Silke Westerhausen

Nerv?

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Liebe Frau Westerhausen,

Sie hatten mal geschrieben, dass Sie nicht dran glauben, dass es mit den Nerven zu tun hat, dass ich die Stuhlhalteschwäche habe.

Ich denke auch, dass der Beckenboden die Hauptursache ist. Der tut auch noch weh und Urin unterbrechen geht gar nicht (soll man nicht oft machen, ich weiß)

Allerdings ist es so, dass ich beim Anspannen des Afterschließmuskels so eine „Leere“, ein taubes Gefühl hinter dem Anus habe. Ich fühle dort noch nicht so richtig. Spricht das nicht für einen irritierten Nerv?

Ich hatte gegen den Durchfall mal imodium genommen. Danach konnte ich den festen Stuhl halten. Ohne Medikament war es jetzt auch fester, allerdings musste ich relativ bald Richtung Toilette losgehen.
Ich hatte das Gefühl ich hätte es nicht lange einhalten können.
Ist das auch noch normal nach 5,5 Wochen?

Ich habe nächste Woche ein MRT zum Ausschluss eines Sphinkter- oder BeBoschadens. Hoffe es ist „nur“ die Schwäche „Schuld“.
Leben mit Stuhlinkontinenz ist schlimm und das will ich nicht für immer haben :(

Liebe Grüße

von Tweety1982 am 27.06.2018, 15:05 Uhr

 

Antwort auf:

Nerv?

Hallo,

Aus der Ferne können wir nicht beurteilen was letzendlich die Ursache ist - es kann sein,dass ein Sphincteranriss übersehen wurde,es kann sein,dass die Inkontinenz noch normal ist oder es kann sein,dass alles normal ist und der Heilungsprozess etwas verzögert durch den dünnen Stuhl.....?

Alles Gute,
liebe Grüße
Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 28.06.2018

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Trotz Arthrose, eingengter Nerven und gereizter Nervenwurzeln normal entbinden?

Sehr geehrte Experten, meine Schwangerschaft ist zwar noch recht frisch, dennoch mache ich mir schon so meine Gedanken wie eine Entbindung aussehen könnte. Ich habe schon seit vielen Jahren Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich. Diese kommen von einer leicht ...

von C.G. 03.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nerv

Nervenreizung nach Dammschnitt?!

Hallo, ich habe vor 3 Wochen mein 2. Kind entbunden und die Geburt war leider nicht so toll. Nach der heftigen Geburt wurde übersehen, dass meine alte Dammnaht aufgerissen war und ich wurde 1,5 Wochen später unter örtlicher Betäubung wieder zusammengenäht, die Wunde musste ...

von brianna 27.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nerv

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.