Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Problem nach Finger in den Mund (Baby)

Hallo Frau Höfel,

ich würde Sie auch gerne fragen wenn das möglich ist - ich habe Herrn Dr. Busse auch schon geschrieben.

Mir ereilte gerade ein Hilferuf meiner Schwiegermutter, die ganz verzweifelt war. Leider erreiche ich den Kinderarzt heute nicht mehr und hoffe, Sie können uns helfen. Wir sind alle etwas durch den Wind und wissen nicht weiter.

Im Forum steht einiges über Fingernägel, aber das was uns passiert ist, ist anscheinend noch niemanden passiert! *heul*

Also jetzt aber zum Vorfall.
Da der Schnuller weg war, hat meine Schwiegermama mein Baby (9 Wo.) beruhigen wollen und hat ihm dazu den kleinen Finger in den Mund gesteckt. Er hat daran gesaugt und ist eingeschlafen.

Als sie den Finger rauszog, ist ihr erst eingefallen, daß ihr an dem Finger der Nagel eingerissen war und nur noch an einem kleinen Stück hing.
Und dann war der Nagel weg!!! :-((((

Ich war total geschockt! Ich hab gerade geputzt und habe deshalb zuerst meine Hände gewaschen bevor ich ihm in den Mund gefasst habe, um zu überprüfen, ob dort noch irgendwas ist.
Ich habe nichts gefunden! Vielleicht hatte er ihn schon geschluckt?
Jetzt schläft er wieder.

Was sollen wir tun?

Ein Nagel ist ja durchsichtig und kann überall im Mundraum sein - ich bin nicht überall hingekommen mit meinem Finger!

Soll ich nochmal schauen, ob irgendwo in der Backe oder unter der Zunge der Nagel hängt?
(Meine Schwiegermutter hat kurze Nägel, der Nagel war nicht besonders lang meinte sie.)

Was ist, wenn er ihn geschluckt hat??? Rutscht er ohne weiteres bis in den Darm durch und findet sich in der Windel wieder? Oder kann er auf dem Weg hängenbleiben???

Ich hoffe auf ihre Hilfe.

Gruß

Noiram

von Noiram am 17.04.2015, 15:43 Uhr

 

Antwort:

Problem nach Finger in den Mund (Baby)

Liebe Noiram,

wenn das Kind den Fingernagel verschluckt hat, dann geht er den normalen Verdauungsweg und kommt nicht wieder.

Entspannen Sie sich!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 17.04.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Wann ist Blut im Urin problematisch?

Liebe Frau Höfel, ich bin in der 30. SSW und habe neuerdings etwas Eiweiß, Zucker und Blut im Urin. Meine Ärztin meinte, dass das bei vielen Frauen vorkommt. Wann muss ich mir denn Sorgen machen? Wassereinlagerungen und hohen Blutdruck habe ich nicht, eher ziemlich niedrigen ...

von Bini-Baby 07.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Problem

immer wieder probleme

hallo mein sohn kam in der 37+0 per Einleitung zur welt geburtsgewicht war 3180g....als er 3 Wochen alt war hat er eine Bronchitis gehabt die mit inalation von salbutamo,atrovent und Kochsalz behandelt wurde .....dieses hat ganze 3 Wochen gedauert dann hat er angefangen kein ...

von wencke1981 07.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Problem

Problem im Tragetuch

Hallo liebe Martina, ich hatte heute mein Baby (6 Wochen alt) ca. 15 Minuten im MySol (Tragehilfe aus Tragetuchstoff). Beim Rausnehmen sah ich geschockt, dass er wohl die ganze Zeit auf dem Zipper des Reißverschlusses seines Fleeceanzugs gelegen ist. Denn die Öse hat ...

von Puppe12 24.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Problem

Nachts Probleme mit dem schlafen

Hallo Frau Höfel, mein Sohn kam am 25.2 per KS zur Welt. Seit gut 4 Tagen schläft er Nachts nur noch bedingt, wenn er in seinem Bettchen liegt dann röchelt er extrem, drückt Schluckauf raus, ist extrem unruhig, trinkt auch nur kleine Mengen und ist so fast die ganze Nacht ...

von Muffin31 16.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Problem

Globulis bei Schlaf Problemen

Liebe Frau Höfel, Matheo ist jetzt fast 5 Monate, schläft nachts ohne Probleme ganz brav von halb acht bis sechs Uhr. Ins Bett (Schlafsack) kuss, schlaf-Musik an, er schläft. Tagsüber ist es richtig schlimm. Er findet keine Ruhe, habe es probiert mit dem tragetuch, mit ...

von Matheos Mum 15.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Problem

schwacher Kreislauf problematisch bei Geburt?

Guten Tag Frau Höfel, bei mir geht es langsam auf die Geburt zu (planmäßig 30.März) und ich mache mir eigentlich nur Sorgen wegen meinem schwachen Kreislauf. Morgens habe ich jetzt (9.Monat) häufig Schwindel, insbesondere beim Autofahren. Zur Unterstützung nehme ich ein ...

von B.Happy 07.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Problem

Dringend Hilfe - Mundsoor bei meinem Sohn

Hallo Frau Höfel, bei meinem Sohn wurde Mundsoor festgestellt und er hat von der Kinderärztin Daktar verschrieben bekommen. Jetzt habe ich im Internet gelesen das auch die Mutter mitbehandelt werden muss. Bei mir sind auch Symptome zu sehen. Habe rote Brustwarzen und starke ...

von Lukas2015 31.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Mund

Noch immer Probleme mit Dammnaht

Hallo Frau Höfel, mein Sohn kam vor 12 Wochen spontan zur Welt. Unter der Geburt erlitt ich einen Scheidenriss, es wurde ein Dammschnit gemacht, der weiter einriss. Ca. 2 Wochen nach der Geburt ging ein Teil der Dammnaht wieder auf, allerdings nur oberflächlich. Unter ...

von Anja_L 07.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Problem

Probleme beim Wochenfluss

Hallo, ich habe am 6.11.14 entbunden. Dabei hatte ich leider auch einen Scheidenriss, der mit mehreren Stichen innerlich genäht wurde. Ja am Anfang hatte ich damit auch echte Probleme. Nur jetzt ist es schon über drei Wochen her und ich habe immer noch Probleme beim ...

von VoodooDoll 02.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Problem

Probleme Damm-/Scheidennaht

Hallo Frau Höfel, vor knapp 7 Wochen habe ich meinen Sohn bekommen. Mit ihm einen Scheidenriss sowie einen mittigen Dammschnitt, der zusätzlich noch weiter gerissen ist. Die Wundheilung war schon problematisch, nach 10 Tagen ging ein kleines Stück der Dammnaht auf, meine ...

von Anja_L 02.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Problem

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.