Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

auf Ultraschall Wasser im Darm...

Sehr geehrter Herr Dr. Busse,

meine kleine Maus, neun Monate alt, war die Tage sehr Krank, so daß wir zwei Tage in der Klinik verbrachten.
Es wurde eine Virusinfektion festgestellt.
Wegen Ihrer Schreiattacken machte man einen Ultraschall im Krankenhaus.
Diagnose hier war: Es ist Wasseransammlung im Darm und man erkärte mir, daß dies bei Durchfall so ist.
Meine Maus hat aber keinen Durchfall, dann sagte man mir, daß der Durchfall eben noch kommt. Kam aber nicht!
Kein Arzt geht auf meine Bedenken ein.
Meine Janine schläft und liegt generell von Anfang an nicht auf dem Bauch (wahrscheinlich weil es ihr schon immer weh tut?)und schläft auch sehr unruhig. in den letzten vier Wochen ist sie erst immer gegen 23.00 eingeschlafen obwohl Sie schon ab 20.00 Uhr sehr erschöpft war und ist dann alle Stunde aufgewacht. Meine vermutung jetzt nach der Diagnose von dem Ultraschall, daß sie von Geburt an schon Probleme im Bauchbereich hat. Sie hat die ersten Monate sehr, sehr starke Blähungen gehabt.(Wurde halt als Blähungen diagnostiziert)
Kann Wasser im Darm auch eine andere Ursache als "Durchfall" haben oder kann das Ultraschallbild auch so ausgesehen haben wegen dem Einlauf den Janine in der Nacht vorher bekommen hat? Ich mach mir wirklich große Sorgen, daß mein Ninchen etwas ernsthaftes haben könnte, daß wegen der Ignoranz irgendwelcher Ärzte nicht erkannt wird.

Für Ihren medizinischen Rat im Voraus ganz herzlichen Dank.

liebe Grüße aus Nürnberg

Susanne König

von Susanne am 08.07.2001, 15:35 Uhr

 

Antwort:

auf Ultraschall Wasser im Darm...

Liebe Susanne,
alleine von dem Einlauf und auch sonst bei flüssigem Stuhl ist bei einer Ultraschalluntersuchung Flüssigkeit in den DArmschlingen zu sehen. Das hat aber sonst keine weitere Bedeutung und sicher nichts mit den früheren Beschwerden zu tun.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 08.07.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse

Anzeige

Schutz vor Meningokokken
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.