April 2016 Mamis

April 2016 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von HannesMum23 am 22.08.2016, 10:10 Uhr

Ins Bett bringen egal ob tagsüber oder abends?

Hey,

hat jemand einen Tipp wie ich meinen kleinen Mann auch mal ohne daneben zu LIEGEN ins Bett kriege?

Folgendes, momentan sieht es immer so aus, dass er nur mit Nuckel an Brust einschlafen kann.
Er soll ja nicht alleine schlafen, aber vllt mal etwas entfernt (Armlänge), damit ich mich auch mal wieder frei drehen kann oder neben meinem Mann schlafen kann, oder am Tag auch mal was machen kann. Ich muss nämlich immer liegen bleiben, da er sonst richtig mieslaunisch wach wird.
Ich möchte ihn sanft entwöhnen und nicht unbedingt in sein Kinderbett legen und mit singen und streicheln. Das ist für mich ganz schrecklich, wenn er dann schreiend in seinem Bettchen liegt und mich verzweifelt anguckt und gar nicht versteht warum auf einmal so und nicht wie sonst beide zusammen kuscheln. Und es ist wirklich grausam wenn er einen mit seinen roten verweinten Augen verzweifelt anguckt. Und wenn man ihn dann hoch nimmt, weil man es nicht mehr erträgt ihn so leidend zusehen, beruhigt er sich nur schwer auf dem Arm. Und legt man sich dann nach einer gewissen Zeit mit ihm zusammen ihn, schläft er immer noch völlig aufgelöst neben einen ein
Es ist ganz furchtbar für mich.
Ich hoffe jemand hat einen Rat der nicht ganz so grausam für uns ist? Danke schon mal.

LG

 
7 Antworten:

Re: Ins Bett bringen egal ob tagsüber oder abends?

Antwort von Killerbiene am 22.08.2016, 15:30 Uhr

Schleiche mich mal aus dem März2015-Bus ein.
Diese und noch viele weitere ähnliche Phasen hatten wir auch.

Das Einzigste was bei uns geholfen hat, war es zu akzeptieren und das zu geben, was gerade gebraucht wurde. Schließlich ist dein kleiner Mann noch sehr klein und braucht deine Nähe und Sicherheit um Schlafen zu können. Ist übrigens evolutionsbedingt.

Ansonsten kann ich dir nur raten, wenn du was erledigen möchtest bzw. musst, dann ab mit dem Kleinen in eine Trage/Tragetuch. Dort schlafen die meisten Babies ohne Probleme und du kannst dich um das kümmern, was du gerade noch erledigen möchtest.

Will dir jetzt nicht den Mut nehmen, aber bei uns hat sich alles auch erst ca. mit einem halben Jahr normalisiert. Allerdings gibt es danach immer mal wieder solcher Phasen, wo dein Kind auf diese Vertrautheit (sogenanntes Urvertrauen) aufbaut und darauf hofft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ins Bett bringen egal ob tagsüber oder abends?

Antwort von HannesMum23 am 22.08.2016, 15:48 Uhr

Hi,

Danke für deine Antwort. Ich will ihn ja auch gar nicht alleine schlafen lassen. Lasse ihm auch meine Hand gerne immer da. Es wäre für ihn glaube ich nur gesünder, etwas von mir weiter ab zu liegen und nicht so eng gekuschelt, da er auch sehr schnell schwitzt.
Im Tragetuch habe ich ihn meistens unterwegs. Mag es aber nicht so gerne weil seine Beinchen (finde ich) Immer leicht bläulich wirken und kalt werden, obwohl er eine Hose und Socken an hat. Und sein Kopf ist dann immer sehr schwitzig. Und wenn ich ihn rausholen hab ich einen riesen Wasserfleck auf der Brust
Weiß nicht ob das so gut ist. Fühle mich nach einer Weile einfach nicht mehr damit. Bei einer Trage ist das gleiche in grün.

Auch so hat er einen empfindlichen Schlaf. Er wacht sehr schnell auf, bei kleinen Geräuschen und kann auch meistens nur einschlafen wenn es absolut ruhig ist. Obwohl ich ihn am Anfang nie mit normalen Haushaltsgeräuschen geschont habe. Bei kleinsten Geräuschen beim einschlafen und er zuckt und strampelt und der einschlafversuch startet von vorne. So kann der REM Schlaf schon mal eine Stunde oder länger dauern. Es dauert echt ewig bis zum Tiefschlaf und der dauert dann auch nicht lange
Ist echt zum verzweifeln...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ins Bett bringen egal ob tagsüber oder abends?

