November 2020 Mamis

November 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Stella1983, 35. SSW am 18.10.2020, 15:16 Uhr

Himbeerblättertee

Hallo ihr lieben!

Trinkt ihr den Tee zur Geburtsvorbereitung?
Da ich leider keine Hebamme habe ,frag ich Mal hier ob mir jemand sagen kann wie man den genau nehmen soll!? Und ab wann? Bin jetzt in der 35 SSW. Sollte man damit erst später anfangen?

Und meint ihr bzw habt ihr Erfahrungen ob der wirklich hilft ?

Danke für eure Hilfe schonmal

 
8 Antworten:

Re: Himbeerblättertee

Antwort von NaduNadu am 18.10.2020, 15:46 Uhr

Ich habe irgendwo gelesen, dass der Tee stärkere Blutungen während der Geburt verursachen kann.

Hier wurde gesagt das ist nur der Fall wenn man über 2 Tassen täglich trinkt...

Ich möchte mich über Globuli informieren. Denke das ist eher was für mich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Himbeerblättertee

Antwort von Sunnyani, 38. SSW am 18.10.2020, 17:42 Uhr

Meine Hebamme hat mir auch davon abgeraten, da es zu stärkeren Blutungen kommen kann. Ich trink auch keinen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Himbeerblättertee

Antwort von Marishka, 37. SSW am 18.10.2020, 17:53 Uhr

Hallo,
ich war im Reformhaus und dort wurde mir geraten erst ab der 37. Woche mit dem Tee trinken anzufangen da die zwei Mitarbeiterinnen meinten, dass er wirklich wehenfördernd ist.
Meine Hebamme hat dies bestätigt und sagte auch, dass der Tee bewirkt, dass das Gewebe weicher wird. Man darf also nicht mit der Methode “viel hilft viel “ dran gehen sondern sollte wirklich nur maximal zwei Tassen am Tag trinken da sonst das Risiko auf Gewebeverletzungen unter der Geburt steigt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Himbeerblättertee

Antwort von Erdmaennchen, 38. SSW am 18.10.2020, 17:55 Uhr

Meine hat auch gesagt, dass wir das lieber lassen sollten...
Die hat stattdessen eher zum Heublumendampfbad und zur Dammassage geraten.
Sie hat aber auch gesagt, dass es keine "wissenschaftlichen Belege" gibt, die belegen, dass es hilft...
Meine Freundinnen haben das auch gemacht und denen hat es geholfen.

Ich finde es gewöhnungsbedürftig aber wenn es nicht schadet :)

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Himbeerblättertee

Antwort von Wunder5, 38. SSW am 18.10.2020, 20:16 Uhr

Ich hab den in den letzten beiden Schwangerschaften ab der 37. SSW getrunken. Damit es besser schmeckt hab ich halbe halbe mit Himbeer Früchtetee getrunken. Ich bin trotzdem eine Woche drüber. Einmal nicht gerissen und keine starken Blutungen und beim letzten trotzdem gerissen und stark geblutet.
Diesmal trinke ich keinen. Ich hab in 8 Tagen meinen Termin zum Kaiserschnitt. Hätte ich aber auch sonst nicht getrunken. Ich hab keine Wirkung gemerkt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Himbeerblättertee

Antwort von Binewf, 37. SSW am 18.10.2020, 20:32 Uhr

Ich trinke diesmal keinen. Habe den in der ersten Schwangerschaft getrunken und wurde trotzdem nach 10 Tagen drüber eingeleitet... Bei der Geburt selbst war ein Dammschnitt nötig und ich hatte innere Gefäßverletzungen die genäht werden mussten. Dazu habe ich sehr viel Blut verloren und hing drei Tage an einer Eisen-Infusion.
Also kann ich über keine positiven Erfahrungen mit dem Tee berichten

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Himbeerblättertee

Antwort von Stella1983, 35. SSW am 18.10.2020, 20:58 Uhr

Dank euch für eure Erfahrungen!
Dann werde ich das auch lieber sein lassen mit dem Tee .

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Himbeerblättertee

Antwort von Monia93 am 18.10.2020, 21:25 Uhr

Ich habe den Tee beide male getrunken und nun auch wieder.. ich hatte beide Geburten ohne Verletzungen und ich finde den auch ganz lecker
.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Himbeerblättertee, Zimt (...)

Glaubt noch jemand an die Wirkung vom Himbeerblättertee, oder Zimt? Habe gerade eine Tasse getrunken, aber jetzt nicht wegen dem versprechen, dass es Wehen fördernd ist, eher wegen dem weichen Muttermund. Hat bei euch Mamis der Tee irgendwas gebracht? Genauso wie Zimt... aber ...

von Rehauge97, 38. SSW 01.11.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Himbeerblättertee

Himbeerblättertee, frage an die die ihn trinken

Hy Mädel, ich trinke seit einer Woche 1x tgl eine grosse Tasse von dem Tee. Habe ich bei den beiden anderen kids auch gemacht. Naja jedenfalls will ich ab morgen auf 2 tassen tgl steigern. Nun bekomme ich ca. Ne halbe Stunde nach dem Trinken, immer wieder eine harten Bauch. Das ...

von dima2309 20.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Himbeerblättertee

Himbeerblättertee

Halli Hallo. Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Himbeerblättertee gemacht? Soll ja laut Internet die Geburt erleichtern, da von dem Tee MuMu weich wird und und und.. Hab mir den Tee jetzt zwar geholt zum probieren aber ob der wirklich hilft

von Mamasspatz 14.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Himbeerblättertee

Die letzen 10 Beiträge im Forum November 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.