Hochzeit

Hochzeit

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mugi0303 am 06.06.2020, 0:21 Uhr

Schenken, wenn nicht eingeladen wird?

Hallo, habe unten etwas verwundert gelesen, dass manche auch etwas schenken würden, wenn sie nicht eingeladen sind zur Hochzeit. Auf die Idee wäre ich gar nicht gekommen, bzw. Hat dich dieses Thema erst einmal gestellt. Jetzt Frage ich mich ob ich da "richtig" gehandelt habe.

Mein Bruder lebt seit mehr als 10 Jahren hunderte km weit weg, also über 600km. Wir haben keine enge Beziehung, ich komme mit seinen Wesen und seiner Lebensführung nicht so zurecht. Das letzte Mal gesehen haben wir uns Weihnachten 2018. Juli 2019 hat er geheiratet. Im Vorfeld hat er klar gesagt, dass sie nur für sich heiraten. Das geld für feier wurde wie geplant in eine Reise investiert. Auch auf dem Standesamt waren sie wirklich allein, ob sie trauzeugen hatten, weiß ich nicht.

Wir haben da jetzt auch nix geschenkt, weil es ja auch keine richtige hochzeit gab. Das Geld hätte ich ja überweisen müssen, weil wir mit 3 Kindern da auch Mal nicht eben hinfahren. Bräuchten dann zumindest Ferienwohnung etc.
Einmal haben wir ihn vor paar Jahren besucht, haben da Urlaub gemacht. Ab und an kommt er Mal her Freunde besuchen, aber das wird jetzt bestimmt noch seltener, weil seit 4 Wochen ein Baby da ist. Zum Baby habe ich natürlich auch noch nix geschenkt, von ihm aber auch nie was bekommen, was nicht schlimm ist. Es ist sein 3. Kind, bisher habe ich noch keines gesehen, nur ab und zu Mal ein Foto.

Hättet ihr was geschenkt in der Situation? Ich habe aber ja immer noch die Option Geschenke persönlich zu überreichen, wenn sie Mal herkommen sollten. Weiß aber noch nicht ob ich das will. Wirf bestimmt auch so bald nicht der Fall sein, wegen des Babys. Sie bräuchten hier auch immer ne fewo.

Viele Grüße Mugi

P.S muss dazu sagen, dass ich ihm in der Vergangenheit auch schon öfters Geld Geschenkt habe, als es finanziell sehr eng war bei ihm, in der Ausbildung zum Beispiel.

 
9 Antworten:

Schenken weil man es muss würde ich nie

Antwort von Ellert am 06.06.2020, 9:01 Uhr

huhu

ich finde ich schenke dann was wenn ich jemanden gerne mag und ihm aus meinem herzen heraus eine Freude machen möchte !
Was Du von Deinem bruder schreibst habt Ihr die Enge nicht und Du hast dieses Bedürfnis nicht, warum also solltest Du was schenken ?
Auf der anderen Seite könntest Du ne ganz liebe Freundin haben die heiratet wie Dein Bruder, also alleine, dann würdest Du was schenken auch wenn sie Dich nicht eingeladen hat oder ?

Für mich macht es einen Unterscheid ob man im Büro für jemand sammelt und jeder 5.- gibt oder ich jemanden lieber mag und dann auch was extra aussuche und schenken wenn der ggf Geburtstag hat oder man an Ostern Häschen in die Postkästen im Büro stellt, ich gebe gerne und erwarte da nichts zurück
schenken kommt aus dem Herzen.

Ich würd enuna uch nicht den Nachbarn zur Hochzeit nen Umschlag mit 20.- überreichen,d as finde ich einfach nicht vom Herzen kommend, dann lieber mit Liebe ne Flasche kaufen, einpacken und überreichen. Menschen die man näher kennt kann man ja einschätzen was sie mögen.
Dieses " das gehört sich" wie dann zu Einschulung in der Strasse mache ich dagegen garnicht, Schenken ist nicht Zwang sondern sollte von innen kommen.

Klar wenn man eingeladen ist schenkt man natürlich, aber das war ja nicht die Frage

dagmar

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schenken weil man es muss würde ich nie

Antwort von ak am 06.06.2020, 12:01 Uhr

Hmmm .... schwierig. Wenn ich nicht so ein enges Verhältnis habe.

Aber ... er ist und bleibt Dein Bruder. Ich hätte wahrscheinlich dann doch etwas geschenkt--- aber kein Geld überwiesen.

