Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Blutschwämmchen

Guten Morgen Hr. Dr. Busse,

meine Tochter (9 Wochen) hat seit Geburt eine Blutschwämmchen auf dem Rücken. Zuerst habe ich dem keine Aufmerksamkeit geschenkt, wusste auch nicht, was das war. Bei der U3 wurde mir von unserem Kinderarzt gesagt, dass man das beobachten müsse. Leider habe ich vergessen nachzufragen, was das nun bedeutet.
Können Sie mir kurz was dazu sagen. Mir scheint auch, das das Blutschwämmchen immer größer wird.

Danke im voraus für Ihre Antwort.

MfG

von Anne_77 am 30.04.2008, 09:39 Uhr

 

Antwort:

Blutschwämmchen

Liebe A.,
bei raschem Wachstum sollte sich das ein Experte ansehen, ob eine Behandlung per Laser oder Kältechirurgie sinnvoll wäre. Ihr Kinderarzt kennt sicher eine entsprechende Anlaufstelle.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 30.04.2008

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.