Silke Westerhausen

Fr. Silke Westerhausen: Hebamme

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Hallo Frau Silke Westerhausen,

ich hoffe sie können mir weitehelfen.
ich suche seit monaten eine Hebamme und habe an die 40 telefonnummern (alle, die ich habe) duchgeklingelt und e-mail verschickt. leider nur absagen. viele sind schon vollkommen ausgebucht oder zu der zeit meines et im urlaub. weder mein frauenazt noch die st. anna-klinki hat noch kontakte bzw telefonnummern. jetzt mache ich mir immer mehr sorgen. was ist mit der nachsorge im wochenbett? mit den wichtigen untersuchungen bzgl. der gesundheit meines babys? findet sich keine hebamme; bedeutet das, dass wirklich keine hebamme zu mir kommen wird, und nach meinem baby schauen wird? oder wird dann etwas vermittelt? kann ich lernen, die untersuchungen selbt zu machen? gibt es ein buch für mütter ohne hebamme? was schlagen sie mir vor? danke für ihre antwot & viele lieben grüße

von lovely_Summer am 20.04.2012, 15:07 Uhr

 

Antwort auf:

Fr. Silke Westerhausen: Hebamme

Hallo,

Eine hebamme zur Nachsorge zu bekommen ist eigentlich kein Problem - dies können Sie direkt in der Klinik regeln.
Durch die hohe Haftpflichtprämie haben sich sehr viele freiberufliche Hebammen gezwungenermaßen aus der Geburtshilfe zurückgezogen und leisten mehr Vor- und Nachsorgen.

Die kindlichen Untersuchungen werden durch den kinderarzt durchgeführt - die hebamme im wochenbett schat nach Ihrer Gebärmutter,Wochenfluss,Naht,Blutdruck,Brust,beseitigt Stillschwierigkeiten,schaut sich das Baby an (Nabel ,Haut,Gewicht...)

Sie selbst führen keine Untersuchungen durch,dafür gibt es Fachleute - Sie beobachten Ihr kind (Trinkverhalten,Temperatur,Ausscheidungen....)und lernen es kennen...

Grüße
Silke westerhausen

von Silke Westerhausen am 21.04.2012

Antwort auf:

Fr. Silke Westerhausen: Hebamme

hallo.... ich habe eine ganz ganz tollle und die hat auch sicher zeit für dich.... wo kommst du denn her???? das wäre ja relevant :-)
LG
Stella

von Stella_1975 am 22.04.2012

Antwort:

stella Hebammenmangel duch Problematik /Haftpflichtprämie

dieser mangel an hebammen ist bekannt.
ursächlich hierfür könnte u.a. die Haftpflichtprämie sein.
Nebenbei ist mein et genau in der Haupt-urlaubssaison.

Fast alle der Hebammen sind schon vollkommen ausgebucht
und /oder genau zu& vor oder nach dem et im urlaub.

Die Hebamme der Mutter eines Freundes (Mecklenburg/ostsee) begleitete sie vor, bei und nach der Geburt. bei der Geburt wird die hebamme anwesend sein, die gerade Schicht hat, also eine mir völlig fremde Person. Und wenn ich noch mit ganz viel glück jmd finde, wird eine hebamme zur Nachsorge kommen. auch eben, die, die gerade noch zeitlich kann.

Das ist einfach nur s* und absolut nicht Schwangeschaftsfreundlich aber so ist es eben.

von lovely_Summer am 23.04.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Warum zereißt Hebamme Damm bei Geburt

Hallo Expertenteam, ich habe letztes Jahr mein erstes Kind zur Welt gebracht. Als die Pressphase anfingt hat die Hebamme meinen Damm zerrissen. Habe mir jetzt meinen Geburtsbericht schicken lassen um zu sehen ob es wegen möglichen Komplikationen schneller gehen sollte. ...

von fufü 09.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hebamme

Wann soll ich eine Hebamme und ein Krankenhaus suchen?

Guten Tag, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich bin Greice, und bin in der 18er Woche. Es wird mein esrtes Kind, und Gott sei Dank, hab kein beschwerden, mir gehts super,und ich merke kaum dass ich schwanger bin:) Aber ich hab noch gar nicht gemacht, kein Krankenhaus ...

von Greice 31.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hebamme

Merkt der Arzt o. die Hebamme, wenn unter den Presswehen die KS-Narbe reißt?

....und wenn ja, wie wird dann weiter verfahren? Falls nein, was kann im schlimmsten Fall passieren? Meine Narbe wird im Februar 4 Jahre alt. Ich habe Angst, dass sie im März bei der Geburt reißt. Kann man im Vorfeld per Ultraschall kontrollieren, ob das Gewebe intakt ...

von mamanelli 23.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hebamme

2 Hebammen?

Kann man eigentlich auch zwei Hebammen haben? Also bei einer macht man den Geburtsvorbereitungskurs und die andere übernimmt die Versorgung der Mutter in der Schwangerschaft und nach der Geburt??? Muß das extra bei der Krankenkasse angemeldet werden? Kostet das ...

von Mischka 11.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hebamme

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.