Hochzeit

Hochzeit

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Zero  am 16.02.2020, 9:53 Uhr

Ich reihe mich dann mal bei den Bräuten ein

Stürmischen guten Morgen...

wie liefen bei euch die Anträge ab? Wer hat gefragt? Und wie schnell wurde dann geheiratet?

Ich habe vor 1 Woche einen Antrag aus heiterem Himmel bekommen. Wollte gerade eine Etage tiefer in die Küche, als mein "Mann" vom Podest kam und vor mir auf die Knie ging.
Erst wollte ich fragen, ob er sich wehgetan hat und ob ich ihm wieder hochhelfen soll , habe es dann aber doch gelassen und war erstmal sprachlos, weil er mir einen Antrag (vor meiner Tochter, die zu dem Zeitpunkt in Handy vertieft war machte.

Perplex war ich auch deswegen, weil wir immer gesagt hatten, dass wir nie wieder heiraten wollten. Wir haben beide eine unschöne Ehe hinter uns und lebten 13 Jahre sehr gut in wilder Ehe zusammen.

Einen Termin haben wir noch nicht, da bei mir erst noch eine OP ins Haus steht und ich ungern mit komplett eingegipsten Arm heiraten möchte.

 
8 Antworten:

Re: Ich reihe mich dann mal bei den Bräuten ein

Antwort von +sumsebiene+ am 16.02.2020, 11:41 Uhr

Herzlichen Glückwunsch

Unverhofft kommt oft süß..

Mein Mann hat mich damals ( 24Jahre her) während einer Autofahrt einfach so gefragt- sollen wir? - nichts Spektakuläres..njente ..Hochzeit war auch ganz klein..halten rut es seit 32 Beziehung und 24 Jahre Ehe..von daher..alles richtig gemacht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich reihe mich dann mal bei den Bräuten ein

Antwort von bea+Michelle am 18.02.2020, 10:26 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!!
Mein Mann hatte mich am 1. Weihnachtsfeiertag 92 mit Kniefall offiziell gefragt. Termin (August 93) und Saal für die Hochzeit hatten wir da allerdings schon, hier mußte man damals schon minimum 1,5 Jahre vorher den Saal buchen, wenn man was bestimmtes wollte.

Bei meiner Tochter war der Antrag letztes Jahr August und die Hochzeit ist am 13.3 *freu*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich reihe mich dann mal bei den Bräuten ein

Antwort von Zero am 20.02.2020, 10:34 Uhr

Wenn es passt, dann passt es.
Spektakulär werden wir auch nicht heiraten. Im kleinen Kreis - vielleicht 15 Personen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich reihe mich dann mal bei den Bräuten ein

Antwort von Zero am 20.02.2020, 10:37 Uhr

Danke!

Mal schauen. Meine Tochter hat keine Ambitionen - sie ist zwar knapp 20, aber komplett unbemannt. Hat ja auch Zeit. Sie will erstmal ihre Ausbildung fertig machen, ein bisschen arbeiten und Geld verdienen. Dann vielleicht einen Freund und wenn es passt heiraten.
Mein Sohn ist in einer Beziehung, aber ich hoffe, er lässt sich noch Zeit mit allem anderen und macht ermal sein Studium fertig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich reihe mich dann mal bei den Bräuten ein

Antwort von bea+Michelle am 20.02.2020, 11:18 Uhr

Meine ist 25, das ist schon ok;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich reihe mich dann mal bei den Bräuten ein

Antwort von Trini am 21.02.2020, 10:35 Uhr

Wir waren dabei, eine gemeinsame Wohnung zu suchen, als mein Mann lapidar meinte: "Wenn wir schon zusammenziehen, können wir auch heiraten."
Das ist jetzt 27 Jahre her.
Wir haben auch das Kleid zusammen gekauft.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich reihe mich dann mal bei den Bräuten ein

Antwort von Zero am 26.02.2020, 15:24 Uhr

Mein Kleid ist heute gekommen. Es passt - ist sogar ein wenig zu groß. Aber lieber so, als zu klein

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich reihe mich dann mal bei den Bräuten ein

Antwort von Zero am 26.02.2020, 15:27 Uhr

Auch mit 20 Wäre es in Ordnung, wenn die Reife und die Vernunft stimmen, und ein einigermaßen gut bezahlter Job vorhanden ist - mit abgeschlossener Ausbildung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.