Ich hätte ein nettes Päckchen fertig gemacht und geschickt. Der Inhalt kann ja dann auch eine Karte mit Geld enthalten- nebst Geschenk.

Also... gerade in der FAmilie.... sollte man eigentlich doch etwas schenken.

Aber... wie immer... auch hier gehen die Meinungen auseinander.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schenken, wenn nicht eingeladen wird?

Antwort von bellis123 am 07.06.2020, 19:21 Uhr

Den Geschwistern würde ich zu Hochzeit und Geburt immer was schenken, auch wenn man sich nicht nahe steht. Dass er dir noch kein Foto nach 4 Wochen geschickt hat ist schon bitter, aber man weiß ja auch nicht was vorgefallen ist.

Ich finde immer, eine Karte und eine kleine Geste, und wenn es nur ein süßer Body ist, sollte schon drin sein, und sei es nur aus Höflichkeit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wir...

Antwort von Ellert am 07.06.2020, 20:32 Uhr

haben auch zu den Kindern keine geschenke von den Geschwistern meines Mannes bekommen
die stehen sich auch nicht sehr nahe, sehen sich nie,
die schicken sich nichtmal Karten zu Weihnachten.
Ich hoffe meine Kinder sind da mal anders, aber da steckt man nicht drin...

dagmar

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wir...

Antwort von Mugi0303 am 07.06.2020, 20:55 Uhr

Hm, ja was zur Geburt könnte ich hinschicken, da müsste ich erstmal die neue Adresse erfragen. Sie sind umgezogen. Bin was hinschicken bin ich irgendwann angekommen. Vor Jahren ein Päckchen von mir ist nicht angekommen, kam dann wieder bei mir an.

Ist irgendwie schwierig. Er hat meines Erachtens irgendeine Persönlichkeitsstörung und ein Aggressivität Problem. Wir sind sehr unterschiedlich.
Ich werde Mal nach der Adresse fragen.

Mugi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Großer Unterschied, ob man nicht eingeladen ist, oder ob gar nicht gefeiert wird!

Antwort von Jorinde17 am 08.06.2020, 8:30 Uhr

Hallo,

ja, meinem Bruder hätte ich auf jeden Fall etwas zur Hochzeit geschenkt. Denn es war ja nicht so, dass er 100 Leute eingeladen hätte und nur Du nicht eingeladen warst (dann würde ich auch nichts schenken). Sondern er hat bewusst gar nicht gefeiert. Und auch, wenn das Verhältnis zum Bruder nicht sehr gut ist, finde ich ein Geschenk hier selbstverständlich.

Ich habe eine Schwester, zu der das Verhältnis auch schwierig ist. Ich schenke ihr trotzdem etwas zur Hochzeit, wenn sie demnächst heiratet. Auch sie wird keine Familienfeier machen, weil ihr Partner schonmal verheiratet war und die beiden lieber allein heiraten wollen, nur für sich selbst.

Wenn ich bei Bekannten oder Verwandten bewusst nicht eingeladen wäre, obwohl sie mit anderen groß feiern, dann würde ich natürlich auch nichts schenken.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schenken, wenn nicht eingeladen wird?

Antwort von HeyDu! am 12.06.2020, 11:44 Uhr

Wir haben von allen teilnehmenden Gästen ( ca. 135) Geschenke erhalten + zusätzlich von ca. 50 weiteren Familien/ Gruppen / Partnern.

Also ja, wir schenken auch ohne eingeladen zu sein (Selbstverständlichkeit) und hätten natürlich auch bei einem Verwandten geschenkt. Die Post stellt gern Pakete zu ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schenken, wenn nicht eingeladen wird?

Antwort von HeyDu! am 12.06.2020, 11:47 Uhr

Bzgl. Bild:
Wir waren anschließend 3 Wochen in den Flitterwochen. Bisschen Zeit braucht es und Bilder gab es ausgedruckt und zusätzlich auf CD, zusammen mit der Danksagung, die auch ihre Zeit braucht.

Wer nicht schenkt / gratuliert hätte bei mir auch kein Bild bekommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schenken, wenn nicht eingeladen wird?

Antwort von Philo am 19.06.2020, 13:45 Uhr

Hm, ich hätte wohl was geschenkt, einfach, weil ich Menschen gerne beschenke. Keine unpersönliche Überweisung, aber etwas Persönliches - das muss nicht immer groß, schwer und wertvoll sein, aber von Herzen kommen.
LG, Philo

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.