Frühchen

Frühchen - Forum für frühgeborene Babys

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Miramar07 am 12.03.2021, 21:56 Uhr

Dieses wehmütige Gefühl...

Ja
Ich kann das so nachvollziehen und es ging mir auch so. Zwischen unglaublicher Liebe, unglaublichem Stolz und so viel Mitleid für mein Kind!
Ich denke das ist nicht ungewöhnlich und erlaubt ist am Gefühlen sowieso alles! Man kann Gefühle nicht steuern.
Meinst Tochter hat spürbar geholfen, das ich in so Momenten ruhig mit ihr gesprochen habe. Ich hab versucht in Worte zu fassen was sie durchmachen musste und fühlen könnte. Ich hab ihr gesagt wie dankbar ich bin, wie stolz, wie sehr es mir Leid tut, wie schwer es für uns war, wie blöd es war getrennt zu sein. Immer wieder, dabei habe ich sie auf dem Arm gehabt, sie angesehen oder sie fest gehalten.
Bigaia Tropfen haben gegen die Verdauungsprobleme geholfen.
Ich selbst hab eine Therapie gemacht kurze Zeit. Physiotherapie hat unserer Tochter auch sehr geholfen und bei einer richtig guten Osteopathin eine Behandlung.


Sie kam bei 28+6 SSW mit 865 Gramm
Die Entwicklung ist top, sie klettert unglaublich gut und ist mittlerweile durchschnittlich groß.
Erst mit 5 etwa ist sie groß gewachsen. Schlank war sie immer.
1,20 m und 19,5 Kg wenn sie richtig gut gegessen hat und Kleidung trägt
Mit 1 Jahr 67cm und 6,3Kg
Mit 6 Monaten etwa 56 cm und knappe 4,8 Kg glaube ich

Liebe Grüße

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Frühchen - Forum für frühgeborene Babys
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.