Frühchen

Frühchen - Forum für frühgeborene Babys

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Ellert am 23.06.2012, 22:34 Uhr

ist hier jemand medizinisch bewandert - macht Partusisten bei Müttern Spätfolgen

huhu

ich habe das bei Ellert über Monate
bei Neele Wochen bekommen

wirkt sich das NACH JAHREN noch auf Blutdruck oder Herzschlag aus
oder ist das rum wenn man es absetzt ?
Ich hatte bei der Einnahme schon massiv Probleme...

LG dagmar

 
6 Antworten:

Re: ist hier jemand medizinisch bewandert - macht Partusisten bei Müttern Spätfolgen

Antwort von Tanja_K. am 24.06.2012, 9:35 Uhr

Hallo Dagmar,
ich hatte vor 5 Jahren, als mein Sohn in der 26SSW geboren wurde, auch lange Zeit Partusisten genommen. Mir ging es damals schrecklich, kann mich auch jetzt noch sehr gut daran erinnern. Allerdings verschwanden bei mir alle "Nebenwirkungen" noch am selben Tag als ich das Zeug abgesetzt habe.
LG Tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ist hier jemand medizinisch bewandert - macht Partusisten bei Müttern Spätfolgen

Antwort von MamaMausi2012 am 24.06.2012, 15:48 Uhr

Hallo Daggi,

kann dir dazu zwar nichts sagen..
Aber ich freu mich sehr dich zu lesen,
wie geht es euch denn, bei uns steht die Schule vor der Tür und in 8 Wochen unser Bub..

Bäckt Martin immer noch so lecker Käsekuchen?
Das wäre es mal wieder.

Werde in Heidelberg entbinden, ob man euch dort auf der Neo noch kennt?

Seit ihr mal wieder in eurer alten Heimat? Ein Treffen wäre doch mal wieder was...


Ganz liebe Grüsse an Alle, Regina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ist hier jemand medizinisch bewandert - macht Partusisten bei Müttern Spätfolgen

Antwort von lilly1211 am 24.06.2012, 19:01 Uhr

Musstest Du nicht zum kardiologen danach? ich musste da hin zwei Monate später oder so. Ergebnis war dass es keine auffalligkeiten gibt. aber allein dass man darauf untersucht wird heisst ja schon, dass Schäden bleiben können, oder?

meinst Du wegen des Blutdruck und der Augen aktuell? denke wenn das von vor zehn Jahren wäre hättest Du doch eher mal Beschwerden gehabt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ist hier jemand medizinisch bewandert - macht Partusisten bei Müttern Spätfolgen

Antwort von 2xmaus am 24.06.2012, 22:33 Uhr

Hallo, ich habe zweieinhalb Monate Partusisten in Höchtsdosis eingenommen ( 12 Tabletten pro Tag) und auch bei mir hörten die Beschwerden nach absetzen auch relativ schnell auf. Hab`s aber nicht mal mehr bis zum nächsten Morgen geschafft, und mir ist ca. nach 5h absetzen direkt die erste Fruchtblase gesprungen. Das man nach der Langzeiteinnahme noch mal zum Kardiologen sollte hat man mir auch nicht gesagt. Partusisten ab, fertig. Hast du denn noch Probleme und wenn ja, welche.

LG Kathrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich überlege halt....

Antwort von Ellert am 27.06.2012, 7:46 Uhr

huhu

bei mir ist es seeeeehr lange her ( 15 bzw 10 Jahre)
und wenn was anders läuft als man es erwartet
sucht man gerne nach Ursachen.

Ich musste damals nicht zu Nachuntersuchungen
abgesetzt und gut war.

Ich rede mir gerade ein dass dass mit dem Blutduck Messfehler waren
das wäre natürlichwenn auch unwahrscheinlich die beste
Erklärung

dagmar

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ja und nein...

Antwort von Ellert am 27.06.2012, 7:47 Uhr

huhu

musst mal mailen !!!!

Käsekuchen ja, aber serh selten
wir kommen zu nichts

Heimat nein - das ist einfach viel zu weit weg
schade eigentlich...

Solltest DU auf der FIPS landen kannst Du ja mal versuchen zu grüßen
aber wir haben keinen Kontakt mehr
auch nicht zum Frühchenverein

LG dagmar

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum für frühgeborene Babys - Frühchen:

an alle die mir so lieb die Daumen drücken und Frage wegen Partusisten

War heute wieder zur Kontrolle vom Gebärmutterhals . er liegt wieder bei 3,2cm:) muß weiterhin liege und Prtusisten Tabletten nehmen. das einzige was mir Sorgen mcht war, dass die Herztöne vom Kleinen so hoch waren ( zwischen 150 und 165) mein Arzt sagte etwas wegen ...

von nelele 13.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: partusisten

Auch mal eine Frage zu Spätfolgen

Hi mich würde mal interessieren ob ihr als Eltern euch durch die Frühgeburt eurer Kinder verändert habt? Sei es körperlich (Gewichtsabnahme- oder Zunahme?) oder auch seelisch? Mir wurde letztens gesagt dass ich kaum noch lachen würde, immer sehr ernst wirke, früher war das ...

von Roxylady 13.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spätfolgen

Jemand Partusisten eingenommen?

Hallo, meine Kinder kamen beide als Spätfrühchen. Bei beiden hatte ich seit der 20 SSW vorzeitige Wehen und später einen verkürzten Gebärmutterhals. Bei der ersten SS habe ich den Wehenhemmer Partusisten oral eingenommen und drei Tage, nachdem ich es abgesetzt hatte, wurde ...

von madeleine76 05.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: partusisten

Ab wann stellt man Spätfolgenfest?

Hallo, ich habe Zwillingsnichten und mache mir Sorgen um eine. Vielleicht kann ja jemand meine Fragen beantworten da meine Schwägerin sicher einiges verdrängt und ihre Ärzte keine Diagnose stellen weil auch viele Dinge aufgrund von Behandlungsfehlern entstanden ...

von janinek3415 21.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spätfolgen

Die letzten 10 Beiträge in Frühchen - Forum für frühgeborene Babys
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.