich auch alle weiteren Mahlzeiten.
Ich habe mit Karotte begonnen, dann Karotte mit Mais und nun bekommt er ein Menü (zB Kartoffel, Karotte und Hühnchen).
Alles andere stille ich noch.
Nun hat er ständig Bauchweh, er tritt mit den Beinen, drückt... nach einer ganzen Weile oder erst am nächsten Tag gehen massig Pupse ab, er tut mir so leid, er schreit viel und lässt sich kaum beruhigen.
Was kann ich tun?
Helfen da Blähungstropfen auch noch?
Er schafft ein Gläschen.
Lieben Dank

von suechen am 08.01.2008, 11:23 Uhr

 

Antwort:

Erster Brei und Bauchweh / Blähungen

Liebe S.,+
das ist die normale Anpassung der Verdauung und kein Grund zur Sorge. Mit ein wenig Trost und Bäuchlein massieren, wird er das gut überstehen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 08.01.2008

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.