April 2020 Mamis

April 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Karola@Baby am 12.08.2020, 21:21 Uhr

Ehe kriselt :-(

Hallo ihr lieben.
Wie hat sich eure Partnerschaft seit der Geburt verändert?
Ich kann irgendwie nicht mehr so viel mit meinem Mann anfangen.
Irgendwie geht alle Energie und liebe an das Baby und ich merke, dass ich immer weniger bereit bin etwas in unsere Ehe zu investieren. Davor hatten wir eine tolle Ehe und viele gemeinsame Interessen.
Jetzt langweilt mich alles was er so von sich gibt außer es geht um das Baby...
Ich werde auch total sauer und genervt wenn er was falsches sagt.
Ich finde er könnte mehr Verständnis für die Kleine aufbringen...
Er ist schnell genervt wenn sie weint dabei ist Sie die meiste Zeit ein Engel.
Irgendwie finde ich es läuft besser, wenn er nicht da ist.
Ich hoffe das ist nur ne Phase aber sicher bin ich mir da aktuell nicht.

 
10 Antworten:

Re: Ehe kriselt :-(

Antwort von Sammy24.04.20 am 12.08.2020, 21:26 Uhr

Wir hatten seit dem 4.5 keinen GV mehr weil ich keine Zeit habe und der kleine immer wach wird wenn ich von seiner Seite weiche. Mein Mann hat Verständnis dafür aber mal schauen wie lange noch. Sonst nervt mich eigentlich nur das ich alles alleine machen muss.

Vllt ist es bei dir nur eine Phase. Ich würde mit ihm darüber reden, sagen was dich stört und das du sorge um eure Ehe hast.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ehe kriselt :-(

Antwort von Jennamy2020 am 12.08.2020, 21:33 Uhr

Hey, das hört sich nicht so schön an. Eine Veränderung ist denke ich normal mit Baby, das ist bei uns auch so. Bei uns ist es zur Zeit schwierig, weil er seit Wochen zuhause ist mit bandscheibenvorfall und obwohl Bewegung gut tut 24 std zuhause sitzt. Ich würde einfach gucken wie es sich entwickelt, die Babyzeit ist so nervenaufreibenden manchmal und auch von Schlafmangel begleitet, da sind die Nerven leider schon mal dünner und man reagiert sicher schneller genervt. Habt ihr darüber schon gesprochen? Vllt hilft ein bisschen Zweisamkeit auch noch, vllt ein schöner Abend, wo man trotzdem ruhig und offen über die Situation spricht.
Ich hoffe es wird wieder

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ehe kriselt :-(

Antwort von Surfergirl am 12.08.2020, 22:11 Uhr

Das ist wirklich schade.
Unsere Ehe hat sich auch verändert aber gar nicht zum negativen. Wir schauen das jeder von uns auch zwischendurch seine Auszeiten von allem hat. Für mich heißt das schwimmen gehen und für ihn laufen gehen. Wir kommunizieren ganz offen. Wenn er von der Arbeit kommt wird sich erst ausgetauscht wie der Tag so war und dann nimmt er mir die kleine ab bis sie Hunger hat oder ins Bett soll. Anschließend hat einer von uns Auszeit oder eben Paarzeit. Wir haben uns aber bevor wir schwanger wurden auch ausgetauscht was wir vom Partner erwarten. Das solltet ihr vll auch mal machen. UND was ich total empfehlen kann: Reinigungskraft
Wir gönnen uns das 1x die Woche die kommt dann für 2-3 Stunden und nimmt 10€ Pro Stunde das ganze kann man später auch bei der Steuer absetzen so dass man am Ende ich glaube 8€ bezahlt. Die reinigungskraft macht dann alles notwendige (Bad,Fußböden,Treppenhaus,Küche sind immer dabei alles andere nach Bedarf)
Hat bei uns ziemlich das Konflikt Potenzial raus genommen! Spannend wird es bei uns ab Februar wenn er zuhause bleibt und ich arbeiten gehe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ehe kriselt :-(

