Special Frühgeburt
 
Expertenforum Frühgeburt
Stillberatung
 
 
Frühchen - Forum für frühgeborene Babys Frühchen - Forum für frühgeborene Babys
zurück

Dringende Hilfe gesucht! Schlafrythmus verändern

Hallo liebe Mamis,

Ich benötige unbedingt euren Rat und Tipps! Derzeit ist es 5:45 und ich befinde mich schon im Wohnzimmer mit meiner 7,5 Monaten alten Tochter. Seit einigen Wochen möchte sie immer früher schlafen gehen. Mittlerweile sind wir bei 18 Uhr angelangt, sie quengelt dann richtig stark und will unbedingt schlafen. Ich beuge mich dann dem Willen und lege sie hin, natürlich bedeutet das dann, das ab ca 5 Uhr die Party los geht! Sie schläft im Schlafzimmer im Gitterbett.

Kurze Beschreibung des Tagesablaufs:

Tagwache: 6 Uhr (meist schon 5 Uhr, aber bis ich effektiv aus dem Bett aufstehe ist 6 Uhr, meist gabs in der Nacht irgendwann ein Flässchen)
Flässchen: 8 Uhr
1. Schläfchen: 9 Uhr
Mittagessen, Brei: 12 Uhr
2. Schläfchen: ca 12:30 Uhr
Nachmittagsbrei od. Flässchen: 15 Uhr
3. Schläfchen: meist ein Kampf so gegen 16 Uhr, ist auch schon passiert, dass es komplett ausgefallen ist
Flässchen: 18 Uhr und gute Nacht

Sie schläft übrigens immer max 40 Minuten unter tags.

Das Problem ist auch bei diesesm Rhythmus, dass ich gar nicht dazu komme, ihr den Abendbrei zu geben, da sie ja um 15 Uhr schon etwas gegessen hat.

BITTE BITTE!!! Helft mir! Was soll ich verändern? Die Nächte sind schon soo kurz, weil sie so oft aufwacht und dann auch noch um 5 Uhr morgens Tagwache.
Eigentlich hätte ich ja nichts gegen den Rythmus wenn sie durchschlafen würde, aber durchs Zahnen und Wachstumsschübe wacht sie mindestens 2-3mal auf :-(( Hallo liebe Frau Höfel,

Ich benötige unbedingt Ihren Rat und Tipps! Derzeit ist es 5:45 und ich befinde mich schon im Wohnzimmer mit meiner 7,5 Monaten alten Tochter. Seit einigen Wochen möchte sie immer früher schlafen gehen. Mittlerweile sind wir bei 18 Uhr angelangt, sie quengelt dann richtig stark und will unbedingt schlafen. Ich beuge mich dann dem Willen und lege sie hin, natürlich bedeutet das dann, das ab ca 5 Uhr die Party los geht! Sie schläft im Schlafzimmer im Gitterbett.

Kurze Beschreibung des Tagesablaufs:

Tagwache: 6 Uhr (meist schon 5 Uhr, aber bis ich effektiv aus dem Bett aufstehe ist 6 Uhr, meist gabs in der Nacht irgendwann ein Flässchen)
Flässchen: 8 Uhr
1. Schläfchen: 9 Uhr
Mittagessen, Brei: 12 Uhr
2. Schläfchen: ca 12:30 Uhr
Nachmittagsbrei od. Flässchen: 15 Uhr
3. Schläfchen: meist ein Kampf so gegen 16 Uhr, ist auch schon passiert, dass es komplett ausgefallen ist
Flässchen: 18 Uhr und gute Nacht

Sie schläft übrigens immer max 40 Minuten.

Das Problem ist auch bei diesesm Rhythmus, dass ich gar nicht dazu komme, ihr den Abendbrei zu geben, da sie ja um 15 Uhr schon etwas gegessen hat.

BITTE BITTE!!! Helfen Sie mir! Was soll ich verändern? Die Nächte sind schon soo kurz, weil sie so oft aufwacht und dann auch noch um 5 Uhr morgens Tagwache.
Eigentlich hätte ich ja nichts gegen den Rythmus wenn sie durchschlafen würde, aber durchs Zahnen und Wachstumsschübe wacht sie mindestens 2-3mal auf :-(( Sie hat übrigens bereits unten 2 Zähne und die oberen sind glaub ich auch schon unterwegs.

Ich kämpfe um jede Minute, damit sie länger munter bleibt, hab sie versucht zu bespaßen, mit ihr zu baden, habe auch schon versucht, das 3. Schläfchen so gegen 17:30 zu legen, aber keine Chance...sie ist dann sooo müde, dass sie gar nicht mehr aufwachen möchte.

Wir können nicht mir!!

Hat jemand Rat? :(

Lg

Puella

von Puella am 18.11.2017, 6:33 Uhr

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Nachricht Nachricht an Puella   
Postfach Mein Postfach   
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Frühchen - Forum für frühgeborene Babys