Antwort von chrpan am 22.08.2016, 21:51 Uhr

Meine Kinder sind ähnlich, beide schlafen zuhause nur an der Brust ein, abdocken klappt selten. Der Unterschied zwischen den beiden ist allerdings, dass der Baby-Bruder beim Aufwachen eher nicht schreit.
Der ältere hat beim Aufwachen immer geschrien, da habe ich ihn sofort immer angelegt zum Ankommen und Beruhigen.
Diese Kinder sind die, die in der Vorzeit die besten Überlebenschancen hatten mit ständiger Körpernähe zur Mutter.
Buchtipp: Auf der Suche nach dem verlorenen Glück

LG,
Chris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ins Bett bringen egal ob tagsüber oder abends?

Antwort von Killerbiene am 23.08.2016, 12:12 Uhr

Zuhause beim schwitzen definitiv weniger anziehen, die kleinen Mäuse melden sich schon, wenn ihnen zu kalt wird. Unsere Tochter liebt es noch heute eher kühl als zu warm, da sie ansonsten zu schnell überhitzt. Wir haben sie viel tagsüber nur in Windel schlafen lassen. Hat wirklich einen großen Einfluss auf ihren Schlaf gehabt, umso wärmer sie angezogen war, umso weniger gut war der Schlaf. Bei uns wird auch immer bei offenen Fenster geschlafen. Letzten Sommer war deshalb weder Trage/Tragetuch noch Kinderwagen eine Option für uns. Ich habe sie dann so auf dem Arm getragen. Machen wir heute auch noch viel. Ich schwitze auch ziemlich schnell.

Das mit den Geräuschen war hier auch so. Manchmal liebte sie die Geräuschkulisse, aber oft brauchte sie auch die Ruhe. Gerade in den Phasen wie bei Schüben oder wenn wir einen aufregenden anstrengenden Tag hatten, war es wichtig, dass absolute Ruhe herrschte. Wir haben phasenweise dann auch rein gar nichts mehr gemacht. Es musste also alles vorher erledigt werden, was zwingend zu erledigen war. Aber wir haben uns schnell damit arrangiert.

Ansonsten finde ich den Beitrag von ChrPan super.

Das wird schon werden, setz euch nicht zu sehr unter Druck und mach das was dir dein Bauch sagt. Alles Liebe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ins Bett bringen egal ob tagsüber oder abends?

Antwort von HannesMum23 am 23.08.2016, 17:09 Uhr

Dann müsste ich ihn ja nackig ins Tragetuch binden

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ins Bett bringen egal ob tagsüber oder abends?

Antwort von Laurenzia am 23.08.2016, 20:34 Uhr

Mir geht's grade ähnlich. Vorher habe ich ihn zum schlafen gestillt, konnte dann mal besser mal schlechter abdocken und aufstehen. Die letzten Tage ist was im Busch. Er wacht sofort auf, wenn ich ihn von mir runter legen möchte. Auch wenn ich dabei liegen bleibe. Im Kinderwagen schläft er nicht mehr. Auto fahren ist ne Katastrophe. Er weint sich richtig in rage. Das tut mir für meinen großen so leid. Er sitzt daneben und versteht es mit 2 Jahren auch noch nicht so gut und nach den kiga will er mit mir spielen und ich habe immer das baby auf dem arm. Und zum schlafen in der trage. Und dann kann ich nicht mit ihm im Sandkasten sitzen weil ich mich nicht bewege und er wach wird... mein erster ist seitdem sehr Papa fixiert weil der ihn immer nehmen kann und auch weitaus geduldiger ist.
Hoffentlich ändert sich das schnell wieder. Der kleine macht grade auch nem Sprung was Fähigkeiten angeht, daran wird's wohl liegen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ins Bett bringen egal ob tagsüber oder abends?

Antwort von FrauStorch am 24.08.2016, 21:38 Uhr

Hier das gleiche. Ich hab einfach akzeptiert dass ich daneben liegen muss. Hab mir letztens den Laptop daneben gestellt und mit Kopfhörern Netflix Serien geschaut. Oder ich schlaf ne Runde mit.

