April 2020 Mamis

April 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von KleinesGroßesJuliWunder, 14. SSW am 02.10.2019, 17:01 Uhr

Update ETS

Nun hatten auch wir unser ETS. Alles im grünen Bereich. Leider hat sich der Bauchzwerg immer so ungünstig gegen die Gebärmutterwand gedrückt, dass man die NFT nicht richtig messen konnte. Und wenn er günstig lag, dann hat er gerne den Kopf überstreckt. Nasenbein konnte man aber gut sehen. Den Bluttest sollten wir nicht in Erwägung ziehen, da ich am Anfang 2 Fruchthöhle hatte. Da könnten verfälschte Werte bei rauskommen. Sie meinte aber, die NFT ist so schmal, dass man die kaum sehen könnte. Wäre bei ca. 1-1,5mm. Wie Breit war sie bei euch? Ach ja, und Tendenz Mädchen :-) Ich war insgesamt sehr zufrieden mit der Untersuchung. Die Ärztin hat sich 1,5 Stunden für uns Zeit genommen. Und Parameter gemessen, die normalerweise in einem ETS nicht mit enthalten sind, da ich so viele Vorerkrankungen habe. Leider habe vergessen nach einem Bildchen zu fragen. Blutungen habe ich leider auch immer mal wieder, das kommt wohl daher, das die Plazenta ein Stückchen über den Inneren Muttermund sitzt.

 
2 Antworten:

Re: Update ETS

Antwort von Acidalia, 11. SSW am 02.10.2019, 17:20 Uhr

Jaja wenn die Zwerge mal was zeigen sollen
Aber hört sich doch alles toll an.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Update ETS

Antwort von @ni, 13. SSW am 02.10.2019, 17:26 Uhr

Das klingt doch alles, bis auf die Blutungen, sehr gut :) Wir hatten eine NF von 1,3 mm und damit im unauffälligen Bereich. Der Arzt meinte am Montag, dass man ab 3 mm von Auffälligkeiten spricht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.