April 2020 Mamis

April 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jemalu1111, 12. SSW am 13.09.2019, 12:08 Uhr

Thema Geschlecht - wie geht es euch damit?

..ich bin irgendwie total hibbelig.
Bin ja nun schon fast 12+0 und zur NFM meinte sie könne man ggf schon eine Tendenz sehen..ich bin so aufgeregt.
Ich habe das totale Mädchengefühl..wir finden einfach keine Jungennamen..der Mädchenname steht fest. Ich schaue auch instinktiv nur nach rosa :/
Bei den Jungs fielen uns z.b. nie mädchennamen ein und ich fand rosa grausam!
Irgendwie ist es seltsam.
Schon vor positivem Test war ich der Meinung mich unsehen zu MÜSSEN zecks KiWa und welcher in mein kleines Auto past etc..mein Mann meinte: das können wir doch machen wenns so weit ist.
Siehe da- 3 Tage später war der Test positiv.
Nach 2 Jungs ist nun mal auch der Wunsch nach einer Tochter groß :( Ich weiß nicht was mit mir los ist..manchmal könnte ich heulen wegen der Ungewissheit. Dabei ist es einfach nur wichtig das es gesund ist.
..vielleicht rede ich mir das auch alles nur ein..
Was ist denn nur mit mir los??

Liebe Grüße

 
17 Antworten:

Re: Thema Geschlecht - wie geht es euch damit?

Antwort von muama, 10. SSW am 13.09.2019, 12:20 Uhr

Ich kann dich so gut verstehen, ich habe auch zwei Jungs und wollte schon immer ein Mädchen, bei uns ist es dementsprechend auch sehr sehr spannend...meine Jungs wissen noch nichts von der SS aber sie wünschen sich schon sehr lange eine kleine Schwester und mein Mann redet nur von unserer Prinzessin und ist der festen Überzeugung daß es ein Mädchen wird, ich kann oder will mich überhaupt nicht Festlegen, habe Angst das ich dann sehr enttäuscht sein werde und ja ,das werde ich mit Sicherheit, natürlich ist ein Junge auch willkommen, aber der Wunsch nach einem Mädchen ist nun Mal da und ich denke das können auch nur die verstehen, die auch so empfinden
Ich habe noch eine längere Wartezeit vor mir als du aber jedem wo man es erzählt sagt im zweiten Satz na dann wird es jetzt vllt ein Mädchen
Ich drücke dir ganz fest die Daumen das deine Vorahnung eintritt und du deine kleine püppi bekommst, ich finde die Konstellation zwei Jungs und ein Mädchen so entzückend lass es und doch bitte dann wissen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Geschlecht - wie geht es euch damit?

Antwort von Saralina1991, 9. SSW am 13.09.2019, 12:33 Uhr

Verstehe dich da total !!
Ich hab einen Sohn und wünsche mir so sehr ein Mädchen weil mein Kinderwunsch mit 2 Kindern abgeschlossen ist. Ich wollte immer Sejr gerne beides haben. Will mich nicht für
Immer von der Sache (auch eine Tochter zu haben ) verabschieden
Hört sich voll dramatisch an

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Geschlecht - wie geht es euch damit?

Antwort von Mamimoni, 10. SSW am 13.09.2019, 12:49 Uhr

Mir gehts genauso... Hab auch zwei Jungs und wollt schon immer gern ein Mädchen.
Meine Ärztin gibt keine Tendenzen ab.. Daher muss ich mal fix bis Mitte November warten.
Bin auch sehr neugierig. Aber nachdem ich mich auch über n Jungen sehr freuen würd, halt ich die Warterei auch aus.
Ich bin irgendwie ungeduldiger wann ich es spüren werd dürfen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Geschlecht - wie geht es euch damit?

Antwort von Jemalu1111 am 13.09.2019, 12:49 Uhr

Ja..die Enttäuschung wäre dann leider sehr groß.
Beim kleinen hieß es erst: Tendenz Mädchen. Irgendwie konnte ich es da noch nicht glauben bzw hatte so paar zweifel..und 3wochen später zeigte er uns in voller pracht das er ein junge wird..da war ich schon bissl enttäuscht, leider..aber irgendwie habe ich dieser Tendenz eh nicht glauben können.
Seltsam.
Ja..finde diese Kombi auch total niedlich und werde berichten sobald ich es weiß.
Aber mal so gesehen..es ist vermutlich das letzte Kind was wir bekommen..also die letzte Chance auf eine Tochter :(
Und schon sitze ich hier und heule...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Geschlecht - wie geht es euch damit?

