Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Erkältung oder Grippe?

Hallo Dr. Busse,

mein Kleiner ist 26 Monate alt und bekam letzte Woche Mittwochs Husten. War dann beim KiA mit ihm und er bekam Capval Hustensaft verschrieben. Übers Wochenende wurde es ziemlich schlimm, starker Husten, in der Nacht wachte er auf und wir gaben ihm Nurofen Zäpfchen, weil er warm war und anscheinend Schmerzen hatte.
Am Montag war ich wieder beim KiA. Sie horchte den Kleinen ausgiebig ab und wollte aber nicht gleich ein Antibiotikum verschreiben.Er musste einmal durch das starke Husten sehr spucken.
Jetzt müssen wir inhalieren mit Kochsalzlösung und Salbutamol.
Seit gestern nacht ist es deutlich besser und er kann auch wieder schlafen. Er hat untertags nur noch ein oder zwei Hustenanfälle. Langsam kommt auch sein Hunger wieder zurück, anscheinend konnte er nicht richtig schlucken die letzten Tage.

Soll ich ihn diese Woche nochmal untersuchen lassen vom KiA oder hat sich das dann erledigt wenn er nicht mehr hustet, kein Fieber hat oder ähliches?

Man liest wieder von der Schweinegrippe und jetzt mache ich mir schon Sorgen. Was ist wenn er diese Grippe hatte? Kann das noch Folgen für seine Gesundheit haben? Gegen Influenza ist er nicht geimpft, habe ihm Impfheft nachgeschaut. Ich wusste nicht, dass man diese Impfung nur auf Wunsch bekommt?

Macht es überhaupt noch Sinn ihn nach der überstandenen Erkältung
gegen Grippe impfen zu lassen?

Vielen dank für Ihre Antwort.

Tanja

von TanjaMichaela am 04.01.2011, 23:38 Uhr

 

Antwort:

Erkältung oder Grippe?

Liebe T.,
ihr Sohn ist fast wieder gesund, da gibt es doch überhaupt keinen Grund mehr zur Sorge.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 05.01.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Grippe, grippaler Infekt, Erkältung

Bei uns im Dorf ist im Moment die Grippe aktiv. Ich selber bin seit 3 Wochen erkältet ohne Fieber. Wenn man denkt, jetzt wird es besser, dann fängt anscheinend wieder ein neues Virus an. Wieder Schniefnase ohne ende usw. dann Kopf und Gliederschmerzen, Gelenkschmerzen. Im ...

von Felse007 20.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Grippe, Erkältung

Grippeimpfung

Sehr geehrter Dr. Busse, leider geht wieder bei uns das Thema Grippeimpfung rum. Besonders seid es bekannt wurde das 2 Personen in Niedersachsen an der Schweinegrippe gestorben sind. Meine Tochter ist jetzt 6 Monate alt. Ist die Grippe wirklich so gefährlich wie die Medien ...

von schnuffel0207 03.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Grippe

Erkältung 9 Monate

Hallo Dr. Busse, meine Kleine hat einen schlimmen Schnupfen eingefangen, um genauzusagen, dürfte ich ihr den beschert haben. Sie hustet auch dabei, ist aber hab ich mir sagen lassen, normal, dass der Schleim abgehustet wird. Ich gebe ihr Kochsalzlösung und vorm Schlafengehen ...

von Mavita 02.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Starke Erkältung und Stirnhölen

Hallo, habe seid 3Tagen eine Starke Erkältung und schon am 2Tag hab ich es in den Stirnhöhlen gespürt, hatte auch nachts Kopfweh. Zeitweise geht es gut z.b. an der Frischen Luft, oder wenn ich Schnupfenspray nehme. Ich nehme nur das Kinder Spray denn ich Stille nachts noch ...

von Meran2006 01.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Starke Erkältung und Stirnhölen

Hallo, habe seid 3Tagen eine Starke Erkältung und schon am 2Tag hab ich es in den Stirnhöhlen gespürt, hatte auch nachts Kopfweh. Zeitweise geht es gut z.b. an der Frischen Luft, oder wenn ich Schnupfenspray nehme. Ich nehme nur das Kinder Spray denn ich Stille nachts ...

von Meran2006 31.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Erkältung beim Säugling - Trinkmenge ausreichend?

Hallo, mein Sohn (22 Wochen) ist ziemlich erkältet. Er hat Husten, Schnupfen und erhöhte Temperatur. Wir waren deshalb auch schon bei seiner Kinderärztin. Seit er erkältet ist, trinkt er nicht mehr so viel. Er bekommt 4 Mahlzeiten und trinkt da nur 130 bis 170 ml. Sonst ...

von Emil-Mama 30.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Nackenschmerzen durch Erkältung

Sehr geehrter Herr Busse, ich hoffe sie habe ein paar Tips für uns. Meine Tochter (8) hat einen beginnenden viralen Infekt in Verbindung mit Kopf- und Nackenschmerzen. Unser Arzt verschrieb uns gestern vorerst Nurofen, um gerade die Nackenschmerzen etwas zu dämmen, damit sie ...

von BlackWidow 28.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Erkältung - was darf/sollte man geben?

Lieber Dr. Busse, was darf/kann/soll man denn bei einer Erkältung bei einem 12 Wochen alten Baby geben? Sie hat eine leicht verstopfte Nase, niest recht viel und hustet auch manchmal ein wenig. Danke für eine kurze Rückmeldung. Viele ...

von schneemaus77 23.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Erkältung

Hallo Herr Busse, mein Sohnemann (8 Monate) ist schon seit mehr als 6 Wochen erkältet. Bin laufend beim Kinderarzt. Er sagt das Lunge, Bronchien und Ohren frei sind. Der Schleim läuft immer in den Rachen und er hustet und hustet. Nasentropfen (Olynth) und Befeuchter ...

von Sonntagskind2010 22.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Baby Erkältung; Katzenhaare

Hallo Herr Doktor, stimmt es, dass ein Neugeborenes sich nicht mit einer Erkältung anstecken kann? Wenn ja, wann etwa kann es sich erkälten? Ist es gefährlich oder schädlich, wenn ein Neugeborenes (2 Monate) ein Katzenhaar verschluckt? ...

von Anisia 17.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.