April 2020 Mamis

April 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Maikäferchen2017 am 09.12.2020, 20:33 Uhr

Vom Heulen zum Sabbern...

Huhu...
Wo wir gerade drunter das Thema "Heulen" haben, komm ich nun mal auf das Thema "Sabbern"... Wie sieht's denn da bei euch aus?
Unser Spatz sabbert seit Monaten (würde sagen, seit er 3 oder 4 Monate alt ist) wie ein Weltmeister. Dachte am Anfang, es geht früh los mit den Zähnen, aber davon ist nach wie vor nicht einer zu sehen... An manchen Tagen ist es weniger, an anderen Tagen läuft es wie ein Wasserfall aus ihm raus. Als wenn er einfach das Schlucken weglässt... Gerade jetzt, wo er krabbeln kann, hinterlässt er "seine" Spur

Ist es bei euch auch so richtig schlimm oder ist es eher nur mal hier und da ein Sabberfaden?

 
14 Antworten:

Re: Vom Heulen zum Sabbern...

Antwort von April2020wunder am 09.12.2020, 20:58 Uhr

Hallo, ich bin sonst eigentlich nur stille Mitleserin aber habe mich dazu entschlossen mich doch mal anzumelden hoffe ich darf hier noch einsteigen

Ich habe Anfang April entbunden und mein Sohn sabbert seit dem er 3 Monate alt ist. Manchmal hat man das Gefühl "aus ihm kann ja gar nichts mehr raus kommen" und wird dann doch wieder überrascht.

Wir haben hier aber bereits 10 Zähne und momentan wird wieder fleißig auf allem rumgekaut.

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vom Heulen zum Sabbern...

Antwort von MrsSchleife am 09.12.2020, 21:05 Uhr

Maxi hat vom 3. Bis zum. 7..Monat ca. Mega viel gesabbert. Wir brauchten immer so kleine Dreiecks Tücher um den Hals. Und die auch im dauer Wechsel, weil das Kind sonst einfach nass war.
Jetzt sabbert er kaum noch. Wenn dann so schub weise.. Einmal nen pfützchen rausgesabbert, dann ist wieder Ruhe.
Und das obwohl er Montag Zähnchen Nummer 1 bekommen hat und jetzt auch das 2. Zu fühlen ist..

Muss man nicht verstehen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vom Heulen zum Sabbern...

Antwort von Maikäferchen2017 am 09.12.2020, 21:47 Uhr

10 Zähne?????? Ist ja heftig... Und wir tüdeln hier noch mit blanker Kauleiste rum

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vom Heulen zum Sabbern...

Antwort von April2020wunder am 09.12.2020, 22:02 Uhr

Ja er hatte bereits mit 2 Monaten beide unteren Schneidezähne. Manchmal tut er mir aber auch leid, weil er gefühlt aus dem zahnen gar nicht mehr raus kommt und manchmal auch nichts hilft. Er findet momentan dadurch auch so schlecht in den Schlaf..

Sein Papa hat als Baby auch so schnell alle Zähne durch gehabt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vom Heulen zum Sabbern...

Antwort von Phila83 am 09.12.2020, 22:38 Uhr

Mein Sohn ist monatelang direkt ausgelaufen den 1.Zahn gab es erst zum 1.Geburtstag.
Die Kleine sabbert noch gar nicht. Toi toi toi, hoffentlich bleibt das noch ne Weile so.
Hab schon mehrfach gehört, dass Jungs da stärker betroffen sind als Mädels. Meine Schwester und ich haben wohl auch fast gar nicht gesabbert, dafür hat mein Bruder nen See hinter sich hergezogen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vom Heulen zum Sabbern...

Antwort von heli89 am 09.12.2020, 22:49 Uhr

Zehn Zähne, krass... Ich dachte, meiner wäre mit sechs Zähnen schon gut bestückt.

