Januar 2020 Mamis

Januar 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Frolle am 06.04.2021, 13:08 Uhr

Update Schlafschwierigkeiten

Liebe Leute,
ich hatte euch vor einiger Zeit jammernd von unseren Schlafschwierigkeiten geschrieben, die seit November anhielten. Ihr habt mir viele Tipps gegeben und ich habe versucht, an allen möglichen Stellschrauben zu drehen.

Und: Der Kleine schläft nun seit 2 Wochen jede Nacht von 20-6.30h durch!!!!
Ich weiß nicht, woran es nun genau lag, ob es sich einfach so so positiv entwickelt hat oder ob es an unseren Schrauben lag...
Der Kleine hatte nachts ja schon abgestillt mit der Zeit, wir haben ihn dann alleine in sein eigenes Schlafzimmer gelegt und wenn er gerufen hat, habe ich mich dazugelegt. Das war am Anfang öfter der Fall und ist immer weniger geworden und nun ruft er eigentlich gar nicht mehr. Ich habe das Gefühl, dass er alleine besser schläft. Er kann auch alleine wieder einschlafen, wenn er zwischendurch wach wird - sofern er seinen Schnuller findet.
Wir haben das Abendessen etwas nach hinten verlagert, ich bin morgens länger mit ihm noch liegen geblieben, nach den ersten guten Nächten konnte ich den Vormittagsschlaf abgewöhnen und auf einen längeren Mittagsschlaf umstellen, ... Wir sind ja nun dank des Frühlings und weil nun er laufen kann auch wesentlich mehr draußen und ich denke, dass auch das zu besserem Schlaf führt. Die Zeitumstellung scheint ihm auch gut getan zu haben.
Das alles hat sich ganz sanft ohne Weinen so entwickelt! Es hat sich schleichend einfach verbessert und ich bin soooo froh, dass ich mal wieder anständig schlafen kann.

Danke euch für euren Zuspruch und eure Tipps!

 
6 Antworten:

Re: Update Schlafschwierigkeiten

Antwort von Juliette-Baguette am 06.04.2021, 15:11 Uhr

Wow was für eine tolle positive Wendung!
Ich freue mich für euch!
Und bin etwas neidisch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Update Schlafschwierigkeiten

Antwort von Pinguini am 06.04.2021, 22:02 Uhr

Das freut mich sehr
Und neidisch bin ich auch. Wie hast du nachts abgestillt?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Update Schlafschwierigkeiten

Antwort von Frolle am 07.04.2021, 6:35 Uhr

Bedenkt bei eurem Neid bitte, dass wir vorher 5 (!) fürchterliche Monate hatten und das ein hoher Preis war für die guten Nächte nun, die ja auch jederzeit wieder schlechter werden können :D

Wir hatten sowieso nur noch 1x gestillt nachts, das hatte sich von alleine so entwickelt. Und als die Nächte so schlimm waren, dass ich eh die halbe Nacht wach war und ihn auf dem Arm hatte, hat es mit dem Abstillen irgendwie kaum noch einen Unterschied gemacht für uns beide... Ich habe ihm dann immer wieder gesagt, dass die Milch gerade alle ist und habe ihm Wasser angeboten. Er war ein bisschen traurig, hat es aber doch irgendwie mit Fassung getragen und hat das Wasser dann auch angenommen.
Nähe habe ich ihm ja gegeben und das Saugbedürfnis hat er durch den Schnuller erfüllen können und richtig Hunger kann er dann auch nicht mehr gehabt haben, sonst hätte das nicht so gut geklappt mit dem Abstillen.
Nach 1 Woche hatte er dann auch keinen Bedarf mehr an Wasser und kam ganz ohne Trinken aus.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Update Schlafschwierigkeiten

Antwort von Jayzi am 07.04.2021, 9:36 Uhr

Wahnsinn... Glückwunsch
Wir sind gefühlt noch meilenweit vom nächtlichen Abstillen entfernt, aber ich glaube, ich muss hier jetzt einfach eingreifen, damit wir auch aus unserer Situation herauskommen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Update Schlafschwierigkeiten

Antwort von Leyley am 07.04.2021, 12:03 Uhr

Beneidenswert wirklich...bei uns ist es eine Katastrophe seit Tag eins,sprich seit fast 16 Monaten gab es hier noch nie eine längere Stillpause in der Nacht als 3 Stunden.
Ich habe Angst das, die Nächte noch schlimmer werden wenn ich abstillen würde sie nimmt kein Nucki und holt ihr Saugbedürfnis an der Brust.

Aber wirklich schön das ihr es geschafft habt wir sind auch noch Seemeilen entfernt.
Ich wünschte sie würde sich einfach selbst abstillen am liebsten sofort

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Update Schlafschwierigkeiten

Antwort von Frolle am 07.04.2021, 13:21 Uhr

Ich hatte mit meinem Post übrigens gar nicht gewollt, dass ich beneidet werde und euch eure schwierige Nächte noch bewusster werden.

Oh man, das tut mir leid, dass ihr noch so oft stillen müsst nachts. Das ist wirklich sehr, sehr anstrengend und kräftezehrend und nervig.
Ich glaube, dass es ohne Schnuller wirklich schwierig ist - wenn das Saugbedürfnis nicht anders erfüllt werden kann, fehlt den Kleinen ohne Stillen einfach etwas... Das ist dann auch viel schwieriger abzugewöhnen.
Da habe ich leider auch keine Tipps oder Ideen für euch :/
Haltet durch! Irgendwann könnt ihr vielleicht auch mit dem Argument „Milch alle/ leer/ weg“ kommen, irgendwann werden sie es besser verstehen und dann müssen sie und ihr vielleicht ein paar schwierige Nächte durchstehen und dann ist es irgendwann geschafft. Aber wenn sie jetzt noch so klein sind und saugen müssen, kann man da glaube ich noch nicht so viel dran ruckeln :(

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.