Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Bauchweh - Zahnen - ich weiß es nicht

Hallo,

seit drei Nächten geht es bei uns rund. Unsere Kleine (knapp über 8 Monate) schläft noch schlechter als vorher ein. Sie wacht auf und weint bitterlich. Außerdem dreht sie sich von der einen auf die andere Seite. Erst dachten wir, sie verarbeitet, dass sie sich nun selber drehen kann und kurz vor ihren ersten Krabbelversuchen steht. Dann dachte ich, es sei Bauchweh, weil sie auch nachts öfter pupst. Und gestern Abend schrie sie regelrecht und griff sich immer in den Mund. Und die Nächte über dreht und schuckelt sie durch unsere Betten.

Weiß echt nicht, was los ist. Sie ist aber sonst fit, kein Fieber o. ä. Bissel wunder Po. Bissel quengelig wenn müde, trinken ist okay (Vollstillen). Kann diese massive Unruhe vom Zahnen kommen? Sie hat noch keine Zähnchen, deswg. bin ich unsicher, was sie hat. Muss ich unbedingt zum Kinderarzt? Seit 2 Tg. gebe ich Sab-tropfen...die haben nix gebracht.

Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?! Osanitkugeln bekommt sie seit gestern. Aber ich sträube mich immer so, ihr "so viel" zu geben. Gibt es was UNBEDENKLICHES für die Nacht, zur Beruhigung?

Fragen über Fragen...

Ganz liebe Grüße und schönes Wochenende,
Nicole

von mini_maus am 21.08.2009, 13:27 Uhr

 

Antwort:

Bauchweh - Zahnen - ich weiß es nicht

Liebe M.,
unbedenklich ist, das bei einem ja fitten Kind einfach als normal zu akzepteiren. Zähne, Entwicklung. Wetter,.... Anlass für Unruhe gibt es doch genug und je gelassener Sie reagieren und konsequent im Bett nur mit leisem Reden trösten, desto rascher legt sich das auch.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 21.08.2009

Antwort:

Bauchweh - Zahnen - ich weiß es nicht

Was soll an Osanit falsch sein? Da kannste wirklich nichts falsch machen! Die kannst Du ihr geben. Am Abend kannst Du ihr ja noch ein Viburcol-Zäpfen geben. Das lindert die Schmerzen und hilft gegen die Unruhe.

Schau mal auf der Seite www.globulissimo.de nach, da findest Du noch einige homöopathische Mittel, die beim Zahnen helfen. Auch Dosierung etc. ist da angegeben.

Alles Gute!

von Sfanie am 21.08.2009

Antwort:

Bauchweh - Zahnen - ich weiß es nicht

Ich kann Dich verstehen, halte auch nix davon, immer gleich irgendwas zu verabreichen.
Im Übrigen gibt es auch Kinder, bei denen Osanit eher verschlimmert, als verbessert.

Wenn es die Zähne sind, kannst Du mal gucken, ob ein gekühlter Beissring, ein nasser Waschlappen oder eine Massage der Kauleisten hilft.

Aber manchmal haben Kinder auch einfach unruhigere Phasen, meistens gerade dann, wenn sie irgendwas Neues gelernt haben.

von Räupchen am 23.08.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Zahnen

Guten Morgen! Mein Sohn ist jetzt 11 Monate alt und bekommt seinen 1. Backenzahn. Das glaub ich zumindestens da er links oben, da wo der Zahn rauskommen müsste, eine Blutblase hat. Die hat er aber schon seit ca. 2 Wochen und irgendwie geht da nichts weiter. Er hat eigentlich ...

von benshi 20.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnen

blähungen und bauchweh

hallo, mein sohn ist 2 wochen alt und hat sehr viele blähungen das er ost nur noch brüllt. tagsüber gehts aber spät abends ist es echt schlimm. heut brüllte er 2 stunden lang. fenchel misch ich ihm schon ab und zu ins fläschchen. soll man ja nicht immer machen. wärme, tragen, ...

von aw29 19.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchweh

zahnen

hallo. nico ist jetzt knapp 3 monate und beginnt zu zahnen. wie kann ich es uns alles leichter machen? was gibt es für mittelchen oder tricks? hilft eine bernsteinkette wirklich? sollte man eine solche einem 3 monate jungem baby ...

von mami-von-nico 08.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnen

zahnen

Guten tag, mein sohn, 4 1 /2 monate hat seit ca 2-3 wochen mit dem zahnen begonnen. leider hilft osanit nicht und dentinox nur etwas, darf man ja aber nur 2-3 mal täglich anweden.seit 2 tagen quält es ihn auch nacht über!er wird voll gestillt und trinkt nicht gut,dh. trinkt ...

von zeinab271088 20.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnen

Zahnen

Hallo , ich habe mal eine Frage. Meine Tochter ist jetzt 12 Wochen und "sabbert" seid 2 Wochen ziemlich rum und kaut auch auf ihren Fäustchen herrum. ich habe mir mal die Mühe gemacht und in ihren Mund geschaut. Und habe im Unterkiefer 2 Zähnchen im Zahnfleisch ...

von akarras 16.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnen

frage zum zahnen

hallo, mein sohn ist knapp 6 monate und bekommt gerade 2 zähne auf einmal,osanit und dentinox helfen leider nicht wirklich. mein sohn schreit sehr viel,oft stundenlang und ich denke es hängt mit dem zahnen zusammen. gibt es noch andere möglichkeiten ihm zu helfen als mit ...

von PoisonLady 12.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnen

Ständig Bauchweh

Hallo, mein Großer (4,5 Jahre) klagt in der letzten Zeit (ca. 3 - 4 Wochen) über Bauchweh. Es ist aber dann angeblich gleich wieder weg. Ich sage ihm dann, er solle aufs Klo gehen, manchmal kommt auch was. In der letzten Zeit aber nicht mehr. Und er jammert dann immer und ...

von sfanie 09.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchweh

Zahnen bei Tochter im 8.monat

hallo, meine tocher wird jetzt am14. 8 Monate alt und ist seit etwa 5 wochen nur ständig in der nacht wach. (etwa alle 2 Stunden) sobald sie wieder schläft versuche ich sie wieder ins bett zu legen. sie schläft aller höchstens 2 ein halb stunden nicht länger. sie zahnt schon ...

von joanna_susanna2008 30.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnen

Ständig Bauchweh!

Meine Tochter 7 Jahre hat ständig Bauchweh, sie hat weder gebrochen noch Durchfall! Was könnte die Ursache sein???? Zum Arzt will sie nicht fängt dann immer fürchterlich an zu weinen. Hatte aber vorher nie Probleme mit Verdauung oder dem Arzt! Ich weiß nicht mehr weiter ...

von Lorelai80 29.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bauchweh

Zahnen und Verdauung

Mein Sohn ist bald 10 Monate alt. Nachts schläft er seit einigen Wochen sehr unruhig. Obwohl er tagsüber gut isst, muss er nachts häufig rülpsen, ist unruhig, hat starken Mundgeruch und beruhigt sich so richtig wenn ich ihm den Bauch massiere oder die warme Hand auflege. Kann ...

von Sisserli 11.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zahnen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.