Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Zusätzlich die Flasche?

Seit ca. 3 Wochen haben wir hier nachts Stillabstände von 1,5 Stunden. Tagsüber sind die Abstände größer aber mein Sohn (4 Monate und 3 Tage) trinkt sehr unruhig an der Brust. Er wendet sich ab, dreht sich wieder zu mir, trinkt ein paar Schlucke, wendet sich wieder ab und so weiter. Nachts trinkt er ruhiger. Bei der U4 letzte Woche war der Arzt mit dem Gewicht nicht zufrieden und meinte, dass wir in vier Wochen noch einmal wiegen sollen und dann eventuell über das Zufüttern reden. Letzten Samstag haben wir mit Karottenbrei angefangen, da er sich auch ständig die Finger in den Mund steckt und uns ganz neugierig beim Essen zuguckt. Abends bekommen wir ihn hier kaum zur Ruhe. Er schreit teilweise ganz heftig und zappelt beim Trinken. Ich befürchte nun, dass er einfach Hunger hat und eventuell mehr Milch braucht. Ich bin überhaupt kein Freund von Industriemilch und würde gern einen anderen Weg finden, längere Schlafintervalle zu unterstützen und den abendlichen/nächtlichen Stress zu verringern. Letzte Nacht schlief er erst gegen zwei Uhr ein. Vielen Dank für Ihre Hilfe. Viele Grüße, Yvonne

von YvonneKaiser am 24.01.2012, 13:34 Uhr

 

Antwort:

Zusätzlich die Flasche?

Liebe Yvonne,

läuft Ihre Milch ausgesprochen gut?
Manche Kinder wenden sich ab, wenn der Milchspendereflex ziemlich stark ist und sie kaum dagegen antrinken können. Bitte bieten Sie ihm pro Mahlzeit weiterhin nur eine Brust an und probieren Sie das Bergauf-Stillen (Sie liegen dabei fast auf dem Rücken und Ihr Kind auf Ihnen). Beim Bergaufstillen, muss das Kind gegen die Schwerkraft trinken und hat mit weniger Milch im Rachen zu kämpfen.

Probieren Sie es einmal aus! Bitte dann nochmal melden und berichten.

Wie ist denn die Gewichtsentwicklung?

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 24.01.2012

Antwort:

Zusätzlich die Flasche?

Liebe Martina, ich habe es jetzt mehrfach mit der Stillposition versucht. Leider macht mein Sohn die nicht mit. Inzwischen bin ich mir aber sicher, dass die Milch zu sehr sprudelt. Zudem trinkt er nur relativ kurz an der Brust und wird vermutlich daher auch schneller wieder Hunger bekommen. Ich weiß nicht, ob er genügend von der fetten Milch bekommt, wenn er nur so kurz (zwischen 10 und 20 Minuten) trinkt. Ich versuche ihn jetzt immer zu animieren länger zu trinken, was nur mäßig funktioniert. Ich vermute, wir haben den Wachstumsschub zur Gewohnheit werden lassen und nun trinkt er oft aber nicht viel. Der Gewichtsverlauf von Geburt an in Monaten: 3.440 (Geburt), 4.360 (1. Monat), 5.040 (2. Monat), 5.240 (3. Monat), 5.600 (4. Monat). Der Gewichtsverlauf unseres ersten Sohnes sah allerdings fast genauso aus. Können Sie mir vielleicht noch einen Tipp geben, wie ich die Stillmahlzeiten verlängern kann? Liebe Grüße, Yvonne

von YvonneKaiser am 26.01.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Flaschennahrung zusätzlich zum Stillen?

Hallo Frau Höfel, ich möchte gern ein Wochenende mit meinem Mann wegfahren und unser Kleiner (5 1/2 Monate) würde dann bei meiner Mutter bleiben, lediglich für eine Nacht. Zur Zeit stille ich noch voll und mache es sehr gerne. Er kommt tagsüber ca. alle 3 Std. und nachts ...

von romy00@web.de 23.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Wie kann ich mein Baby an Flaschennahrung gewöhnen?

