Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Ab wann spricht man von Schlafstörungen?

Hallo Herr Busse,

unsere Mulle ist nun 1 Jahr alt, wird noch ein bißchen (morgens & abends) gestillt und hat es mit dem Schlafen noch nie so richtig gehabt. Im Moment ist es aber ziemlich anstrengend geworden: das geringste Kopfzerbrechen macht mir das wieder wach werden nach exakt einer 3/4 Std (nur abends), anstrengender ist schon die -ich nenn es mal- Mondsucht: 2 Nächte vorher und zu Vollmond macht sie die Nacht ab 1 Uhr für mind. 2,5 std. zum Tag. Am Schlimmsten ist aber, wenn sie nachts schreit und weint, aber gar nicht wach ist! Sie dreht sich dann auf den Bauch, kniet sich hin und weint. Bei diesen beiden "Vorkommnissen" läßt sie sich NICHT beruhigen - nicht durch leise zureden und schon gar nicht durch Berührung, weder streicheln, geschweige denn tragen!
Können Sie uns helfen?

von akl28 am 16.08.2008, 19:46 Uhr

 

Antwort:

Ab wann spricht man von Schlafstörungen?

liebe A.,
gestört ist letztendlich nur der Schlaf der Eltern. Kurze Schlafphasen sind für Babys und Kleinkinder genauso normal wie lebhaftes Träumen. Und so lange ihr Kind dabei nicht wach wird, sollten Sie auch nichts tun. Wichtig ist nur, dass Sie keine falschen Einschlafrituale pflegen wie z.B. immer Stillen zum Einschlafen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 18.08.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Ab wann spricht man von Schlafstörungen?

Hallo, ab wann kann man von Schlafstörungen sprechen? Bei uns sehen die Nächte seit 5 Monaten so aus. Sie kommt wenn sie gut schläft 3-5x (kommt vielleicht 1x die Woche vor), ansonsten schafft sie es auf 10-15x pro Nacht. Wir haben seit 3 Wochen das alleine einschlafen ...

von luisa07 30.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Ab wann, Schlafstörungen

Schlafstörungen

Hallo, ich habe ein rießen Proplem mit meinem Sohn oder er mit mir?Ich weiß absolut nicht mehr weiter und mache mir Große Vorwürfe.Aber nun meine bzw.unsere Geschichte.Ich bin Alkoholikerin und medikamentenabhängig,seit Okt.07 sauber.Mein Sohn ist 22 Monate und ein sehr ...

von kugelchen3 15.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafstörungen

Schlafstörungen???

Hallo Herr Dr. Busse, mein Junge Hannes ist 10 Wochen alt. Er ist ein absolutes Traumkind. Schreit fast nie, lacht viel und ist eigentlich rund um zufrieden. Worüber ich mir Gedanken mache, ist sein Schlafverhalten nachts. Er bekommt gegen 20:30 Uhr sein letztes Fläschchen und ...

von habi79 15.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafstörungen

Schlafstörungen

Hallo, meine Tochter (20 Monate) schläft seit ca. 3 Wochen nachts sehr schlecht, ab 2 Uhr turnt sie durch die Gegend und ist wach, will spielen ... Vorher hat sie immer sehr gut von 20-7 Uhr durchgeschlafen. Ich lasse sie nun mittags nicht mehr schlafen, aber das brachte auch ...

von mamajuli 14.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafstörungen

schlafstörungen???

hallo dr busse!!! ich bin im moment ziemlich verzweifelt!!! meine tochter 1 jahr schläft nicht mehr es wird von nacht zu nacht schlimmer gestern z.b. hat sie die ganze nacht wenns hoch kommt 4 std geschlafen!! ich weiss einfach nicht mehr weiter mit meiner kia habe ich schon ...

von süsse maus2007 06.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafstörungen

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.