Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Ernährung mit 1 Jahr

Hallo Herr Dr. Busse,

meine Tochter ist jetzt 1 Jahr und unsere Ernährung sieht folgendermaßen aus:

Ca. 08.00 Uhr stillen
ca. 10.00 Uhr 1/2 Glas Obst
ca. 12.00 Uhr Fleisch/Gemüse Gläschen 220 g
ca. 16.00 Uhr Frucht und Getreide Gläschen 190 g
ca. 19.30 Uhr Milchbrei
ca. 22.00 Uhr stillen

Nun möchte ich langsam auch mit den letzten beiden Stillmahlzeiten aufhören.
Was gebe ich ihr dann zum Frühstück ? Auch einen Milchbrei ?

Sie trinkt weder aus dem Becher noch aus der Flasche. Feste Kost mag sie auch noch nicht (wir haben erst 2 Zähnchen).

Vielen Dank.

von bumml am 20.04.2009, 10:16 Uhr

 

Antwort:

Ernährung mit 1 Jahr

Liebe B.,
das war die richtige Babyernährung, doch die Babyzeit ist vorbei. Trauen Sie sich einfach, ihr KInd mit an den Tisch zu setzen und ihm da sowohl Kindermilch aus dem Becher als auch die normale Familienkost anzubieten. Und nicht mehr wesentlich sonst etwas dazu.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 20.04.2009

Antwort:

Ernährung mit 1 Jahr

Hallo,
ich möchte gerne berichten, welche Erfahrungen ich mit meinen beiden Jungs gemacht habe:
Beide Kinder hatten im Alter von 12 Monaten 6 Zähnchen und sind mit der Babynahrung besser zurecht gekommen, als mit der Nahrung die wir am Tisch gegessen haben. Ab ca. 16 Monaten haben sie dann angefangen, 1 Scheibe frisches Mischbrot mit dünn bestrichenem Kiri-Käse zu essen
( natürlich mit meiner Hilfe). Dazu haben sie Kindermilch getrunkenn.
Nach und nach haben sie dann auch Mittags wenig gewürztes selbstgekochtes zerdrücktes Mittagessen gegessen. Ansonsten habe ich noch Babynahrung gegeben. Das Trinken aus der Tasse haben sie mit ca. 17 Monaten gelernt. Beide Kinder haben sich prima entwickelt. Jedes Kind ist anders und beginnt früher oder später gerne vom Familientisch mit zu essen. Das Trinkenlernen aus der Tasse oder dem Becher erfordert viel Zeit und Geduld, da das Kind erst einmal lernen muß nicht zu hastig zu trinken. Meiiner Meinung nach können die Kinder langsam im Alter von ca. 14 - 16 Monaten an die Nahrung des "Erwachsenentisches" herangeführt werden. Ich wünsche Dir alles Gute für Dein Baby.

LG Kerstin

von Kerstin2000 am 20.04.2009

Antwort:

Ernährung mit 1 Jahr

Liebe Kerstin,

vielen Dank für Deine Antwort. So wie Du es gemacht hast, habe ich es eigentlich auch vor. Ich bin aber total verunsichert worden, da jeder meinte ich solle doch endlich mit den Gläschen aufhören und vom Familientisch mitessen lassen.

Viele Grüße

Bumml

von bumml am 21.04.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Ernährung mit 10.Monaten

Hallo Herr Dr. Busse, mich würde mal interessieren, wieviel man 10 Monate alten Babys mengenmäßig zu essen gibt. Gibt es da irgendwelche Richtlinien bzw. Ernährungspläne wieviel Gramm es pro Mahlzeit sein sollen/können ? Bei meinem Neffen ist es zur Zeit so, dass er ständig ...

von Sandy1980 19.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung Baby

Hallo....:-) meine Tochter ist jetzt 30 Wochen alt...wir haben vor ca. 4 Wochen mit den Glässchen angefangen. Nach ein paar kleinen Anfangsschwierigkeiten ging Karotte ganz gut...auch Karotte Kartoffel war okay. Das heisst sie bekommt morgens und um 18 Uhr die Brust...zum ...

von mia-lina 17.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung

Guten Tag, mein Sohn ist jetzt 61/2 Monate alt. Meine Tochter bekommt immer wiedermal ein Eis von der Eisdiele und dann merke ich immer, daß der Kleine unruhig wird und auch unbedingt kosten möchte. Man sagt ja, daß die Kleinen im ersten Jahr überhaupt keine Milch und ...

von sunny999 15.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährungsplan 8-9 Monate

Guten Tag und frohe Ostern, Mein Baby ist 8 Monate alt, 77 cm, 9,4 Kilo, er dreht sich immer wieder um, kann aber noch nicht sitzen. Wie sollte sein Ernährungsplan ab jetzt aussehen? Was soll ich ändern und ab wann? Im Moment sieht es so aus: 7:00 Uhr 240 Ml. ...

von Piiisu 10.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung eines 7 Monate alten Babys...

Hallo Dr. Busse, ich habe ein ganz schwieriges Kind (Schreibaby) . Schon seit Anfang haben wir Fütterungsschwierigkeiten. Mittlerweile hat er sich an die Flasche gewöhnt und trinkt alle 3-3,5 std. 150-200 ml Aptamil 1. Nachts 1-2 Flaschen. Ich krieg kein Brei in sein Mund. ...

von Zara81 09.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung -> so richtig?

Hallo Dr.Busse, unser Sohn ist jetzt 8 Monate alt und nimm folgendes zu sich 05.00 - 200ml BEBA HA Start 09.00 - 12.00 150ml Wasser/Saft 13.30 Gemüse +/- Fleisch 15.00 Obst 16.00 - .... 100ml ...

von Mohr 08.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung morgens

Hallo Dr. Busse, können Sie mir bitte sagen, was Sie empfehlen morgens zum Frühstück für unsere elf Monate altes Kind zu geben. Bis jetzt stille ich morgens und abends noch. Doch möchte dies bis zum 1. Geburtstag aufhören. Momentan ist unsere Kleine noch kein Brot...so dass es ...

von Baby in Sicht 06.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung 5 1/2 Mon.Baby

Guten Tag, folgendes Problem beschäftigt mich: Meine Tochter ist nun 5 1/2 Mon.alt.Bekommt morgens 6.00 HA1 170ml,9.30 ebenso,ca.13.00 Gemüse/Fleisch Brei ca.3/4 Gläschen+bisl geriebener Apfel und evtl.Tee,16 Uhr bisschen Banane+Tee/verdünnter Saft,dann 17.30-18.00 ca.100g ...

von janna2008 06.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

ernährung

hallo herr busse meine to 10mo, kriegt morgens 250 ml 2er milch dann 4 bis 5 st später ein halbes brot mit aufschitt, ittags gemüse (fleisch) brei, nachmittags obst und oder obst getreidebrei und abend 100 ml prenahrung 200 ml milchbrei mit kuhmilch (keine folgemilch) 1. ...

von jippelchen 05.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unser Sohn ist 7,5 Monate alt und bekommt früh Milch, mittags Brei, nachmittags einen Obst-Getreide-Brei und abends auch Grießbrei o.ä. Meine Frage ist, ob ich nachmittags auch Milch geben kann oder ob ich den Obst-Getreide-Brei immer ...

von mime 31.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.