Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

bauchweh?

Hall ihr da draussen,

weiß nicht ob ich disem forum richtig bin aber ich habe mal eine Frage.
Meine Kleine ist jetzt 3 Wochen und 2 Tage alt undhat seit ca. 1 Woche Bauchweh, also denke ich.
Sie zeiht die beinchen an und streckt sie wieder wird ganz rot im am Kopf und ballt die fäustchen und drückt wie eine verrückte. das wird jetzt immer schlimmer auch nachts, sie fängt jetzt teilweise an zu schreien dabei. Habe schon kümmel salbe und Sab tropfen geholt weiß aber nicht ob das hilft.
Bin sehr verzweifelt, zum einen weil sie mir so leid tut und zum zweiten weil ich seit 1 Woche nicht mehr als eine Stunde oder zwei schlafe die nacht.
Muss dazu sagen sobald wir spazieren gehen ist sie ruhig aber ich kann ja schlecht nachts raus mit ihr.
Vielleicht kann mir und meiner kleinen helfen. Oder ist das normal? Sind das diese dreimonatskolliken? Wenn es normal ist bin ich beruhigt dann müssen wir da durch.

Liebe Grüße

von letizia2010 am 04.03.2010, 17:43 Uhr

 

Antwort:

bauchweh?

Liebe L.,
das kann zwar aussehen wie Bauchweh, ist aber meistens der Ausdruck des unreifen Nervenkostüms, das überreizt ist und dann so reagiert. Sie helfen ihrem KInd am besten mit einem gleichmäßigen und ruhigen Tagesablauf. Und immer wenn ihre Tochter anfängt, müde und quengelig zu werden, legen Sie sie sofort in einem abgedunkelten RAum in ihr Bett und setzen sich nur so lange leise redend daneben bis sie zur Ruhe findet. Mehr nicht, denn herumtragen, schaukeln etc. heizen das Nervenkostüm noch mehr auf.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 05.03.2010

Antwort:

bauchweh?

Hallo Letizia!!


Die Arme kleine, weiss noch wie das Anfangs bei meinem Sohn war, hab oft mit ihm geheult weil ich nicht mehr weiter wusste!!
Aber nicht verzweifeln wenn es wirklich nur die "3MonatsKoliken" sind hast dus wahrscheinlich bald überstanden :) durchhalten und nicht verzweifeln, man wird härter im nehmen mit der Zeit!!

Liebe Grüsse!!

von Julchen8888 am 05.03.2010

Antwort:

bauchweh?

Dr. HArvey Karph empfiehlt in seinem Buch - das glücklichste Baby der Welt - etwas anderes.

Google mal die "5 S Methode" oder so. Das soll die Bedingungen im Mutterleib nachahmen und so das Baby beruhigen.

Uns hat das Tragetuch immer sehr gut geholfen. Und: Alle Mobiles, etc. weglassen - und nicht in Einkaufszentren gehen, sondern viel raus in die Natur. Kein Radio oder TV und nicht zuviel Besuch - das Kind auch nicht von Arm zu Arm - also tagsüber die Reize im Rahmen halten.

von kirshinka am 05.03.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Husten und Bauchweh

Guten Tag! Mein Sohn hat Asthma (Hausstaubmilbenall.) und muss derzeit Salbutamol inhalieren (2 hub abends) und nimmt Singulair (ab heute Abend). Mir ist aufgefallen, dass, wenn der Husten sich verschlechtert, mein Sohn oft Bauchschmerzen hat. So auch heute wieder. Kann ...

von wobbl 02.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchweh

2 wochen altes baby bauchweh :(

Hallo! Können sie mir sagen was ich gegen die bauchschmerzen meiner 2 wochen alten tochter noch tun kann´??? Sie kann einfach nicht groß! Das ist auch nicht mehr goldgelb sondern dunkelgrün wenn was kommt! Ich stille voll, sollte die dann nicht goldgelb sein?! Sie tut ...

von Josylany 14.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchweh

Kalte Füsse und Bauchweh....Gerne auch an alle!!!

Lieber Dr. Busse, (und alle Mamis ;-) ) kann es sein, dass Babys und Kleinkinder bei kalten Füssen Bauchweh und Blähungen bekommen? Meine Schwiegermama (sonst eine wirklich ganz ganz liebe!) nervt mich deswegen tierisch, ich sollte meinen Kleinen immer schön warmhalten ...

von buschbaby 19.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchweh

Ohrenzündung / Bauchweh

Hallo Herr Dr. Busse, unser Sohn 3 Jahre macht seinen ersten Kindergartenwinter durch, der wie wir auch wissen mit einigen Infekten abläuft. Schnupfen, Husten und seit 2 Wochen zunächst eine mit Antibiotika behandelte Mittelohrentzündung, die nun erneut auftritt und vom ...

von mubuc 24.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchweh

Bauchweh in der Nacht

Bauchweh in der Nacht Meine Tochter ist ein Jahr alt. Wir haben oft schlechte Nächte. Sie hatte sehr harte Nächte auch als sie kleiner war und ich dachte immer, es sind halt Blähungen wie das andere Kinder auch haben. Wir sind halt auch betroffen. Das vergeht wieder. Aber ...

von bina021 26.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchweh

Bauchweh

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, mein Sohn (jetzt knapp 3,5 JAhre alt) klagt seit Monaten immer wieder über Bauchweh. Dabei zeigt er immer direkt auf den Nabel. Nach vielem Hin und Her, Verdacht auf Allergien etc. meinte die Kinderärztin, dass es sich um Nabelkoliken bzw. ...

von zweizahn 07.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchweh

Bauchweh - Zahnen - ich weiß es nicht

Hallo, seit drei Nächten geht es bei uns rund. Unsere Kleine (knapp über 8 Monate) schläft noch schlechter als vorher ein. Sie wacht auf und weint bitterlich. Außerdem dreht sie sich von der einen auf die andere Seite. Erst dachten wir, sie verarbeitet, dass sie sich nun ...

von mini_maus 21.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchweh

blähungen und bauchweh

hallo, mein sohn ist 2 wochen alt und hat sehr viele blähungen das er ost nur noch brüllt. tagsüber gehts aber spät abends ist es echt schlimm. heut brüllte er 2 stunden lang. fenchel misch ich ihm schon ab und zu ins fläschchen. soll man ja nicht immer machen. wärme, tragen, ...

von aw29 19.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchweh

Ständig Bauchweh

Hallo, mein Großer (4,5 Jahre) klagt in der letzten Zeit (ca. 3 - 4 Wochen) über Bauchweh. Es ist aber dann angeblich gleich wieder weg. Ich sage ihm dann, er solle aufs Klo gehen, manchmal kommt auch was. In der letzten Zeit aber nicht mehr. Und er jammert dann immer und ...

von sfanie 09.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchweh

Ständig Bauchweh!

Meine Tochter 7 Jahre hat ständig Bauchweh, sie hat weder gebrochen noch Durchfall! Was könnte die Ursache sein???? Zum Arzt will sie nicht fängt dann immer fürchterlich an zu weinen. Hatte aber vorher nie Probleme mit Verdauung oder dem Arzt! Ich weiß nicht mehr weiter ...

von Lorelai80 29.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchweh

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.