Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Angst vor Wind

Hallo, meine fünfjährige Tochter hat panische Angst vor Wind. Wir wohnen in Grossenhain, wo vor ein paar Wochen ein Tornado für grosse Verwüstung gesorgt hat.Wir dachten sie hätte das gut überstanden, da sie sich auch ständig die Medienberichte dazu angesehen hat und dachten das es ihre Art sei das ganze zu verarbeiten. Selbst im Kindergarten reagiert sie panisch. Sie war mit ihrer Kindergartengruppe im Freibad, da aber Wind war ist sie nicht mit den anderen Kindern ins Wasser gegangen. Auch kann ich mit ihr nicht mehr spazieren gehen oder in den Garten. Sobald Wind ist, fängt sie an zu weinen und möchte das Haus nicht verlassen. Ich weiss langsam nicht mehr wie wir ihr die Angst nehmen könnten. Alles erklären brachte keinen Erfolg.

Ich wäre ihnen für ihren Rat sehr dankbar.

Gruss Anja

von icewater22 am 13.06.2010, 07:54 Uhr

 

Antwort:

Angst vor Wind

Liebe I.,
da hilft nur geduldig erklären, Pustespiele machen, Geschichten ansehen etc., und vor allem den TV-KOnsum eher einschränken, denn das ist genau das Problem, warum KInder solche Ängste bekommen. Sie hören und sehen Dinge, die sie eben nicht einordnen können. Sollte sich keine Besserung einstellen, bitte zum KInderarzt gehen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 13.06.2010

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.