Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Erbrechen

Seit Januar erbricht mein Sohn 6 Jahre alt. Am anfang waren es alle 2-3-4 Tage weise, jetzt sind wir bei ca. alle 3-4 Wochen. In letzter Zeit wacht er auch Schmerzverkrümt auf aber erbricht nicht. Er ist auf Magengeschwür, Magen,-Darm Infekt und mit Ultraschall untersucht worden aber bisher ohne Erfolg. Mein Kinderarzt meint solange es Ihn nicht stört solle ich es so lassen, aber mein Sohn tut mir leid wenn ich Ihn mir fast jede Nacht Schweißgebadet und Schmerzverkrümt ansehe möchte ich es nicht mehr einfach so hinnehmen. Vielen Dank im vorraus, ich hoffe Sie können uns helfen. Alisa

von Alisa am 03.05.2001, 15:34 Uhr

 

Antwort:

Erbrechen

Liebe Alisa,
bei so starken Schmerzen jede NAcht sollte auf jeden FAll weiter abgeklärt werden, woran das liegt. Notfalls bei einem Aufenthalt in einer Kinderklinik oder in einer speziellen gastroenterologischen Ambulanz einer Uni-Kinderklinik.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 03.05.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.