Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Blutschwämmchen

Hallo Dr. Busse,
meine Tochter (4 1/2 Monate) hat ca. 4 Wochen nach ihrer Geburt ein Blutschwämmchen an der rechten Bauchseite entwickelt.
Da es sehr schnell von kaum sichtbar bis 5 Cent Stück gewachsen ist, haben wir uns für die Kältetechnik beim Dermatologen entschieden.

Die Behandlung erfolgte jetzt 3mal im 4 Wochenabstand. Größer ist es nicht geworden, aber blasser oder weg ist es auch nicht. Wie oft muss man es denn noch machen, damit man Erfolge sieht?
Kurz nach der Vereisung ist es immer recht gräulich, aber nach einer Wochen wieder richtig rot und erhaben.
Ich würde mich über Ihre Erfahrung diesbezüglich sehr freuen.

LG

von piepsi8 am 29.06.2010, 14:36 Uhr

 

Antwort:

Blutschwämmchen

Liebe P.,
es gibt inzwischen eine sehr einfache Behandlung mit einem Medikament, Propranolol, das in vielen Fällen die Blutschwämmchen ohne Eingriff verschwinden lässt. Fragen Sie doch mal ihren Kinderarzt.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 29.06.2010

Antwort:

Blutschwämmchen

Hi,

also ich spreche aus eigener Erfahrung. Unser sohn hatte eins am Auge und hat eins am rücken. Das am Auge haben wir vereisen lassen da es eine Stelle ist an der das ganze nicht ganz harmlos sein kann.

Das am rücken hat er noch und ich frage mich wieso das von deiner Tocher weggemacht werden muss? Das vereisen ist nicht gerade angenehm für die Kinder und ein Blutschwämmchen ist am Bauch überhaupt nix schlimmes.
Es geht sogar von alleine wieder weg auch wenn das etwas länger dauern KANN.

LG

von wide0_2 am 29.06.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Viele Blutschwämmchen (ca. 20 Stück und es werden immer noch mehr!)

Guten Tag Herr Dr. Busse, meine Tochter ist dreieinhalb Wochen alt und hat zur Zeit ca. 20 Blutschwämmchen verteilt über den ganzen Körper, die erst nach der Geburt entstanden sind. Sie wachsen immer noch und werden auch dicker, der größte ist momentan im Durchmesser 2,5 mm, ...

von Leonore 30.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutschwämmchen

Blutschwämmchen

Guten Morgen Hr. Dr. Busse, meine Tochter (9 Wochen) hat seit Geburt eine Blutschwämmchen auf dem Rücken. Zuerst habe ich dem keine Aufmerksamkeit geschenkt, wusste auch nicht, was das war. Bei der U3 wurde mir von unserem Kinderarzt gesagt, dass man das beobachten müsse. ...

von Anne_77 30.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blutschwämmchen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.