Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Erkältung mit geschwollenen Lymphknoten

Unsere Tochter ist nun schon seit Mitte Januar erkältet, bislang war lediglich die Nase betroffen. Vorletzte Nacht kam dann hohes Fieber (39,8) mit Dauerhusten hinzu. In der Nacht war er sehr locker, fortlaufend kam Sekret aus der Nase. Nach ca. einer Stunde Husten kam sie endlich zur Ruhe. Gestern hatte sie erneut Fieber (38,9). Wir waren schon zu Beginn der Erkältung beim Kinderarzt, gestern nach dem Fieber und dem Husten nun erneut. Er verschrieb und die gängigen Medikamente und ich meine, ihr geht es ein klein wenig besser. Gefiebert hatte sie seit gestern nicht mehr.

Meine große Sorge gilt jetzt diesem Hügelchen, den ich an ihrer linken Halsseite sehe und spüre (er passt genau in meine Handfläche). Sie hatte so etwas noch nie. Gut, sie hustete die eine Nacht ca. eine Stunde am Stück und ist gerade sehr sehr weinerlich. Aber ist das wirklich so unbedenklich? Der Kinderarzt hatte das gestern gar nicht bemerkt - ich auch nicht. Auch so konnte er sie nicht richtig untersuchen, da sie sich sehr wehrt und nur am brüllen ist, wenn er sie untersuchen möchte. (Ist das eigentlich normal - sie ist jetzt 2 Jahre und 3 Monate).

Vielen Dank!

von Fanni21 am 12.02.2010, 14:39 Uhr

 

Antwort:

Erkältung mit geschwollenen Lymphknoten

Lieeb F.,
vergößerte regionale Lymphknoten sind bei so einem Infekt etwas völlig normales.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 13.02.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Therme mit abklingender Erkältung

Wir haben für dieses WE einen Kurzurlaub in der Therme gebucht. Seit einer Woche hat meine Tochter (6 J.) einen Schnupfen. Hin und wieder hustet sie leicht (eher nur Reizhusten). Sie hat kein Fieber und ist auch sonst relativ fit. Aber sie ist eine totale Wasserrate und ich ...

von Hystmam 10.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Wie lange dauert eine Erkältung?

Guten Morgen Herr Dr. Busse, unser Sohn, 10 Monate alt, hat seit drei Wochen eine Erkältung und Husten. Vor zwei Wochen waren wir beim Arzt und haben einen Hustensaft mit Arzneiefeu bekommen. Er hustet jedoch nach wie vor in der Nacht und morgens nach dem Aufstehen. Aus der ...

von sh011099 09.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Lymphknoten... gerne an alle!

Lieber Dr. Busse, ich habe gerade zufällig zwei (ich nehme mal an) geschwollene LK hinter dem einen Ohr meines Sohns (17 M) getastet. Sie scheinen bei Druck nicht schmerzhaft zu sein, fühlen sich recht hart an. Einen Infekt hat er zurzeit nicht, zumindest nicht erkennbar. ...

von Angel73 05.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lymphknoten

Erkältung

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter (fast 11 Monate) ist seit Freitag ziemlich erkältet. Ihre Nase läuft den ganzen Tag und das Sekret ist gelblich. Sie ist etwas quengelig, ansonsten einigermaßen gut. Muß ich mit ihr zum KiA, da es ja scheinbar ein bakterieller Infekt ...

von vreni29 02.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Erkältung

Lieber Herr Dr. Busse, mein Sohn (14Mt.) ist seit 1er Woche erkältet. Er hat kein Fieber. Trinkt und isst gut. Stuhlgang normal. Etwas quengelig. Verstopfte Nase. Ich gebe Nasentropfen und Spagyrik Erkältung. Seit gestern riecht er seltsam aus dem Mund. Schwierig zu ...

von kareen 27.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Erkältung

Hallo Dr.Busse! Und zwar habe ich folgende Frage.Meine Tochter (knapp über 3Monate alt)ist das erste mal erkältet.es fing mit etwas Schnupfen an der jetzt so gut wie vorbei ist,aber sie hustet jetzt ab und zu.ist aber lockerer Husten.Fieber hatte sie die ganze Zeit nicht.Heute ...

von Sonne909 25.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Lymphknoten

Hallo, ich habe eine 7monate alte tochter....und ich mache mir sorgen... sie hat hinten am kopf auf beiden seiten mehrere lymphknoten. schon mit dreimonaten hatte sie einen an dieser stelle,aber nun bemerkte ich pro seite zwei stück...sie lassen sich hin und her bewegen und ...

von sabrinaheuser 20.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lymphknoten

Lymphknoten

Guten Tag Dr. Busse, es geht darum, das ich heute mit meiner Tochter(4 Jahre) bei ihrem Kinderarzt war, weil ich am Halsberreich einen kleinen "Knubbel" festgestellt habe.Meine Vermutung bestätigte sich, denn laut Kinderarzt wäre auf der einen Seite eine kleine ...

von Kati84 13.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lymphknoten

Vitamin D bei Erkältung?

Hallo Herr Dr. Busse, ich habe gestern gehört, das Vitamin D bei Erkältungen besser sein soll als vitamin C. Stimmt das? Meine Tochter (15) ist nämlich schon seit 4 wochen erkältet und irgendwie wird das nicht besser. Vielen dankund viele ...

von bea+michelle 06.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Erkältung

Lymphknotenschwellung beim Zahnen?

Hallo Herr Dr.med. Andreas Busse, mein Sohn 15 Monate alt, hat seit ca. 5 Wochen geschwollene Lymphknoten am Nacken, Kopf und einen über dem Bauchnabel. Ich war deswegen auch schon beim Arzt und der konnte nichts feststellen. Nun bekommt er aber seit ca. 3 Wochen 4 ...

von Mausekopf 30.12.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lymphknoten

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.