Frühchen

Frühchen - Forum für frühgeborene Babys

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Claude1987 am 30.03.2020, 19:23 Uhr

Leistenbruch/Koliken

Guten Tag
Mein Kleiner hat seit heute Morgen seine Leistenbruch OP hinter sich.
Nun soll er sich schonen.
Da er aber aktuell unter seinen 3-Monats-Koliken leidet und nach dem trinken öfters presst oder drückt bin ich etwas verängstlicht.
Kann sich durch das pressen oder drücken etwas verschlimmern oder zu Komplikationen führen? Habt ihr Erfahrungen bezüglich OP und Koliken?

 
4 Antworten:

Re: Leistenbruch/Koliken

Antwort von Mamabeck am 31.03.2020, 3:26 Uhr

Hallo,

nach meiner Erfahrung ja. Durch das "drücken" kann der Bruch wieder aufreißen (bei uns passiert). Aber, so sagte unser Kinderchirurg: dann machen wir ihn wieder zu.
Eine erneute Hernie gehört zu den häufigsten Komplikationen bei Hernien Operationen. Wir haben mittlerweile zwei Hernien Operationen hinter uns und haben uns schon auf eine dritte eingestellt. Allerdings wollen wir damit noch warten, bis er im Vorschulalter ist (mehr Gewebe = besserer Schutz vorm reißen).
Das Problem ist, dass man (Klein-) Kindern ja keine Schonung verordnen kann. Sie bewegen sich halt so, wie es ihnen gefällt. Aber keine Sorge! Hernien Operationen sind die häufigsten Operation in Deutschland. Im schlimmsten Fall wird eurem Kind, wenn es ausgewachsen ist, ein Netz eingesetzt, das verringert die Chance auf einen erneuten Bruch stark. Und nachdem was unsere Kinder alles durch machen mussten ist so eine winzige Operation doch gar nichts!
Ich gebe zu: ich sehe das noch nicht lange so nüchtern, und wenn wir kurz vor der Operation sind, werde ich bestimmt auch wieder panisch werden, aber bis dahin akzeptiere ich Dinge, die ich ohnehin nicht ändern kann.
Fühlt euch gedrückt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Leistenbruch/Koliken

Antwort von Claude1987 am 31.03.2020, 13:55 Uhr

Danke für deine ernüchternde und ehrliche Antwort.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Leistenbruch/Koliken

Antwort von sunnydani am 01.04.2020, 10:31 Uhr

Ein Risiko besteht natürlich immer, aber ich würde mir da trotzdem nicht so viele Sorgen machen.
Mein Frühchen hatte auch Leistenhernien, auf beiden Seiten. Und Frühchen drücken und pressen ständig, trotzdem ist die Leistenhernie kein zweites Mal auf der selben Seite gewesen.
Babys drücken herum, das kann man nicht verhindern, das heißt aber nicht, dass es deshalb noch mal passieren muss.

Ich wünsche dir alles Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Leistenbruch/Koliken

Antwort von Claude1987 am 01.04.2020, 11:22 Uhr

Vielen Dank für deine aufbauenden Worte. Langsam habe ich mich damit abgefunden.
Wie Ihr bereits erwähnt habt, verhindern kann man es sowieso nicht.
Alles gute.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum für frühgeborene Babys - Frühchen:

Koliken oder Trauma ?

Hallo ich bin neu hier. Ich hab ein Frühchen, das wurde mit 29+0 per kaiserschnitt geholt wegen blasensprung. Sie lag 6 wochen auf der Frühchen intensiv. Inzwischen sind wir seid fast 2 monate zuhause. Am anfang war sie ruhig schlief und trank. Weil ich zufüttern muss hatte ich ...

von kiara14 28.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Koliken

Leistenbruch, Angst vor der OP...

... auch wenn diese nur ein kleiner Eingriff ist, aber eine OP ist eine OP und eine Vollnarkose ist auch nicht unbedingt was harmloses. Die Narkose macht mir am meisten Angst. Vielleicht ist es totaler Blödsinn, aber ich befürchte, dass meine Maus (jetzt 14 Monate) mit Allem ...

von Mami-in-spe 25.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leistenbruch

*Erst leistenbruch jetzt ´Nabelbruch hatte einer das auch schon´?

Hallo seit Geburt an hat Luca 27+4 930gramm einen nabelbruch und angeborenen rechten leistenbruch . Der ist jetzt letzte woche durch kräftiges drücken rausgegangen und musste operiert werden da auch ein stück darm eingeklemmt wahr. 3 tage kh mit 2800gramm Jetzt meinte heute ...

von maya.g 15.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leistenbruch

Leistenbruch

Hallo Ihr lieben! Mein kleiner wird am 12.10.10, 12 wochen alt, er karm in der 33,2 ssw wog 2080 g war 42 cm und kopfumfang 31,5! Nun hat er ein leistenbruch und soll am 13.10. operiert werden, ich habe totale angst das er das nicht verpackt, hat da evtl. jemand ...

von Pink-Angel 09.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leistenbruch

Leistenbruch bei ehemaligem Frühchen

Hallo, wir waren heute bei der U7a und es wurde ein Leistenbruch festgestellt. Nach 3 Jahren. Sie wurde öfters durchgecheckt und da war nie was zu sehen. Nun muss sie operiert werden. Wer hat sowas schon hinter sich und weiss was da auf einen zukommt? Hab so ne Angst sie da ...

von Gstar 15.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leistenbruch

Frühchen und Koliken

meine freundin klagt das ihr 5 wochen zu frühes baby ( jetzt 10 atge alt) koliken hat... ich bin mir nciht sicher mal gelesen zu haben das das erst später alles bei frühchen einsetzt also ab ca eigentlichen geburtstermin ... kann es sein das ihr baby wirklich koliken schon ...

von megasenf 17.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Koliken

leistenbruch

hallo ihr lieben, ich schon wieder...heute wurde uns gesagt, dass gestern abend ein leistenbruch bei unsrem kleinen entdeckt wurde. der muss jetzt noch vor seiner entlassung, die war eigentlich für die nächste woche geplant, operiert werden. also verschiebt sich seine ...

von lara-mari 16.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leistenbruch

Leistenbruch zurück

Wollte euch nochmal für die leiben Worte bedanken... und Euch mitteilen das alles in Ordnung ist. Der kleine war eine Nacht zu beobachtung und durfte dann schon wieder nachhause hatte da allerdings noch leichte Schmerzen die mittlerweile nicht mehr vorhanden sind... Heute ...

von littlema 02.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leistenbruch

Durchschlafen und Koliken

Hallo, ich hätte da mal eine Frage an euch: Unsere Amelie kam am 19.04.08 4 Wochen vor dem errechneten Termin (bei 36 + 1) mit einem Gewicht von 2430 g auf die Welt. Obwohl sie eigentlich keinerlei Probleme hatte, bis auf eine verlängerte Gelbsucht und dass sie an der Brust so ...

von Tina28374 20.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Koliken

Leistenbruch auf beiden Seiten

Hallo, wir sind wieder zuhause. Melina wurde am Dienstag wegen Leistenbrüchen auf beiden Seiten operiert. Ein Eierstock musste zurück geschoben werden. Ist alles gut verlaufen. Sie musste bis Freitag im Krankenhaus bleiben, ich konnte auch bei ihr übernachten. Das fand ich ...

von Roxylady 06.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leistenbruch

Die letzten 10 Beiträge in Frühchen - Forum für frühgeborene Babys
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.