Januar 2023 Mamis

Januar 2023 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Himmelblau1802 am 28.04.2022, 3:21 Uhr

Einnistungsblutung oder Periode!?

Hallo,
Kurz zu meiner Vergangenheit, ich hatte 10/21 in der 6 ssw und 01/22 in der 10 ssw einen Missed Abort.

Am Sonntag, zt 24, durfte ich wieder positiv testen und bin dann gleich am Montag zu meinem arzt zur Blutabnahme, zt 25 und ich hatte einen hcg von 21,5.
Ich habe sofort mit den Medikamenten von meiner Fa begonnen, morgens und abends 1 arefam, zu Mittag thromboass und am Abend prednisolon.

Mein Zyklus dauert normalerweise 29 Tage. Aber jetzt habe ich gestern bei zt 28 zuerst eine ganz leichte hellrosa schmierblutung bekommen und kurz darauf etwas mehr dunkelbraune schmierblutung.
Ich gehe heute zur Blutabnahme um den hcg wert zu bestimmen.
Kann das eine Einnistungsblutung gewesen sein oder bekomme ich leider schon wieder meine Tage?

Lg

 
7 Antworten:

Re: Einnistungsblutung oder Periode!?

Antwort von MumOf3Kids am 28.04.2022, 6:37 Uhr

Heeei!!


Du hattest sonntag positiv getestet einen Schwangerschaftstest meinst du?


Du hattest doch am 26.04 einem Beitrag geschrieben wegen Eisprung und Ovulationtest. Sorry aber ich bin leicht verwirrt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einnistungsblutung oder Periode!?

Antwort von MumOf3Kids am 28.04.2022, 6:40 Uhr

Entschuldigung habe dich verwechselt
Bin noch nicht ganz wach .


Ich sage erstmal vorsichtig herzlich Glückwunsch. An welchen ES+ wärst du denn heute. Eine leichte schmierblutung kann normal sein. Kann aber auch ein Vorbote für die periode sein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einnistungsblutung oder Periode!?

Antwort von Liesi2013 am 28.04.2022, 6:46 Uhr

Also wenn du schon positiv getestet hast, kann es keine Einnistung gewesen sein. Die Einnistung muss ja erfolgen, damit dein Körper HCG produziert. Wünsche dir viel Glück beim FA. Auch Dunkles (altes) Blut muss erst einmal nichts schlimmes bedeuten

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einnistungsblutung oder Periode!?

Antwort von Strickmami am 28.04.2022, 8:37 Uhr

HAllo,

also wenn du schon positiv getestet hast dann kann es keine Einnistungsblutung sein. Aber es muss auch nicht die Periode sein. In der Frühschwangerschaft kommen Blutungen wohl oft vor.
Kann theoretisch auch von den Medikamenten kommen, Thromboass ist Blutverdünnendes Mittel, oder? Ich habe gelesen da ist das Risiko von vaginalen Blutungen erhöht. Die sind aber oft harmlos.
Aber lass das auf jeden Fall von FA abklären.
Ich wünsche dir alles Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einnistungsblutung oder Periode!?

Antwort von jessiexboux am 28.04.2022, 11:25 Uhr

Wie die anderen schon schreiben eine Einnistungsblutung ist unwahrscheinlich,
Ich selber hatte aber bisher auch in jeden Schwangerschaft die ersten Wochen leichte braune Blutungen und es war immer alles okei :)
Also muss es nichts schlimmes sein erst wenn es Richtig rotes Blut ist wie bei der Mens wäre es nicht so gut

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einnistungsblutung oder Periode!?

Antwort von Himmelblau1802 am 28.04.2022, 19:51 Uhr

Hallo mädels,

danke für eure antworten!! :)
ich hatte heute morgen überhaupt kein gutes gefühl und bin nun zu meiner frauenärztin um den hcg wert im blut zu bestimmen...am montag lag er noch bei 21,5 und heute bei 217 :)

Meine frauenärztin hat jetzt nur den hcg wert gemessen und der blutung gar keine beachtung geschenkt da sie meinte wenn der hcg wert passt soll ich mich die nächsten tage schonen und einfach abwarten, sonst kann man leider mal nichts machen....aber ich denke, der wert hat sich in 4 tagen verzehnfacht und finde das ist super.
Die blutung ist mittlerweile so gut wie weg und ich habe wieder hoffnung dass dieses mal alles gut geht!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einnistungsblutung oder Periode!?

Antwort von Himmelblau1802 am 28.04.2022, 19:59 Uhr

Hallo mädels,

danke für eure antworten!! :)
ich hatte heute morgen überhaupt kein gutes gefühl und bin nun zu meiner frauenärztin um den hcg wert im blut zu bestimmen...am montag lag er noch bei 21,5 und heute bei 217 :)

Meine frauenärztin hat jetzt nur den hcg wert gemessen und der blutung gar keine beachtung geschenkt da sie meinte wenn der hcg wert passt soll ich mich die nächsten tage schonen und einfach abwarten, sonst kann man leider mal nichts machen....aber ich denke, der wert hat sich in 4 tagen verzehnfacht und finde das ist super.
Die blutung ist mittlerweile so gut wie weg und ich habe wieder hoffnung dass dieses mal alles gut geht!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2023 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.