Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Allergien

hallo herr dr. busse,
wollte nur schonmal vorsorglich eine frage stellen.
wenn meine tochter 6 monate alt ist möchte ich langsam mit der beikosteinführung beginnen. nun meine frage: mein mann hat viele allergien, gegen mohn, birnen, äpfel, karotten,.... und reagiert dann sogar mit atemnot auf diese sachen. kann ich meiner tochter dann das zum essen geben oder kann es sein dass sie diese allergien geerbt hat und dann die selben probleme bekommt? das will ich ja mit 6 monaten nicht unbedings ausprobieren.
viele dank für ihre antwort

von Die-Bine am 21.01.2011, 19:47 Uhr

 

Antwort:

Allergien

Liebe D.,
Sie sollte nach neuerer Erkenntnis sogar früher, direkt ab dem 5.Monat anfangen mti Beikost und die auch variieren, denn man hat gelernt, dass so der Körper am ehesten Toleranz gegen viele Lebensmittel erwirbt und keine Allergie entwickelt. Vererbt wird auch nie eine spezifische Allergie sondern nur die allgemeine Bereitschaft, allergisch zu reagieren. Sie dürfen ihrer Tochter also alles geben so lange sie nicht auf irgendetwas z.B. mit einem Ausschlag reagiert.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 23.01.2011

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.