Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Beikost

Hallo,
ich hätte noch eine Frage zur Beikost: wie erkenne ich denn eine allergische Reaktion auf einen Brei - ist das eher eine Hautreaktion oder Übelkeit?
Stimmt es, dass Hirsebrei (nur mit Wasser angerührt) wenig allergen ist oder kann es auch da zu allergischen Reaktionen kommen Ihrer Erfahrung nach?
Vielen Dank

von IM08 am 23.04.2009, 17:48 Uhr

 

Antwort:

Beikost

Liebe I.,
Sie müssen sich keine besonderen Gedanken machen bei der Ernährung und nur, wenn irgendein auffälliges Problem auftaucht wie chronischer Durchfall oder Hautausschläge sollten Sie ihren Kinderarzt bitten, das zu klären. Das sollte ein Fachmann tun.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 24.04.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Beikost?

Hallo Herr Dr. Busse, vor ein paar Tagen habe ich Sie unter http://www.rund-ums-baby.de/kinderarzt/beitrag.htm?id=262095 gefragt, ob die Trinkmenge beim Abstillen meines Sohnes (gut 23 Wochen alt) OK ist. Danke erstmal für die schnelle Antwort :-)) Dort hatten Sie ...

von andrea76 23.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost

Hallo Biggi, mein Sohn ist jetzt 7 1/2 Monate. Seit ca. 5 Wochen bekommt er mittags zuerst einen Karotten- später dann einen Karotten/Kartoffelbrei. Er isst ca. 5 bis 10 Löffel, dann verweigert er. Was anderes isst er nicht, kein Bananenpürree, kein Apfelpürree, einen ...

von elisa69 22.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost

Hallo Hr.Dr.Busse, mein Sohn ist 7 Mon.alt.Ich habe Sie am 20.04.unter Thema (drehen) wegen Kartoffel-Fleisch-Brei gefragt gehabt,ob ich auch evtl.nur Gemüsebrei ab und zu ohne Fleisch geben kann.Und Sie haben mir die Frage gestellt warum?Ich wollte einfach nur wissen,als ...

von fato 21.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost

Hallo Hr.Dr.Busse, ich habe gestern bei meiner Frage vergessen dazu zu sagen.Ich habe mit Beikost Gemüse vor einem Monat angefangen zu geben,nur er hat nicht immer die ganze Flasche geschaft gehabt zu essen,deshalb konnte erst vor 6 Tagen die ganze Stillmahlzeit durch Gemüse ...

von fato 17.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost

Lieber Herr Dr. Busse, mein Baby ist nun 11 Wochen und es ist mein 3. Kind. Heute sagte mir meine Kinderärztin, ich sollte nach dem 4. Monat dann mit Beikost beginnen. Ist das nicht sehr frueh? Bei meinen beiden Grossen (9 und 6 J.) hiess es unbedingt bis 6 Monate voll ...

von Frane 08.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost

Hallo, habe einen 6 Monate alten Sohn und füttere ihn seit 4 Tagen mittags mit Karottenmus. Er isst fast 50 gr und ich stille ihn danach noch. Aber er trinkt dann nur noch 3-4 Minuten. Heut habe ich festgestellt, dass er an den Backen Pickel bekommen hat. Heisst das er ...

von romy02 01.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost ab wann?

Hallo Herr Busse, mein Sohn ist jetzt 19 Wochen alt. Er bekommt 4 Fläschchen Beba Pre HA Nahrung und abgepumpte Muttermilch. Eigentlich wollte ich um Ostern rum anfangen, ihm etwas Karottensaft als Einstieg in die Beikost zu geben, da er sich schon sehr für mein Essen ...

von Amy78 29.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost

Hallo,Hr.Dr.Busse, mein Sohn ist über 6 Mon.alt und wir haben schon vor 10 Tagen mit Beikost angefangen.Ab welcher Gemüsemenge sollte man Stillmahlzeit komplett durch Gemüse ersetzen da bin ich bißchen unsicher.Bis jetzt habe ich immer noch zusätzlich Muttermilch ...

von Fato 28.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Ab wann Beikost bei Kind mit 3-Monats-Koliken?

Guten Tag, mein Sohn ist nun 4,5 Monate alt und bis 3,5 Monate hatte er starke Probleme mit den Koliken, also viele Schreiattacken mit Bauchweh, Blähungen usw. Normalerweise sagt mir meine Vernunft, deshalb mit dem Start der Beikost bis zum 6. Monat zu warten, doch habe ich ...

von MelanieSchmitz 28.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost und Schlaf

Hallo Hr.Dr.Busse, wieviel Tage, ist selbst gemachte Babygerichte im Kühlschrank aufzubewahren? Zweite Sache ist,seit kurzem haben wir Probleme mit unserem Sohn,er ist 6 Mon.und eine Woche alt.Wenn ich ihn wir immer zum Schlafen hinlege,schibt er die Decke mit den Füßen weg ...

von Fato 24.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.