Also das Sabbern ist hier auch ganz extrem. Wir dichten Lieder darüber und ich habe die Dreieckstücher mit der zu geringen Aufnahmekapazität gegen ein Zehnerpack S(chl)abberlätze auf einer bekannten Second-Hand-Internet-Platform eingetauscht. Wir wechseln im Halb-Stunden-Takt und die Heizung macht Überstunden. Das erste Fläschchen am Morgen dient der Auffüllung des Sabberspeichers.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vom Heulen zum Sabbern...

Antwort von San89dra am 09.12.2020, 22:52 Uhr

Also unsere hat mit 6 Monaten die ersten zwei Zähnchen bekommen, da war erstmal Ruhe mit sabbern. Jetzt sabbert sie seit zwei Wochen wieder mehr und laut auf allem herum. Der Pullover ist vorn immer nass. Neue Zähne sind aber nicht zu sehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vom Heulen zum Sabbern...

Antwort von Maikäferchen2017 am 09.12.2020, 22:58 Uhr

Ich kenn das so nämlich auch gar nicht, unsere Tochter war stets "trocken"

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vom Heulen zum Sabbern...

Antwort von April2020wunder am 09.12.2020, 23:05 Uhr

Darf ich fragen was das für Tücher sind?

Unsere Heizung ist hier auch dauerläufer und die Tücher so schnell wieder nass das man mit dem waschen gar nicht mehr hinterher kommt. Wäre schön wenn man saugfähige Tücher hätte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vom Heulen zum Sabbern...

Antwort von Sammy24.04.20 am 10.12.2020, 4:28 Uhr

Wir haben hier die Niagarafälle aus dem Mund unseres zwerges. Er hat seine eigene Fernbedienung (ohne Batterie, extra für ihn gekauft weil sie einfach so lecker sind) und wenn er auf seinem Stuhl sitzt sieht man einfach nur noch einen Faden laufen, dauerhaft! Er hat auch noch keine Zähne und ist seit Nikolaus 7 Monate. Ich habe 9 Tücher und muss zur Zeit auf lätze umsteigen weil ich mit dem waschen nicht hinterher kommen. Lätze hat er gefühlt 1000 Stück. Das passt schon ist halt nur doof beim krabbeln.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vom Heulen zum Sabbern...

Antwort von Louisa16 am 10.12.2020, 7:00 Uhr

Oh wow, bei euch wird ja fleißig gesabbert
Jan sabbert schon mehr, als der Große damals, aber nicht so viel, wie ihr hier beschreibt.
Wir brauchen keine Dreieckstücher oder Lätzchen. Manchmal läuft ein Spuckfaden runter. Das war‘s. Auch während dem Zahnen wurde es nicht wesentlich mehr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vom Heulen zum Sabbern...

Antwort von Yourie am 10.12.2020, 10:51 Uhr

Wir haben TOI TOI TOI kein sabberproblem. Das ist ja schon heftig war ihr da beschreibt mit halbstündigen latzwechsel
Bei uns kommt gerade der erste Zahn, da wird natürlich viel rumgekaut aber der sabber bleibt meistens drin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vom Heulen zum Sabbern...

Antwort von Anni523 am 10.12.2020, 22:01 Uhr

Ist hier genauso. Die Sabberlätzchen hatte ich schon aussortiert aber evtl kommen sie doch wieder zum Einsatz.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vom Heulen zum Sabbern...

Antwort von Schnubbel82 am 11.12.2020, 12:59 Uhr

Jannik hat zwei Zähne, er sabbert nur in maßen, wir brauchen keine Tücher außer er kaut richtig intensiv auf etwas rum dann läuft es aus dem Mund.
Mein großer Sohn lief aber auch aus wie ein Wasserfall... Interessant wie unterschiedlich das ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Wieder im KH, könnt nur mehr heulen.

Sorry aber ich muss mich mal wo ausheulen. Entschuldige mich jetzt schon für den langen Text. Also ich habe die kleine am 4.5 per Kaiserschnitt bekommen. Letzten Samstag habe ich am Nachmittag bauchkrämpfe bekommen die bis zum Abend immer schlimmer wurden. Habe dann eine ...

von Tamara W. 19.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   heulen

Ich muss mal heulen.

