Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Ernährung mit 10. Monaten

Lieber Herr Dr. Busse,

meine Tochter ist fast 10 Monate alt und verweigert zur Zeit alles außer ihrer Milch. Sie hat bisher Gemüsebrei mit Fleisch und auch Getreidebrei sehr gern (wenn auch nicht viel) gegesssen, während sie vom Obstbrei oft immer nur 2-3 Löffel akzeptiert hat. Seit einigen Tagen kneift sie aber immer den Mund zusammen, wenn wir uns nur mit dem Löffel nähern und es geht gar nichts mehr. Wir haben alles versucht (später erneut anbieten, ihr selbst den Löffel oder ein Stück Frucht in die Hand zu geben (das betrachtet sie mit großer Neugier, aber probiert es nicht mal), etc), aber sie will nach wie vor weder Gemüse oder Früchte essen. Wir dachten erst, das gibt sich von selbst, aber mittlerweile machen wir uns doch Sorgen, da wir nicht wissen, wie wir sie jemals zur Familienkost bringen sollen, wenn sie nicht mal ihren Brei ist. Was können wir tun? Wie können wir sie dazu bringen, dass sie wieder etwas anderes außer Milch ist?

Vielen Dank,
Rikirom

von Rikirom am 03.08.2009, 19:03 Uhr

 

Antwort:

Ernährung mit 10. Monaten

Liebe R.,
bleiben Sie gelassen bei den vorgesehenenen Mahlzeiten und bieten die am Tisch an. Und wenn Ihre Tochter nichts will, dann lassen SIe ruhig mal diese Mahlzeit ausfallen und geben nicht gleich als Ersatz eine Flasche. Ein wenig HUnger kennen lernen schadet nicht.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 04.08.2009

Antwort:

Ernährung mit 10. Monaten

hallo,

du kannst ihr doch stück für stück eure speisen anbieten. zermansch paar kartoffeln, bisschen verdünnte soße dazu, eventuell paar möhrchen in butter geschwenkt dazu. oder mal ein wenig spinat. einfach vorsichtig an die sachen vom familientisch heranführen.

lg

claudia & ben

von claudia2406 am 03.08.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Ernährung mit 12 Monaten

Mein Sohn wird diesen Monat 1 Jahr. Momentan bekommt er noch alle Mahlzeiten in Breiform. Er hat erst 3 Zähne und wenn ich ab und zu probiere ihm ein bischen Reiswaffeln zu geben bekommt er meistens einen Brechreiz da er das mit dem kauen noch nicht so hinbekommt. Was raten sie ...

von Ameliesusanne 03.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Monaten, Ernährung

Ernährung mit 8 Monaten so schwierig???

Hallo, meine Tochter ißt zur Zeit extrem schlecht. Sie hat von Anfang an nicht viel gewollt. Ihre Flaschen hat sie nie so viel getrunken, wie sie laut Packung gedurft hätte. Bei der Geburt hatte sie 55 cm. Mitlerweile trägt sie größtenteils immer noch Größe 68 manchmal ...

von Shiny1 22.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Monaten, Ernährung

Ernährung mit fast 8 Monaten

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein kleiner Sohn ist jetzt fast 8 Monate alt. Er wurde 6 Monate voll gestillt und bekommt jetzt folgende Mahlzeiten: 1) morgens: Stillen 2) vormittags: bisher Stillen, ab morgen Obst-Getreidebrei 3) mittags: Kartoffel-Gemüse-Fleisch-Brei + ...

von bach2000 21.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Monaten, Ernährung

Ernährung mit 8 Monaten

Hallo! Meine kleine Tochteer ist nun 8 Monate alt und ich bin mir unsicher, ob das was sie isst und trinkt wirklich in Ordnung ist. morgens: trinkt sie an der Brust mittags: Gemüse- Fleisch - Brei ca. 190-220g und als "Nachtisch" wurde uns empfohlen etwas Obstbrei zu ...

von shila2008 29.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Monaten, Ernährung

Zwischenmahlzeit / Ernährung mit 8 Monaten

Guten Tag Herr Dr. Busse, mein Sohn ist (chronologisch) 8 Monate alt. Inzwischen sieht sein Ernährungsplan wie folgt aus: - zw. 5:00 u. 7:00 245 ml Pre-Milch - (10:00 bisher 145 ml Pre-Milch) - 12:00 Menü ab 8. Monat (220g) - 15:00 GOB (mit 100 ml Wasser angerührt ...

von karya 04.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Monaten, Ernährung

Ernährung bei 10 Monate altem Baby

Hallo! Mein Sohn ist ganz genau 10 Monate alt und verweigert seit ein paar Tagen die Milchbreie. Morgens hat er noch nie so besonders viel davon gegessen, dafür aber abends ganz gut. Nur möchte er abends immer mehr Gemüse essen. Reicht die mogendliche Milchmahlzeit aus? ...

von Sordjan 01.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung

Hallo Dr. Busse, mein Sohn ist ca. 4 1/2 Monate alt und ist mittags bereits einen Gemüse/Kartoffel/Fleischbrei, bereits 190 g. Diesen koche ich selber, er ist seit ca. 1 Woche den Brei mit Fleisch. Er macht das super, kleckert kaum und ist gut vom Löffel. Selbst wenn wir ...

von 0815dragon 31.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, erst einmal recht herzlichen Dank, wir haben schon oft bei Ihnen etwas wissen wollen und Sie haben uns immer geholfen. Unser Sohn wird nun 1Jahr und ich wollte mal fragen ob dann die Kindermilch früh und abends gegeben werden sollte, bisher ...

von mime 30.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährungsumstellung auf Familienmahlzeiten

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unser Sohn ist nun 10 Monate alt und wir überlegen nun inwieweit er an der normalen Familienmahlzeit teilnehmen kann. Morgens bekommt er noch die 2-er Milch, Mittags Brei, nachmittags Obstgläschen und Abends Babybrei von Milupa. Brötchen etc. hat ...

von steffi-gerrit 28.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung u.a.

Lieber Herr Dr. Busse, meine Tochter kam am 04.07.09 zur Welt und sie bekommt auf Grund von den Allergien bei ihrem Papa und mir miliupa aptamil HA Pre, z Zt. ca 130ml alle 4-5 Stunden.Tee,so wie ich es von ihrem 14jährigem Bruder kannte,verweigert sie leider.So weit ...

von malifan 27.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.