Dr. med. Stefan Kniesburges

Wehen abwarten bei geplanter Sectio?

Antwort von Dr. med. Stefan Kniesburges

Frage:

Hallo,
ich möchte mein 3. Kind per Sectio bekommen, nachdem die beiden anderen per Secundäre Sctio, beide Male wg. Hohem Gradstand, geboren wurden. Die Klinik die ich für die Entbindung favorisiere würde mich eine spontane Entbindung erneut versuchen lassen, aber das kann ich mir nach den Vorerfahrungen nicht mehr wirklich vorstellen (beim 2. Mal extrem heftige Wehen, die beim Entschluss zur Sectio nicht mehr zu stoppen waren), habe Angst vor einer Ruptur unter den Wehen und rechne mir ohnehin keine guten Chancen aus, dass das klappen könnte. Nun stellt sich die Frage, ob man das Datum für den Kaiserschnitt im Vorfeld festsetzt oder die Wehen abwartet. Die Ärztin mit der ich in der Klinik ein Gespräch hatte riet mir eindeutig zum Abwarten der Wehen, wegen den Vorteilen für das Baby. Auf Wunsch würde man auch einen Termin festsetzen, allerdings maximal 10 Tage vor ET und dies äußerst ungern. Bei meinem ersten Kind setzten die Wehen 5 Tage vor errechnetem Termin ein, beim zweiten Kind 11 Tage vorher. Meine Bedenken sind, dass jetzt beim dritten Kind die Wehen wieder vorher einsetzen und sich eventuell schnell steigern, sodass man dann in eine stressige Situation kommt (je nach Tageszeit Partner heimbeordern, Kinder unterbringen, zur Klinik fahren (mind. 20 Min. Fahrzeit)...). Falls die Wehen dann schon sehr stark werden besteht doch erneut die Gefahr einer Ruptur, nicht? Oder ist dieses Risiko so gering, dass man es außer Acht lassen kann? Was würden Sie raten? Danke im Voraus,
liebe Grüße,
P

von Pip1 am 16.12.2011, 16:03 Uhr

 

Antwort auf:

Wehen abwarten bei geplanter Sectio?

Hallo,
bei dieser Frage gehen die Meinungen auseinander. Es gibt Daten, die zeigen, dass es besser ist Wehen abzuwarten, das führt aber dazu, dass man eigentlich planbare Kaiserschnitte ungeplant durchführen muss. Hierdurch wird immer eine Art Notfall-Situation geschaffen (Eile ist geboten, Patient nicht nüchtern, Notbestzung in der Nacht oder am Wochenende). Deshalb wird ein geplanter Kaiserschnitt meistens eine Woche vor dem Termin durchgeführt. Sollten die Wehen dann vorher einsetzen, kann man eben nichts machen und man muss den geplanten Kaiserschnitt dann ungeplant durchführen.

Dr. S. Kniesburges, St. Marienkrankenhaus Ratingen

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 17.12.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Verwachsungen nach Sectio

Liebe Experten, kann man eigentlich Verwachsungen nach einem KS im Ultraschall sehen? Ich hatte im Dezember 2010 eine Sectio und plane jetzt wieder schwanger zu werden. Im August war ich zur Vorsorge bei meiner Frauenärztin, die sagte, die Narbe sähe gut aus. Ich konnte ...

von Murmel880 15.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

Wehen - alte KS Narbe schmerzt

Hallo, ich bin in der 38 SSW. ET ist der 30.12. Ich habe bereits eine 4 jährige Tochter, die per KS entbunden wurde. Nun hatte ich schon mit dem wachsenden Bauch auch immer wieder Probleme mit der KS Narbe. Ständiges Ziehen und ein stechender Schmerz waren an der ...

von Mams2408 10.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Bindegewebsschwäche - Sectio oder Spontan?

Ich habe eine Mischkollagenose und eine Bindegewebsschwäche. Dadurch leide ich an Hämorrhiden und auch beim GV bin ich schon öfters mal etwas eingerissen zum Damm hin. Nun bin ich im 6. Monat und die Geburt rückt immer näher. Meine Frage... sollte ich mich lieber für eine ...

von mamilein2012 03.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

Zu hohe Herztöne unter der Geburt (Einleitung per Wehentropf)

Es liegt zwar schon fast 2 Jahre zurück, aber irgendwie interessiert mich immer noch die Frage, wieso es unter der Geburt meiner Zwillinge zu erhöhten Herztönen kam, da mir bislang nur bekannt war, dass es unter der Geburt zu einem Abfall der Herztöne kommen kann. Meine ...

von keks79 24.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Wehen tagsüber

Hallo, ich bin heute ET+4 und noch tut sich nichts. Meine ersten beiden Kinder kamen vor ET, daher ist die Situation neu für mich. Jedenfallls stellt sich mir die Frage, ob die Wahrscheinlichkeit steigt tagsüber Geburtswehen zu bekommen, da man ja schon über Termin ...

von tinijo 16.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

wehen

ich bekomme in ca 2 monaten mein 2 kind. da mein erstes allerdings mit einem kaiserschnitt zur welt kam ist das jetzt wie meine erste geburt. woran merke ich das es wirklich richtige wehen sind und in welchen abständen sollten sie sein bis ich dann ins krankenhaus fahren ...

von Misslou 14.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Rupturrisiko nach Sectio

Hallo, stimmt es, dass das Risiko an einer Ruptur der Sectionaht bei einem vaginalen Entbindungsversuch zu versterben, genauso hoch ist, wie an einer Sectio selbst zu versterben? Habe Daten gefunden, die ein Risiko von weniger als 0,001% nennen. Woran merkt man, dass ...

von Murmel880 02.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

Wehen in der 31. SSW

Hallo, ich bin ab heute in der 31. SSW und hänge bereits seit 1 Woche an der Tokolyse mit mäßigem Erfolg. Nun mache ich mit wahnsinnige Gedanken, welche gesundheitlichen Risiken bestehen, wenn das Kind jetzt kommt. Wie sieht es mit der Überlebenswahrscheinlichkeit oder ...

von Mottchen 27.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Schleimpropf wehen???

Hallo, Bin jetzt in 39+1 ssw hatte gestern Abend plötzlich starke oberbauchschmerzen und mir war total schlecht nach einer Stunde bin ich dann in die Klinik gefahren. Die machten CTG und der Arzt schaute per Ultraschall nach er meinte nur das die schmerzen und die Übelkeit ...

von Muckicat 25.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Wehen nicht effektiv genug, Zwillingsschwangerschaft

Liebes Expertenteam, ich bin mit meinen Zwillingen nun in der 39. SSW. Das ist bereits meine zweite Schwangerschaft. Die erste Geburt wurde eingeleitet, weil Verdacht auf zu wenig Fruchtwasser bestand. Hier war der Muttermund unreif und auch sonst alles noch auf warten ...

von AnnaML 14.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.