Frühchen

Frühchen - Forum für frühgeborene Babys

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Nickylein  am 16.09.2014, 13:50 Uhr

Ein Mal Frühchen, immer Frühchen?

Damit meine ich das "Schicksal" an sich.
Sind hier eventuell auch Mamas dabei, die erst ein Frühchen hatten und in einer späteren Geburt ein reif geborenes Kind???
Hoffe auf eure Erfahrungen.

Wurden die Ex-Frühchen-Mamas in der SS anders betreut?

Liebe Grüße und Danke.

 
11 Antworten:

Re: Ein Mal Frühchen, immer Frühchen?

Antwort von 123sarah123 am 16.09.2014, 15:29 Uhr

Huhu,
Ich hoffe ich kann dich da beruhigen.
Unsere Tochter kam in der 32. ssw wegen hellp Syndrom.

In der nächsten ss wurde ich sehr sehr eng betreut. Erst alle 2 Wochen und ich glaub ab der 25.ssw 1 mal in der Woche und ab und zu noch mal im pränatalzentrum.

Wir haben es so bis in die 38. ssw geschafft!:-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ein Mal Frühchen, immer Frühchen?

Antwort von Nickylein am 16.09.2014, 15:35 Uhr

Genau sowas will ich hören. DAAAAANKE

es ist mein Traum, sie/ihn nach der Entbindung gleich zu bekommen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ein Mal Frühchen, immer Frühchen?

Antwort von Dreikindmama am 16.09.2014, 16:09 Uhr

Meine Große wurde in der 30. Schwangerschaftswoche wegen schwerer Gestose mit Nierenversagen geholt.

Meine Mittlere wurde per geplanten Kaiserschnitt wegen Beckenendlage 5 Tage vor ET geholt.

Mein Jüngster wurde per geplanten Kaiserschnitt um die Narbe zu schonen wegen Uterusruptur beim vorigen Kaiserschnitt 11 Tage vor ET geholt.

Von sich aus hätten meine Mittlere und mein Jüngster sich noch nicht auf den Weg gemacht.

Gruß

Sylvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ein Mal Frühchen, immer Frühchen?

Antwort von lara-mari am 17.09.2014, 11:12 Uhr

Hallo,

Niclas kam 2009 bei SSW 23+6...Melina kam nach Blasensprung im letzten Jahr bei 36+6. Ich hatte sie auf dem Zimmer, durfte sie selbst versorgen und nach 5 Tagen sind wir zusammen heim
Und ja, ich wurde in der SS anders betreut. Hatte anfangs vierwöchentliche Ultraschalle, danach dann wöchentlich, weiß nicht mehr genau ab wann. Habe auch jede Woche Urin abgegeben um Infektionen auszuschließen bzw. zu erkennen.

Viele Grüße und alles Gute!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ein Mal Frühchen, immer Frühchen?

Antwort von NinnyM am 17.09.2014, 15:24 Uhr

Hier auch:

1. Tochter 35+2 - Geburt mit Saugglocke , Betreuung ganz normal, Wehen setzten spontan ein
2. Tochter 39 + 1 - Kaiserschnitt wegen SS-Diabetes und instabiler Lage, sie haette es auch noch laenger drinnen ausgehalten - Betreuung normal, zusaetzlicher DEGUM 2 Ultraschall in der 30. Woche auf eigene Kosten wegen Fruehgeburt 1. Kindes

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ein Mal Frühchen, immer Frühchen?

Antwort von SchwesterRabiata am 19.09.2014, 10:17 Uhr

Ich habe 4, nicht unbedingt alle zu früh, sondern vorallem alle sehr klein und leicht.
36ssw. 1810g, 34ssw, 1630g, 38ssw 2280g, 38ssw 1880g....
Je nach Arzt wurde das unterschiedlich gehandhabt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ein Mal Frühchen, immer Frühchen?

Antwort von anniha am 22.09.2014, 12:24 Uhr

Unser Großer kam in der 30. SSW zur Welt - unser Kleiner 2 Tage nach errechnetem Geburtstermin! So kann es auch gehen!
Wurde bei der zweiten Schwangerschaft engmaschiger untersucht, weil man nie den Grund für die Frühgeburt rausgefunden hatte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Bei mir nicht..

Antwort von Emily25+ am 24.09.2014, 17:01 Uhr

Ich habe vor meinem Frühchen zwei Reifgeborene Kinder gehabt.
Unsere Tochter kam 26 ssw zur Welt wegen Blasensprung in der 23 ssw.
Wir hatten einfach "Pech"
Ich habe mit 5 Jahren Abstand dann noch ein Kind zum Termin bekommen.
Ich wurde ab Feststellung der Schwangerschaft engmaschig kontrolliert. In den vorigen Schwangerschaften nur die normale Vorsorgen.

lg Sabine mit Ex-Frühchen Emily die nächste Woche schon 8 Jahre wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ein Mal Frühchen, immer Frühchen?

Antwort von gina79 am 24.09.2014, 22:28 Uhr

Unser 1. Sohn kam nach Blasensprung bei 24+4, unser 2. Sohn diesen Mai bei 37+5.
In der 2. ssw war mein FA sehr besorgt und schickte mich wegen eines verkürzten gmh in der 25. ssw gleich ins KH, wo ich bis zur 34. ssw bleiben musste. Wie man sieht, hat es sich gelohnt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ein Mal Frühchen, immer Frühchen?

Antwort von Charly0815 am 02.10.2014, 14:11 Uhr

Hallo,

in meiner ersten Schwangerschaft hatte ich ein Frühchen, anschließend zwei reifgeborene Kinder.
Anders betreut wurde ich nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ein Mal Frühchen, immer Frühchen?

Antwort von Streßmal2 am 04.10.2014, 11:10 Uhr

Meine Tochter kam bei 28+1 und mein sohn dann trotz liegen und wehenhemmer erst am ET :-)
jetzt bin ich mit nr 3 schwanger in der 21 ssw. hab jetzt einen muttermundverschluss und eine cerclage und hoffe es ohne KH zu schaffen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Frühchen - Forum für frühgeborene Babys
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.