Silke Westerhausen

Vaginale pilzinfektion, anschließend Herpes zoster

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Guten Tag!
Folgende Situation:

Am 12. August (33+6) wurde bei mir ein Vaginalabstrich auf Streptokokken und Pilz gemacht. Am 16.August (34+3) kam das Ergebnis: Streptokokken negativ, Pilz positiv. Direkt abends begonnen mit Kadefungintabletten plus Salbe für drei Tage.

Am 29. August (36+2) bekam ich die Diagnose Gürtelrose. Diese wurde bereits bei den ersten Pickelchen erkannt und sofort mit Aciclovir 800 mg Tbl. 5xtgl. für 7 Tage behandelt, zusätzlich habe ich 2x tgl. Tannolact Lotio aufgetragen.

Meine drei Fragen diesbezüglich:

1. Soweit ich weiß wird ein Genitalherpes fälschlicherweise oft mit einem Pilz verwechselt - wenn dem so ist, wäre keine vaginale Entbindung möglich. Sollte ich meine Ärztin um einen Genitalherpes-Abstrich bitten? (Außer vermehrten Ausfluss, den ich während der Schwangerschaft für normal gehalten habe, hatte ich auch keinerlei weitere Symptome)

2. Besteht ein Zusammenhang zwischen diesen beiden Erkrankungen?

3. Könnte ich den Herpes zoster durch Schmierinfektion beispielsweise beim duschen/abtrocknen vom Rücken in den Intimbereich verschleppen und dort dann einen Herpes auslösen?

Das Thema beschäftigt mich sehr und ich habe das Gefühl, dass meine Ärztin meine Bedenken und Fragen nicht ernst nimmt. Darum hoffe ich hier auf eine qualifizierte Antwort.

Vielen Dank im Voraus!

Sommersonne111 (heute bei 39+1)

von Sommersonne111 am 18.09.2019, 08:28 Uhr

 

Antwort auf:

Vaginale pilzinfektion, anschließend Herpes zoster

Hallo,

1. Ein Genitalherpes kann ganz klar diagnostiziert werden.Wenn Sie keine Symptome bieten ist diese Untersuchung überflüssig.

2. Nein, der Erreger des GH ist ein Virus.

3.Nein.

Keine Sorge.

Viele Grüße
Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 19.09.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Herpes und Sectio

Liebes Team morgen habe ich Termin zur Sectio (BEL) und heute hat mein Partner eine frische Fieberblase bekommen. Habe Angst, dass mein Baby mit Herpes angesteckt wird. 1) darf er bei der Geburt dabei sein oder sollte ich mich um eine andere Begleitperson ...

von Kiki_18 02.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Herpes

Herpes Zoster bei Entbindung gefährlich für Baby?

Hallo, ich bin sehr verunsichert und fühle mich nicht ernstgenommen. Ich bin seit heute in der 41. Ssw. Seit Freitag habe ich in der linken Körperhälfte (Hüftabwärts) schmerzen und seit Sonntag Flechten dazu. Meine Hebamme hat sofort den Herpes Zoster erkannt - im Krankenhaus ...

von MiMo10 24.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Herpes

Pilzinfektion direkt vor der Geburt

Hallo! Ich bin jetzt bei ET+8 und habe zunehmend eine sehr trockene Scheide mit Juckreiz. Der Arzt im KH hat mir empfohlen, die "gewohnte Therapie" durchzuführen, also Kadefungin oÄ. Meine Frage ist: ist es nicht komisch, dass ich jetzt eine Infektion habe? Oder kommt das ...

von Hai1982 03.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pilzinfektion

Herpes bei Geburt

Guten Tag. Ich hatte vor ca 3 Wochen einen starken Herpesausbruch nach einer Erkältung. Die Bläschen sind schon lange abgeheilt aber die Stelle ist immer noch rot und sehr empfindlich. Teilweise kribbelt es wie zu Beginn des Ausbruchs. Das habe ich sonst nie. Ich bin schon ...

von Flowermama 18.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Herpes

Herpes an der Lippe gefährlich für das neugeborene?

Hallo, ich habe eine Frage. Ich bin heute bei 40+2 und warte auf mein Baby. Seit gestern habe ich etwas an der Lippe. Es könnte Herpes sein. Ich bin mir nicht sicher, ich hatte sowas noch nie .... Ich habe mal gehört das Herpes für neugeborene sehr gefährlich ist. ...

von Chanti84 14.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Herpes

herpes vor Geburt

Hallo, ich habe nun noch 18 Tage bis zum Et. Und seit heute morgen einen Lippenherpes. Da ich schon immer mal wieder wehen habe mache ich mir Gedanken, was ist wenn es jetzt los geht? Ich nutze aciclorvir salbe und überlege mir noch zusätzlich die Tabletten verschreiben ...

von babylu_13 04.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Herpes

Herpes

Hallo, hab mal ne frage zu lippenherpes. Das herpes in der schwangerschaft nicht schlimm ist, habe ich schon rausgefunden. Aber wie sieht es bei neugebohrenen aus? Meine frau ist in der 8ssw und hat 1 bis 2 mal im jahr lippenherpes. Herpes soll ja für neugebohrene sehr ...

von Bender 06.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Herpes

Herpes Erstinfektion bei Geburt?

Erstmal vielen Dank für Ihre Geduld und Mühen bei der Beantwortung aller Fragen. Mich treibt seit einigen Tagen eine Frage umher, die mich einfach nicht zur Ruhe kommen lässt. Ich bin Ende der 36. SSW und habe keine Antikörper gegen Herpes Simplex 1 und 2. Das würde im Rahmen ...

von KittyKat1983 12.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Herpes

Herpes genitales Rezidiv bei Geburt

Sehr geehrter Herr Dr. Kniesburges, ich hoffe meine Frage erreicht Sie noch bzw. Ihre Antwort mich, da der errechnete Geburtstermin in 3 Tagen ansteht. Vor über 20 Jahren stellte mein damaliger Gynäkologe aufgrund meiner Beschwerden die Diagnose Herpes genitales. Mir ist es ...

von flopsi88 05.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Herpes

Herpes

Hallo, ich bin momentan in der 37.SSW und hatte vor 2 Jahren eine Behandlung gegen Genitalherpes mit Tabletten. Seitdem habe ich keine Probleme mehr gehabt. Meine Hebamme meinte aber nun, dass die Herpes Viren dauerhaft im Körper bleiben und eine normale Geburt da nicht ...

von Imat 24.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Herpes

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.