Liebe Frau Höfel, meine Kleine ist jetzt 5 Monate alt und ich habe bislang ausschließlich gestillt. Die KÄ meinte nun, ich solle mit dem Zufüttern per Flasche beginnen, da die Muttermilch nicht mehr ausreicht (sie weint nach dem Stillen und möchte weitertrinken, aber die ...

von mia1382 18.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Darf mann ab und zu auch eine Flasche geben

Hallo meine frage ist darf ich eigentlich iAuch zwischen durch mal eine flasche für meine tochter machen sie ist jetzt 1 monat und 1 woche alt.! Und wie ist das wenn ich ab und zu mal eine flasche abpumpe bleibt dann meine milch ganz weg?? Lieben ...

von latina_girl65@hotmail.de 08.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

HILFE: 8 Monate Baby nachts alle 2 Std. Flasche

Hallo Frau Höfel, ich bin auf der Suche nach einem Rat: Meine Tochter, 8 Monate schreit nachts alle 2-3 Std. und lässt sich nur durch eine Milchflasche (1erMilch) beruhigen und schläft nur dann wieder weiter. Ich weiß nicht mehr weiter, da ich noch zwei weitere Kinder habe und ...

von Bambibelly 19.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Häufigerer und gelber flüssiger Stuhlgang bei Flaschennahrung zum Arzt???

Hallo! Meine Tochter 5 Monate hat seid einigen Tagen immer wieder gelben dünnflüssigen Stuhlgang ( 3-5 mal ), der säuerlich riecht. Normalerweise hat sie mit Aptamil HA1 grünen breiigen Stuhl. Sie ist total fit, gut gelaunt und trinkt auch gut ihre 900ml / Tag. Ich hatte für ...

von Knuddelaphrodite 13.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Baby 8 Monate möchte keine Flasche mehr!

Hallo Frau Höfel, mein Sohn 8 Monate möchte keine Flasche mehr. Er bekommt jetzt Mittags immer sein Gemüse, nachmittags Obst und Abends Milchbrei! In der Früh war es bis jetzt immer Flasche. Seid zwei Wochen ist das jede Früh ein riesen Geschrei, wenn er seine Flasche ...

von birma83 10.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

3 Monate altes Baby verweigert die Flasche.

Mein 3 Monate alter Sohn wird vollgestillt. Mit 2 Monaten habe ich ihm ab und zu Fencheltee versucht zu geben, damit seine Bauchschmerzen etwas milder ausfallen. Nun würde ich (mein Mann) ihm gern in Notfällen, wenn ich mal weg muss, abgepumpte Milch anbieten können, doch er ...

von Juba 09.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Flasche zum Einschlafen - wie abgewöhnen?

Sehr geehrte Frau Höfel, leider hat es sich bei unserem Sohn (6 Monate) so eingeschlichen, dass er immer beim Fläschchentrinken eingeschlafen ist, was eigentlich gar nicht so beabsichtigt war. Nun ist es leider so, dass er nachts nicht mehr ohne Flasche zurück in den Schlaf ...

von piedie 17.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

mehr wie nur flasche geben?

liebe hebamme, ich entscheide mich dazu abzustillen und habe daher folgende fragen an sie: was muss ich tun, damit die brust aufhört milch zu prodzuzieren? muss man zu den fläschchen die man dem kind gibgt noch tee oder ähnliches, wasser etc. reichen ...

von nick08092011 14.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

flaschennahrung

liebe frau höfel, mein sohn wird übernmorgen 11 wochen alt. er ist derzeit 62 cm groß und wiegt 5 kilo, kopfumfang 39 cm er kam mit 52 cm und 3280 gramm am 26.08.2011, kopfumfang 35 cm zur welt. nun meine fragen: ist dieser gewichtsentwicklung und größenentwickung in ...

von nick08092011 09.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Flasche

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel

Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.