Nachts wird es hier auch schwieriger. Er wird andauernd wach und hält mich dann auch wach. Ich glaub wir wecken uns gegenseitig. Aber jede Stunde hinsetzen, stillen und warten bis er weiterschläft pack ich nicht. So liegt er halt neben mir und zappelt mich wach. Manchmal alke 45 Minuten...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Absolute Bettruhe

Hallo, ich habe absolute Bettruhe verordnet bekommen, da ich eine leichte Blutung hatte und anscheinend doch ein kleiner Teil der Plazenta über dem Muttermund liegt. Jetzt hab ich nur überlegt ob das heißt das man wirklich flach liegen soll (so wie im Wochenbett damit nichts ...

von Katharina-K88, 23. SSW 08.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Bett

Bettruhe, mein Körper ist schlapp

Hallo alle zusammen, Wer muss noch Bettruhe halten? Seit dem 20. Dezember liege ich und bewege mich nur wenig. (Zervix - Verkürzung). Jetzt ist es aber so das meine Arme sich so schwer anfühlen, mir das Atmen schon schwer fällt oder kurze Wege. Ich denke einfach das mein ...

von Lendita1987, 30. SSW 04.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Bett

Bett? /an die Mütter, die bereits Kinder haben

Ich befasse mich zurzeit mit dem Thema Bettwäsche. Wir haben ein Bett mit Liegefläche 70x140 cm bestellt und müssen noch Bettwäsche, Bezüge und Matratze kaufen. Worauf sollte man achten? Allein schon bei den Matratzen gibt es ja Modelle zwischen 19,99€ und ...

von Orbilm, 26. SSW 09.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Bett

Kind abends ins Bett bringen

Hallo! Eine Frage an euch: Wann bringt ihr euer Baby ins Bett abends? Wir erst so gegen 21-22 Uhr. Ich bin immer etwas überrascht, das viele die schon abends um 19:00 Uhr ins Bett legen können. Unser schläft gegen 22:00 Uhr und wacht meißt gegen 2:30 Uhr auf und bekommt seine ...

von Mupfel28 23.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Bett

Bettruhe

Hallo, Ich war so glücklich, dass ich ohne Probleme die ersten 12 Wochen überstanden habe und nun traten am Freitag auf der Hochzeit meiner Freundin plötzlich Blutungen auf. Samstag morgen bin ich dann ab in die Klinik und habe für s erste absolute Bettruhe. Geht es sonst ...

von sanny1986, 15. SSW 11.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Bett

zurück von fa und jetzt absolute bettruhe...

Super habe ja schon lange diese schmierblutung und nun habe ich mich eben fertig gemacht und Jacke an nochmal kurz auf Klo und was seh ich da blut alles voll blut..... Ab zum arzt und sie hat nachgeschaut aber vom bauch her und wow krümmel geht es super herzchen hat geblubbert ...

von nannyna 26.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Bett

Ich mag heute im Bett bleiben...

...wäre da nicht mein Wirbelwind! Guten morgen ihr lieben, Schön dass alle Termine so positiv verlaufen sind. Wir sind am 26.09 dran. Heute habe ich nicht die geringste Lust aus den Federn zu kommen. Wenn ich das Rollo hoch mache, könnte ich ko****. Grau in grau. ...

von Lorina_2010, 10. SSW 19.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Bett

mit Hämatom ans Bett gefesselt

Hallo,ich mußte gestern meinen Dienst vorzeitig abbrechen,da ich mit bluten angefangen habe.Saß dann 3h in Notfallambulanz.Haben ein 6mm großes Hämatom festgestellt.Bin jetzt erstmal krankgeschrieben und soll mich vieeeeeeeeeeeeeeeeellllllllllllllllllll ausruhen.Schlucke Hormone ...

von Anja78, 8. SSW 08.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Bett

weiterhin Bettruhe...

und immer noch ein riesen Bluterguß i der GM :(((Baby wächst und dem geht es gut, GsD! Aber ich habe die nächsten 3 Wochen bettruhe bis zum nächsten Termin. Sofern es wieder bolutet, muß ich natürlich eher hin ... Ach sowas hatte ich in KEINER SS, seufz... Danke fürs Daumen ...

von jan-Luca29.08, 12. SSW 23.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Bett

Oje hoffentlich bleibt unser Junge ein Junge, gestern Bettset gekauft..Bildchen

Oje, ich konnte es gestern einfach nicht lassen. Ich habe das Bettset gefunden das Romeo auch hat und konnte nicht wiederstehen Hänge mal ein Bildchen ran..... Was mich ärgert, ich habe 2009 dafür 99,00 Euro bezahlt und jetzt kostet ...

von Anna Virginia, 16. SSW 11.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Bett

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2016 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.