Antwort von Michi93, 10. SSW am 13.09.2019, 13:14 Uhr

Kann dich vollkommen verstehen.
Haben 3 Jungs und hoffen diesmal auf ein Mädchen.
(Wäre ja irgendwie cool ... so mit 3 großen Brüdern)

Man sagt ja oft ... das Geschlecht ist egal, hauptsache gesund ... aber mal ehrlich, insgeheim hat doch jeder ein Wunschgeschlecht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Geschlecht - wie geht es euch damit?

Antwort von Maikäferchen2017 am 13.09.2019, 13:29 Uhr

Wir haben bereits eine Tochter (bei der ich auch von Anfang an das Gefühl für hatte, dass es ein Mädchen wird). Dieses Mal denke ich irgendwie nur an einen Jungen, obwohl ich ehrlicherweise mir mehr ein Mädchen wünsche. Für meinen Mann allerdings wünsch ich mir doch einen Jungen, damit er jm. zum Baggern und Trecker fahren bekommt und nicht mit 3 Zicken dann zuhause wäre... Ach, letztendlich ist es tatsächlich egal, hauptsache gesund. Einen Jungsnamen haben wir noch von der ersten Ss, der steht auch immer noch. Bei einem Mädchen würde die Knobelei losgehen, da wir da echt unterschiedliche Geschmäcker haben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Geschlecht - wie geht es euch damit?

Antwort von muama, 10. SSW am 13.09.2019, 13:52 Uhr

Oh wow sogar schon drei Jungs Hut ab und Daumen sind gedrückt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Geschlecht - wie geht es euch damit?

Antwort von muama, 10. SSW am 13.09.2019, 13:54 Uhr

Bei uns definitiv auch, somit auch wie bei dir die letzte Chance auf ein Mädel hach es wird so aufregend, Vorallem werden unsere Jungs bei der nfm dann dabei sein und erst kurz vorher von der SS erfahren

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Geschlecht - wie geht es euch damit?

Antwort von Baby 2018 am 13.09.2019, 14:05 Uhr

Hallo aus dem April 2018
Ich habe 2 jungs und ein Mädchen
Ich kann dir nur von mir berichten .... als ich schwanger war mit dem Mädchen und mir jemand sagte es wird hoffentlich ein Mädchen da wurde ich so sauer ich hatte die Person zerreißen können und siehe da beim harmonytest kam Mädchen raus und wollte es einfach nicht glauben und war so enttäuscht weil ich mir einen jungen gewünscht habe....
Ich weiss nicht aber habe schon etwas länger gebraucht um mich mit dem gedanken anzufreunden das ich en mädchen kriege....
Aaaaber um so grösser ist meine freude jetzt.... meine kleine ist so klug und macht so vile sachen wo ich dann einfach baff bin weil meine jungs das erst später konnten...
Ich liebe meine tochter über alles und bin froh das ich sie habe und wünsche mir später noch ein mädchen....
Oops lange geworden
Seit lieb gegrüsst

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Geschlecht - wie geht es euch damit?

Antwort von Baby 2018 am 13.09.2019, 14:07 Uhr

Michi
Wie geht es dir? Alles ok?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Geschlecht - wie geht es euch damit?

Antwort von Freiwildgirl912, 10. SSW am 13.09.2019, 15:47 Uhr

Also von meinen Beschwerden her ist es anders wie bei meiner großen,da habe ich den ganzen Tag gebrochen bis zur 21 Woche,dieses mal kommt und geht die Übelkeit.
Ich tippe auf einen Jungen,meine beste sagt Mädchen und mein Mann möchte auch nen Mädchen.

Aber wir lassen uns mal überraschen ge :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Geschlecht - wie geht es euch damit?

Antwort von Jemalu1111 am 13.09.2019, 16:25 Uhr

Ja das ist es eben..deswegen schließt man dann auf ein anderes Geschlecht.
Hat ne freundin auch gedacht. Die 3.SS war komplett anders und sie bekam trotzdem den 3. Jungen
deswegen hab ich den symptomen gar nicht so eine Bedeutung geschenkt..aber meinem innerliche Gefühl

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Geschlecht - wie geht es euch damit?

Antwort von muama, 10. SSW am 13.09.2019, 18:22 Uhr

Bei meiner Freundin auch, beim dritten Jungen nur erbrochen, bei den beiden ersten nicht, nach dem gehe ich absolut nicht...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Geschlecht - wie geht es euch damit?

