Dr. med. Stefan Kniesburges

Narbe in Uterus

Antwort von Dr. med. Stefan Kniesburges

Hallo,
nach einem Kaiserschnitt beträgt das Risiko eines Narbenrisses etwa 0,5%. Es sinkt mit steigendem Abstand zwischen Kaiserschnitt und nachfolgender Schwangerschaft. Deshalb sollte der Abstand zwischen den Geburten mindestens 1, besser aber 2 Jahre betragen. Ob es in Ihrem Fall spezielle Risiken gibt oder ob die Narbe gut oder nicht gut verheilt ist, kann ich aus der Ferne leider nicht beurteilen.

Dr. S. Kniesburges, St. Marienkrankenhaus Ratingen

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 23.08.2011

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Narbenruptur

Liebes Expertenteam, ich erwarte unser zweites Kind (ET 20. August). Das erste kam vor 25 Monaten per Kaiserschnitt auf die Welt, in Absprache mit den Ärzten plane ich nun aber eine spontane Geburt. Ich weiß, dass Narbenrupturen sehr selten vorkommen, dennoch beschäftigt ...

von wiesoweshalbwarum 02.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Narbe

Uterusdicke

Liebe Experten, ich habe vor 7 Monaten per KS entbunden, da mein Sohn mit dem Kopf wohl nicht ganz optimal lag und daher der Muttermund sich nicht vollständig geöffnet hat. Jetzt denken mein Mann und ich über ein zweites Kind nach. Mitte August habe ich einen normalen ...

von Murmel880 26.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterus

narbe gebärmutter

Hallo , Ich hatte im März starke Unterleibsschmerzen mit dem Gefühl das die Gebärmutter stark geschwollen ist und auf alles drückt, hatte aber keine Blutungen. War dann bei FA und er hat nichts gefunden. Jetzt zu Ostern hat ich es wieder und war heute bei meiner FA. Sie ...

von sonnenschein03 29.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Narbe

Uterus bicornis + APC-Resistenz + BEL - Geburtsmodus? (aktuell 37.SSW)

Guten Tag! Ich versuche mein Anliegen so knapp wie möglich zu schildern, also: Ich bin 38 Jahre alt, erstgebärend (FG in der 7.SSW Sommer 09) und habe eine APC-Resistenz/ Faktor V Leiden (festgestellt nach der FG), wegen der ich täglich seit Feststellung der Schwangerschaft ...

von Kenra 13.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterus

2.Ks danach uterusruptur

der 1.ks11.2004 der 2te 21.5.2007 leider mit tode des kindes Aertze haben 15std gewartet um meine kleine maus zu holen folge uterusruptur 5cm und tode der kleinen.es verfolgt mich jeden tag mein eiziger Wunsch nochmal ein kind zu kriegen um meinen schmerz zu ueberwinden und ...

von younes 26.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterus

Spontangeburt trotz Narbenbruch

Hallo, würde gerne mal wissen ob eine Spontangeburt trotz 2 Narbenbrüchen möglich ist?!? Habe nämlich mal gehört, dass bei einer jungen Mutter während des Pressen und der Wehen der Bruch noch weiter aufgerissen und sie innerlich verblutet und daran verstorben ist ...

von Winterbaby2010 27.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Narbe

Narbe d. Gebärmutter nach Sectio

Hallo, habe da auch noch mal Fragen :-) Ist es denn möglich das der Gynäkologe beim normalen Ultraschall die Wandstärke der Gebärmutter messen kann (bei nicht bestehender Schwangerschaft) ? Und wird bei jeder weiteren Sectio immer die gleiche Naht an der Gebärmutter ...

von nessa75 01.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Narbe

Uterus unicornis immer bei Kaiserschnitt erkennbar?

Hallo, oben stehende Frage beschäftigt mich seit Wochen sehr stark! 2006 kam mein 1. Sohn per Kaiserschnitt nach Misgav Ladach zur Welt. In den damaligen Arztbriefen (OP-Bericht, E-Brief) waren keinerlei Auffälligkeiten angegeben! 2009 kam mein 2. Sohn per Not-Sectio ...

von nonne1 13.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterus

Re-Sectio wg. Uterus-Ruptur - erneute Schwangerschaft möglich ?

Hallo ich hatte am 17. Mai einen NotKS wg. droh.Uterusruptur (Re-Sectio, 5.Schwangerschaft/2. Kind,3 UterusOPs zwischen d. Kindern) in der 42.ssw, 36Std. nach normalem Geburtsbeginn. Es wurde mir unterstützend noch ein Gel gelegt. Ca. 9 Std. vor dem KS bekam ich rechts im ...

von Doing 06.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterus

Erneute SS nach Uterusruptur

Hallo, ich weiß, dass man nach einer Uterusruptur mind. 1 Jahr nicht schwanger werden soll, damit die Narben der Gebärmutter und des KS nicht wieder reisst. Da sagt aber jeder immer etwas anderes. Meine Hebamme meinte, 9 Monate wären o.k., meine Ärztin meinte 6 Monate wären ...

von Sommersprosse22 23.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Uterus

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.