Dr. med. Stefan Kniesburges

Streptokokken und Risikoschwangerschaft

Antwort von Dr. med. Stefan Kniesburges

Hallo,
1) das Penicillin schadet dem Kind nicht. Hilft aber auch nicht, da die Streptokokken sehr oft nach der Behandlung wieder kommen. Eine Streptokokkenbesiedlung der Scheide wird deshalb nur während der Geburt mit Antibiotika behandelt, um das Risiko einerr kindlichen Infektion, die nur während der Geburt entsteht, zu minimieren.

2)Schützen, wovor? Vor den Streptokokken schützt eine Antibiotikagabe mit Beginn der Wehen bzw. nach Blasensprung.

3)Nichts, außer einer Stabilisierung der normalen Scheidenflora (z.B. mit Lactobazillus-Präparaten)

4)Bitte wenden Sie sich an Ihren Frauenarzt. Bakterielle Infektionen oder Pilzinfektionen können durch eine Abstrichuntersuchung ausgeschlossen werden, Trichomonaden durch eine mikroskopische Untersuchung des Scheidensekretes, Eine Herpes-Infektion kann durch Abstriche bei verdächtigen Symptomen nachgewiesen werden.

5)Nein

6)Bei unauffälligem Befund des Kontrollabstriches reicht ein weiterer Abstrich in der ca 36. SSW. (Möglichst kurz vor der Entbindung)

Dr. S. Kniesburges, St. Marienkrankenhaus Ratingen

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 30.05.2011

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Streptokokken

Hallo, ich habe noch mal eine Frage zu den Streptokokken. Der Streptokokkenabstrich war leider positiv. Wenn ich unter der Geburt dieses Antibiotikum bekomme, muss mein Kind dann trotzdem zur Überwachung im Krankenhaus bleiben. Bzw. würden Sie mir dazu raten oder kann ich ...

von WonnemonatMai 11.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

Streptokokken

Ich bin jetzt in der 35./36. Woche schwanger und der Stretokokkenabstrich war positiv. Außerdem habe ich noch einen Pilz, der zwar schon etwas zurück gegangen ist, aber immer noch vorhanden ist. Den Pilz behandel ich mit einer Salbe. Ich hatte noch bei keinem meiner Kinder ...

von WonnemonatMai 29.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

Streptokokken der Gruppe B

Guten Tag Leider wurden diese bei mir festgestellt. Bin nun ziemlich verunsichert und verängstigt, was die Geburt und letzte Phase der SS betrifft, was vorher nicht der Fall war! Nun meine Fragen: Wie ist Ihre Erfahrung und Vorgehensweise? Geben Sie hochdosiertes Penicillin ...

von edina 22.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

Streptokokken

Guten Morgen, ich habe gestern schon einiges recherchiert,aber meine Fragen konnte ich mir nicht beantworten. Ich bin in der 36.SSW,mein Bauch hat sich schon vor ca .10 Tagen gesenkt, Köpfchen vom Baby ist im Becken eingestellt. Mein FA teilte mir gestern mit daß ich ...

von calotta39 22.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

Streptokokken-positiv

Hallo, bin jetzt in der 37.ssw und war heute bei meiner Hebamme zum Aufnahmegespräch, dabei hat sie im Mutterpass den Hinweis Streptokokken pos. festgestellt. Wusste bis dahin nichts von dem Ergebnis , da mein FA nichts erwähnt hat. Nun meinte sie es sei kein ...

von rahel22 06.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

ambulant entbinden bei streptokokken

Sehr geehrtes "Rund-um-die-Geburt-Team" ich habe kürzlich einen Test auf b-Streptokokken machen lassen, habe bisher auch noch keine Ergebnisse. Ich weiß, dass ich zunächst erst einmal in Ruhe das Ergebnis abwarten kann, aber ich habe trotzdem eine Frage, auf die ich gerne ...

von MamavonHexchen 13.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

Streptokokken

Hallo, meine Tochter hatte eine Streptokokken-Infektion und war zwei Wochen auf der Neugeborenen-Intensivstation. Nun erwarten wir unser viertes Kind. Mir ist klar, daß eine iv Antibiotikagabe unter der Geburt Sinn macht. Meine Frage ist: Nach welchem Zeitraum wirkt das ...

von tanola 06.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

Streptokokken B

Hallo, die Arzthelferin meines Frauenarztes hat mir heute mitgeteilt, das ich eine Streptokokken B Infektion habe. Jetzt mache ich mir gedanken ob ich nicht doch besser per kaiserschnitt entbinden sollte, da so der kleine nicht angesteckt werden kann. Ist das ...

von dani-20 22.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

2 Fragen bezüglich Streptokokken B

Da ich bei meinem letzten Sohn Streptokokken B in hoher Keimzahl hatte interessieren mich jetzt folgende Fragen. Ich bin jetzt in der 33. SSW (BEL!). Wollte mich um die 36. SSW auf Strep. testen lassen. Wie ist denn das wenn meine Fruchtblase - bevor ich das Testergebnis ...

von Mischka 29.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

nochmal zu Streptokokken-Frage vom 28.2.09

Sehr geehrter Dr. Kniesburges, vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Heißt dies, es ist ausgeschlossen, dass sich mein Sohn bereits in der Schwangerschaft mit den Bakterien infiziert hat? Die Fruchtblase wurde ca. 3 Stunden bevor mein Sohn geboren wurde von der Hebamme ...

von Jannis07 02.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Streptokokken

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.