Antwort von heli89 am 13.09.2019, 19:16 Uhr

Dies ist unser erstes Kind. Wir wünschen uns ein Mädchen und reden immer nur von unserer Heidi. Allerdings möchten wir kein Einzelkind haben und da wäre ein großer Bruder ziemlich cool. Also hätte beides was Positives.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Geschlecht - wie geht es euch damit?

Antwort von muama, 10. SSW am 13.09.2019, 20:51 Uhr

Das ist natürlich auch eine sehr schöne Sache

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Geschlecht - wie geht es euch damit?

Antwort von Amix, 8. SSW am 14.09.2019, 10:17 Uhr

Wir haben einen Jungen und ein Mädchen, eigentlich ist es ziemlich egal was es diesmal wird. Da sich aber unsere Tochter mit dem Baby ein Zimmer teilen muss, wäre es irgendwie „einfacher“ wenn es ein Mädchen wäre. Aber tief im Inneren hätte ich gerne einen Jungen und wenn ich Babysachen sehe schaue ich auch nur nach Jungsfarben. Es bleibt spannend.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Thema Geschlecht - wie geht es euch damit?

Antwort von Surfergirl, 11. SSW am 15.09.2019, 8:14 Uhr

Mein Mann hat keine Präferenz. Ich hätte gerne einen Jungen, vor allem weil ich viele schöne Jungennamen finde aber keinen einzigen Mädchennamen schön maximal annehmbar...
Außerdem hab ich es selbst als Mädchen nicht so leicht gehabt, weil ich lieber tobte und raufte statt Mutter Vater Kind zu spielen. Ich besitze/besaß tatsächlich nur eine Puppe und nicht eine Barbie. Müsste also selber wahrscheinlich erstmal lernen wie man diesen Mädchenkram spielt
Wobei ich ja finde diese Unterscheidung in Mädchen und junge hat noch mehr zugenommen. War gestern einkaufen und hab bei tchibo ein paar süße Bodys gesehen mit Walen und Fischen drauf aber natürlich mit blau. Da meinte eine Freundin doch tatsächlich: ihr wisst doch noch gar nicht was es wird. (Auch wenn sie denkt die wären für meine Schwester gewesen die ist zwar auch schwanger aber 8 Wochen weiter) :)
Und das hat mich doch tatsächlich irgendwie abgehalten obwohl das ja eigentlich total schnurz ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Just for fun- Geschlecht pendeln?

Hallo ihr lieben! Hab letztens im Netz gelesen -Mythos Gedchlecht pendeln. Irgendwie ja spannend oder? Ob das stimmt oder nicht lassen wir mal im Raum stehen. Nach dem pendeln her,wird’s ein Junge. Bin gespannt was es wirklich wird

von Twinmommy86, 10. SSW 14.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geschlecht

Geschlecht der Geschwister

Hallo zusammen, wir haben am Wochenende der gesamten Verwandtschaft mitgeteilt, dass wir noch ein drittes Kind erwarten. Bisher haben wir zwei Mädchen. Ich ahnte im Vorfeld schon, dass es häufig ein Kommentar geben wird in Richtung "hoffentlich wird es jetzt ein Junge", aber ...

von Frederike, 13. SSW 02.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geschlecht

Geschlechter?Ahnung

Also ihr Lieben Schwangeren, e klar das wichtigste ist eine intakte SS und ein gesundes Baby! Das wünschen wir uns alle,das vorab. ABER:habt ihr eine ahnung welches geschlecht euer baby ist? Bei uns reden alle von einem Jungen weil unser erstes Kind ein Mädchen ist. Ich und auch ...

von Nana1500, 8. SSW 23.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geschlecht

Umfrage Geschlecht...

Sagt mal habt ihr eine Vorahnung ob Junge oder Mädchen? Bei meinem Sohn habe ich es vom ersten Tag an geahnt (hatten Sex am ES Tag deshalb war ich mir auch ziemlich sicher).... Jetzt glaube ich es ist ein Mädchen... Hatten Sex an einen Donnerstag (Mann danach auf ...

von Nicoles82, 5. SSW 06.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geschlecht

Geschlecht pendeln

Hallöche liebe Mitkuglerinnen, hat jemand schon Erfahrungen mit Geschlecht- oder Schwangerschaftspendeln gemacht? Durch stöbern in div. Foren bin ich vermehrt darauf gestoßen und mich hat die Neugierde gepackt. Habe aus Neugiere eine lange Haarsträhne und meinen Ehering ...

von Nancy_85, 13. SSW 04.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Geschlecht

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.