April 2016 Mamis

April 2016 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 

Geschrieben von chrpan am 19.05.2018, 21:22 Uhr

Windpocken

Alles Gute zum Nachfeier-Geburtstag ;-)
Die Windpocken hätten auch ein- zwei Tage später erst ausbrechen können... allerdings haben beide Kinder es jetzt hinter sich und das noch während der Elternzeit (habe ich jetzt einfach mal angenommenen), was auch ein Vorteil ist.
Meine Jungs waren diese Woche gleichzeitig krank mit irgendwas viralem, es wurde nicht mit Bestimmtheit gesagt, was es war, nur die üblichen Verdächtigen (Röteln etc) ausgeschlossen. Obwohl- in der Schule des Großen ist tatsächlich gerade ein Kind mit Windpocken zuhause. Der Große ist mit einer MMR+V Impfung wahrscheinlich geschützt, der jüngere Bruder ist noch nicht geimpft.

Wie war der Verlauf bei euch? Ich stelle mir das schwierig vor, einen zweijährigen mit dieser Tinktur einzupinseln bzw vom Kratzen abzuhalten.

Liebe Grüße

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Panik wegen Windpocken

Hallo, ich habe seit gestern total die Panik, dass ich mich mit Windpocken angesteckt habe. Im Kindergarten meiner Kinder gehen sie gerade total um. Mittlerweile sind in jeder Gruppe schon Kinder erkrankt. Meine Kinder sind 2x gegen Windpocken geimpft. Habe deshalb beim ...

von sabine500, 15. SSW 03.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Windpocken

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2016 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.