Bin ziemlich fertig grad. Habe mich gestern noch aus dem Krankenhaus entlassen lassen, dachte ausruhen kann ich auch zu Hause. War heute bei meiner Gyn. Hab mir Beschäftigungsverbot holen wollen. Die hat geschallt, hab ein neues Hämatom. Mein Baby drückt es gerade mit dem ...

von Arie85 09.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   heulen

4. Monat - Heulen vor Freude :)

Und ri-ra-rutsch, da ist die 13. SSW. Ich hätte niemals geglaubt, es bis hierhin zu schaffen. Ich sitze hier und heule vor Freude. Nach meiner MA letztes Jahr eine neue Chance zu bekommen ist so schön und mit jedem Tag werde ich zuversichtlicher, dass dieses Baby leben ...

von zitronenmama, 13. SSW 19.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   heulen

Könnte glatt heulen

Huhu ihr Lieben Ich muss mich mal ausweinen Ich war heute bei der Ärztin und der Maus geht es gut was auch das beste ist, aber ich bin total am ende Ich habe in einer Woche 3 Kilo nur ...

von Nicki_maus, 37. SSW 27.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   heulen

Ich könnte heulen ich will....

....das es bei mir auch so langsam aber sicher los geht ich quäle mich nur noch in denn letzten Tagen. Mit schmerzen im Rücken keine Lust mehr auf Müdigkeit ich will wieder meine Energie zurück sorry das ich hier rum heule aber langsam aber sicher geht es mir auf die Ketten das ...

von Glücklichemama2016, 38. SSW 29.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   heulen

Ich könnte heulen vor.....

Schmerzen es tut im Rücken weh kann kaum laufen da das Atem schwer fällt mein Haushalt bleibt momentan auf der Strecke ich habe angst das meine Kinder zu kurz kommen da ich heute noch Bauchschmerzen und mir etwas flau im Magen ist könnte denn ganzen Tag über nur schlafen was ...

von Glücklichemama2016, 35. SSW 06.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   heulen

Wahnsinnig aufgeregt, ich könnt grad nur heulen

Ich muss ja in einer Std im KHsein um zu schauen ob das Herzchen nun hoffentlich schlägt und es sich schön weiter entwickelt hat. Ich bin so wahnsinnig aufgeregt und könnt grad nur heulen vor Angst. Ich war heute das erste mal nach meinem Urlaub arbeiten und war eben schon bei ...

von Rivendell0211, 8. SSW 24.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   heulen

heulen.....

Heult ihr auch bei jeder Kleinigkeit?????? Bin sowieso schon immer so sensibel aber seid ich weis das ich schwanger bin ist es ganz extrem..... Bei jeder Kleinigkeit geh ich in die Luft... War schon zur Hypnose bei her Hebamme, Akupunktur, Tee... Nix hilft..... War jetzt 2 ...

von melmal, 14. SSW 16.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   heulen

voellig fertig und nur am heulen

Hallo ihr lieben.... Habe gerade einen anruf von meiner gyn bekommen....mein abstrich ist wieder schlechter geworden.habe jetzt pap4a...sprich schwere gewebeveraenderung und verdacht auf krebs...dazu noch den hpv virus. Muss naechste woche zur dysplasiesprechstunde...und ...

von Spreemädchen, 10. SSW 03.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   heulen

... könnte heulen ...

Hallo ihr Lieben, bin heute eigtl ES+7 und war wegen starken Unterleibsschmerzen beim Doc. Diagnose: Eierstockentzündung beidseitig. Muss / Soll jetzt Antibiotika nehmen. Ich weiß nicht was ich tun soll. Habe mit meiner Ärztin noch einmal gesprochen, weil ich Angst ...

von Feffi 02.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   heulen

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.