Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Brustschmerzen

Meine Tochter hat in der letzten Zeit mehrfach ueber Schmerzen in der Herzgegend geklagt. Sie hat das Gefuehl, sie haette einen Ball in sich, der auf- und zugeht. Nachdem dies dreimal passiert ist, habe ich einen Termin beim Kinderarzt vereinbart (jedoch erst in 10 Tagen); heute abend ist sie schreiend aus dem Schlaf hochgeschreckt und gemeint, jemand hat sie ins Herz geboxt; jetzt mache ich mir sehr grosse Sorgen, soll ich mit ihr schnellstmoeglich zu einem Kardiologen, anstatt zum Kinderarzt gehen?
Vielen Dank fuer Ihre Antwort
Karin

von karinDep34 am 25.05.2008, 22:23 Uhr

 

Antwort:

Brustschmerzen

Liebe K.,
das Herz tut mit Ausnahme eines Herzinfarkts nicht weh und Schmerzen, die von Kindern dort angegeben werden, sind praktisch nie vom Herzen selber ausgelöst. Weh tun kann mal der Rippenansatz am Brustbein auch bei einem sonst gesunden Kind. Grund zur Panik besteht also sicher nicht und eine Untersuchung in 1 Woche ist ausreichend.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 26.05.2008

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.