Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Antibiotika und milch

Hallo Herr Dr. Busse,

Nun habe ich noch eine Frage. Mein Sohn bekommt seit heute morgens und abends je 40mg cefpodoxim.
Die morgendosis hat er noch beim Kinderarzt bekommen, ca 2,5 Stunden nach seinem Frühstück.

Er ist 9 Monate alt und bekommt morgens und abends einen Milchbrei.
Darf ich das Antibiotikum dennoch geben? Soll ich eine gewisse Zeit zwischen Antibiotikum und Milch lassen? Er bekommt gegen 20 Uhr sein Abendessen, also den Milchbrei, wenn er um 21 Uhr dann ins Bett geht trinkt er noch ein paar Schlucke pre-Milch aus der Flasche.

Ich habe vergessen zu fragen und mein Kinderarzt sagte diesbezüglich auch nichts.

Danke

Sollten Sie heute nicht mehr dazu kommen zu antworten werde ich das bereitschaftstelefon in der Kinderklinik anrufen und nachfragen.

von Lena2912 am 11.06.2021, 17:48 Uhr

 

Antwort:

Antibiotika und milch

Liebe L.,
die Wirksamkeit von Cefpodoxim wird nicht durch Milch negativ beeinflusst. Das Mittel sollte aber wie es im Beipackzettel steht, zusammen mit einer Mahlzeit gegeben werden.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 12.06.2021

Antwort:

Antibiotika und Milch

Es gibt einige Antibiotika, die nicht in zeitlichem Zusammenhang mit Milch eingenommen weden sollten, ob das verordnete dazugehört kannst du sicher der Packungsbeilage entnehmen.
Allerdings sollte man meinen, daß der verordnende Arzt berücksichtigte, daß er einen Säugling vor sich hatte: deren Hauptspeise ist nun mal Milch...

von Andrea6 am 12.06.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Antibiotika und Milchprodukte

Sehr geehrter Dr. Busse, mein Sohn bekommt Infektobicilin für 10 Tage. Morgens und abends zum Essen. Neulich hab ich gelesen, dass Antibiotika nicht mit Milchprodukten gegeben werden sollten. Stimmt das? Es hat mich nie ein Arzt oder Apotheker darauf hingewiesen. Ein Arzt ...

von maggie79 01.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Antibiotika

Antibiotikaassoziierte Colitis oder Milcheiweißallergie

Sehr geehrter Dr. Busse, meine Tochter ist fünf Monate alt, voll gestillt und hat seit fast sechs Wochen Durchfall. Dieser ist grün, schleimig, riecht komisch und mehrmals am Tag (5-10) Angefangen hat alles ein paar Tage nachdem ich selbst ein Antibiotikum gegen ...

von sylwer77 29.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Antibiotika

Antibiotika & Milch

Meine Tochter (19 Monate) hat heute ein Antibiotikum wegen Bronchitis verschrieben bekommen und zwar InfectoMox (Amoxicillin)..... zuhause ist mir erst eingefallen, dass man Milch mindestens 2 Std. davor und danach nicht einnehmen soll, im Beipackzettel steht aber nichts ...

von Basketball 12.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Antibiotika

Antibiotika und Milchprodukte

Sehr geehrter Dr. Busse Mein Sohn hat eine Mandelentzündung und bekommt ein Infectocillin Antibiotikum. Was für ein Zeitabstand zwischen dem Antibiotikum muss ich einhalten, wenn ich meinen Sohn Milchprodukte gebe.??? Ich danke Ihnen für ihre Antwort im Voraus. ...

von Grazyna 10.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Antibiotika

bei Einnahme von Antibiotika/Penicillin auf Milch u. Milchprodukte verzichten?

Hallo Herr Dr. Busse, ist es richtig, das man Penicillin oder ein Antibiotikum nicht einnehmen soll, wenn man 2 Stunden vorher oder nachher Milch oder Milchprodukte gegessen hat oder essen will? Was hat das für Auswirkungen, wenn ich es meiner Tochter dennoch so gebe? ...

von SiKa 11.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Antibiotika

Milchspucken

Guten Morgen Dr Busse Mein Kind ist 3 Wochen alt und er spuckt sehr oft Milch. Dazu hat er angefangen während des Stillens im Liegen auch immer Milch aus der Nasenloch tropfen zu lassen.. Es tropft aus der Nasenloch aud der Seite auf der er gerade liegt. Gleichseitig nimmt ...

von DarMin 10.06.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Sab simplex, bigaia und Antibiotika zu viel ?

Mein Sohn ist 5 Wochen. Es wurde neben einer Nierenbecken Vergrößerung rechts auch noch der Verdacht auf mega ureta links gestellt. Die Kontrastmittel Untersuchung ist erst in 4 Wochen. Solang soll ich prophylaktisch Antibiotika geben um eine eventuelle Blasenentzündung zu ...

von Malila1986 07.06.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotika

Provokationstest mit Milch

Lieber Herr Dr. Busse, Mein Sohn, 7 Monate, hat alle paar Wochen pickligen Ausschlag auf dem Bauch, auch zu Vollstillzeiten. Er hatte auch ab und an ganz wenig Blut im Stuhl. Der KiA meint, dass sei vermutlich keine Kuhmilchunverträglichkeit, da der Ausschlag zu selten ...

von Fluchti 04.06.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Haltbarkeit Pre Milch

Hallo Herr Dr. Busse, auf unserer Pre Nahrung (Humana Pre) steht, dass sie nach dem Öffnen innerhalb von 3 Wochen aufgebraucht werden sollte. Da meine Tochter nur noch morgens eine Flasche Pre bekommt schaffen wir die Packung nicht innerhalb von 3 Wochen. Muss man sie dann ...

von Pocahontas1234 03.06.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Antibiotika und Sonne

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter (2 1/2 Jahre) hat sein fast 2 Wochen einen Infekt, Schnupfen und laut Kinderarzt etwas Schleim im rechten Ohr und hat uns Augmentin 2 x täglich verordnet, heute dritter Tag mit Augmentin. Sie ist seit über 24 Stunden Fieberfrei ...

von Tina34 03.06.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotika

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.