*
Frühchen

Frühchen - Forum für frühgeborene Babys

 

Geschrieben von DreiJungsMama am 29.11.2017, 19:50 Uhr

Ja, hier.

Ja, ich.
Hatte nach der letzten SS schlimme Gelenkschmerzen, konnte mein Baby nicht mehr heben, es stellte sich letztlich ein Vitamin D Mangel (7 ng/ml) raus - mit Vitamin D verschwanden die Schmerzen.
1000 IE ist wirklich nicht so viel, das ist eine Dosis, die Kinder unbedenklich dauerhaft nehmen können, ohne Mangel.
Wenn man mehr Vitamin D geben will, um einen Mangel aufzufüllen, ist es wichtig, darauf zu achten, dass es 1.) nicht zu viel auf einmal ist und 2.) dass genug Calcium (gut aus der Nahrung, z.B. Hartkäse und calciumhaltiges Mineralwasser) und Magnesium (das geht auch per Brausetablette) eingenommen wird, denn das Vitamin D sorgt schnell für eine bessere Einlagerung von Magnesium und Calcium in die Knochen (darum ja sonst auch Schmerzen und Knochenbrüchigkeit!). Wenn dann nicht genug Mg und Ca zur Verfügung steht, wird das aus Blutkreislauf und Gewebe abgezogen und das kann zum Beispiel zu Kopfschmerzen führen.
Bzgl. der Berechnung, wieviel Vitamin D geeignet ist, können dir deine Heilpraktiker vielleicht weiterhelfen?
Ich habe mich hier informiert: http://www.ht-mb.de/forum/vbglossar.php?do=showentry&id=81, da ist auch ein Verweis auf eine Methode zur Dosisberechnung bei Kindern.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Frühchen - Forum für frühgeborene Babys
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.