Silke Westerhausen

hohes Übergewicht gefährlich für Geburt?

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Liebe Expertin,Lieber Experte,
ich wiege bei einer Grüße von 1.60 - 108 Kilo. ich denke ich könnte schwanger sein. Ich habe mich seit längerem damit auseinander gesetzt weil ich wegen Psychopharmaka zugenommen habe.und mein Normalgewicht BEI 60KG liegt ob es gefährlich ist unter der Geburt so viel zu wiegen.?ich merke dass ich schnell aus der Puste komme und öfter eben das Problem nicht genug Luft zu bekommen auf dem Rücken schlafend habe ...wigentlich wollte ich vor der ss abnehmen bin wohl aber jetzt schwanger (zumindest einen pos. test)

muss ich mir Sorgen wegen der Geburt machen?ich habe bereits 2 Kinder aber damals mit einem ss-endgewicht von 75 kg bekommen

von Malina2018 am 23.06.2018, 17:21 Uhr

 

Antwort auf:

hohes Übergewicht gefährlich für Geburt?

Hallo,

Übergewicht kann zu Problemen in der Schwangerschaft und während der Geburt führen.

Versuchen Sie in der Schwangerschaft wenig Kohlehydrate zu sich zu nehmen und nicht so viel zuzunehmen - Sie haben 2 Kinder spontan geboren,von daher minimieren sich die Risiken während der Geburt ein wenig.

Grüße
Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 24.06.2018

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

War der angewendete Handgriff zur Plazentalösung gefährlich?

Hallo, Ich habe eine Frage zur Plazentalösung nach der Geburt. Nach der Geburt meines Kindes löste sich die Plazenta nicht von alleine. Eine Hebamme, eine Hebammenschülerin und schließlich der Oberarzt versuchten die Lösung mit dem Crede-Handgriff. Eine weitere Hebamme ...

von MaxiFünkchen 21.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefährlich

Herpes an der Lippe gefährlich für das neugeborene?

Hallo, ich habe eine Frage. Ich bin heute bei 40+2 und warte auf mein Baby. Seit gestern habe ich etwas an der Lippe. Es könnte Herpes sein. Ich bin mir nicht sicher, ich hatte sowas noch nie .... Ich habe mal gehört das Herpes für neugeborene sehr gefährlich ist. ...

von Chanti84 14.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefährlich

Äußere Wendung zu gefährlich?

Hallo! Ich bin am Anfang der 35 ssw und mein Kind lag bei jeder Vorsorgeuntersuchung in QL. Beim letzten Mal in BEL, allerdings eher schräg. Ich habe in zwei Wochen einen Beratungstermin in einer Klinik, die sehr alternativ eingestellt ist und eine äußere Wendung versuchen ...

von Lihannon 26.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefährlich

Ist eine Harnleiterschiene bei Nierenstau gefährlich?

Guten Abend, Ich habe sehr starke Schmerzen unterhalb meiner rechten Rippe. War im Krankenhaus und dort wurde mir gesagt das ich Nierenstau habe. Ich bin jetzt gerade mal in der 22. ssw und der Arzt dort hat mir gesagt wenn es nicht besser werden sollte, dann muss ich beim ...

von Josy7 28.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefährlich

Wie gefährlich war es damals?

Hallo, Mich beschäftigt eine Frage, da ich wieder schwanger bin. Bei meiner ersten Geburt vor 14 Jahren hatte ich einen Dammschnitt bekommen, danach ging es mir sehr schlecht, aber ich wurde nicht ernst genommen. Ich konnte nicht Urin lassen, obwohl meine Blase voll war. Mein ...

von Anne123456 25.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefährlich

Ist eine Erhöhung der Alkalischen Phosphatase gefährlich fürs Baby?

Hallo Herr Kniesburges, welche Bedeutung kann ein erhöhter Wert der Alkalischen Phosphatase haben? Der Wert liegt bei mir bei 185 U/l. GOT, GPT, Gamma-GT und die Gallensäuren sind im Normbereich. Ist eine Erhöhung der Alkalischen Phosphatase in der späten Schwangerschaft ...

von Anna_1982_2016 08.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefährlich

Wie gefährlich ist es für das Baby, wenn ich Thunfisch esse und viel Stress habe

Da ich ungewollt Schwanger wurde, hab ich mich erst nach und nach mit dem Thema auseinander gesetzt. Ich esse gelegentlich Thunfisch (diese Woche 2 Dosen sonst ca 1 im Monat und vor der Schwangerschaft ca 1 in der Woche). Hab nun gelesen das es schädlich ist. Wenn ich nun ...

von Hanna0888 18.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefährlich

Wie gefährlich ist eine 4,9 mm dünne Kaiserschnittnarbe in der 2. SS

Sehr geehrter Herr Dr. Kniesburger, ich bin jetzt in der 26. SSW und bekam von meiner Frauenärztin gesagt, dass kaum noch Gewebe zwischen Blase und Plazenta sei. Sie meinte, meine alte Kaiserschnittnarbe hat noch 4,9 mm. Mein erster Kaiserschnitt liegt knapp 4,5 Jahre ...

von pafal 02.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefährlich

Unerkannter Harnwegsinfekt gefährlich bei KS?

Liebe Experten, ich bin zur Zeit bei 35+0 und bekomme bei 38+1 einen geplanten KS, da ich schon 2 KS hatte und meine Narbe sehr dünn ist. Ich habe bei den letzten Kontrolluntersuchungen immer mal Leukozyten im Urin gehabt und frage mich, wie kann man erkennen, ob ich ...

von Murmel880 19.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefährlich

Gefährlich für mich und Baby

Das ist mein 1. Kind. Ich war nun in 2 Kliniken zum Vorgespräch und beide haben ein etwaiges Gewicht von Rund 3900g im Beginn der SSW 38 errechnet. Nun soll in 5 Tagen die Geburt eingeleitet werden, ich bin mir aber unsicher. Eine PDA kann nicht gesetzt werden, wegen einem ...

von Miusu 07.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: gefährlich

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.