Antwort von Happy-day am 12.08.2020, 22:21 Uhr

Hey bin vom Dez Bus 19 und verstehe total wie es dir geht ...unsere Ehe kriselt zwar nicht aber es ist anders als früher wir diskutieren oft über sinnlose Dinge ich bin schnell und oft genervt wahrscheinlich sind es die Stillhormone
An Zweisamkeit ist hier nicht mehr zu denken ich glaube seit dem 8. SS Monat ist Funkstille und mein Mini wird jetzt 8 Monate und bei uns kam keine Zeit auf. ...wir kommen beide damit gut zurecht und die Zeit für Zweisamkeit wird auch wieder kommen zur zeit widme ich mich voll und ganz unserem Baby . Der Schlafmangel ist schon enorm da bin ich froh wenn ich allein im Bett liege neben Baby den Papa haben wir schon ausquartiert auf die Couch ( aber nur weil er früh arbeiten muss)

Ich denke das wird wieder besser werden alles nur eine "Phase "

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ehe kriselt :-(

Antwort von Phila83 am 12.08.2020, 23:04 Uhr

Meine Partnerschaft ist leider nach der 1.Geburt voll gegen die Wand gefahren. Er hatte einfach 0 Verständnis für nichts.
Er hat erwartet, dass "ihm die Sonne aus dem A** scheint" und (für ihn und sein Seelenleben) "alles gut wird".
Dass Babyrealität ganz anders aussieht und viel Kraft und Ausdauer braucht, das wollte er nicht wahrhaben.
Ich habe mich zuerst nur nicht trennen wollen, weil ich mir gesagt habe, dass man das nicht im ersten Jahr macht. Hormone, Anpassung an die neue Situation, dem ganzen Zeit geben. Hat alles nichts gebracht.
Dann hab ich Post (die hatte er abgefangen/mir nicht gezeigt) gefunden vom Vermieter. Er hatte die Miete nicht mehr gezahlt.
Bin dann mit ihm zur Diakonie zur Familienberatung (haben da ganz flott nen Termin gekriegt).
Er hatte die Kohle verzockt. Sportwetten und Onlinepoker. Und ICH war in seinen Augen daran Schuld, weil ich mich nicht genug um ihn gekümmert habe. Und er würde es von mir als Frechheit empfinden, dass ich mir wünsche, dass er sich eine (!) Stunde in der Woche um seinen Sohn kümmert. Wenn, dann solle ich mich in der Zeit bei Edeka an die Kasse setzen, das könne schließlich jeder, dann würde er sehen, dass ich mich auch bemühen würde.
Danke.
Das wars.
Da war der Schwangerschaftstest von der Kleinen schon positiv. Er ist 4 Wochen später ausgezogen (200km weit weg), das ich schwanger bin hab ich ihm erst in der 32.SSW gesagt.
Mein Rat: Reden, reden, reden! Vieel früher als ich es mich getraut habe. Hilfe suchen, nicht lange warten.
Und: wenn nichts mehr geht, Du schaffst das auch alleine. Ganz ganz sicher.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ehe kriselt :-(

Antwort von heli89 am 12.08.2020, 23:49 Uhr

Bei uns geht es auch bergab. Nur bei uns bin ich diejenige mit dem Bandscheibenvorfall. Er hat Depressionen und die hindern ihn sehr daran, ein Verhältnis zum Baby aufzubauen. Er flüchtet sich auch schnell in andere Tätigkeiten, die nichts mit dem Baby zu tun haben und dann wird das erst recht nichts mit den beiden. Und ich mache alles alleine und stehe gesundheitlich immer schlechter da, weil mein Körper nicht mitkommt.

Ich kann ebenfalls nur raten, darüber zu sprechen und die Dinge so darzustellen, wie du sie erlebst. Wir haben festgestellt, daß wir vieles unterschiedlich und missverständlich auffassen und da einige Konflikte herrühren.

Dass unser Eheleben das letzte Mal im Bett stattgefunden hat war vor über einem Jahr der Fall, dabei entstand das Baby.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ehe kriselt :-(

Antwort von San89dra am 13.08.2020, 6:59 Uhr

Ich glaube die Veränderung ist für jede Ehe eine kleine Nervenprobe. Mein Mann ist eigentlich sehr verständnisvoll, trotzdem ist es nicht leicht. Wir sprechen aber sehr offen drüber und das hilft. Sicher ist man trotzdem mit der ein oder andern Situation unzufrieden,aber dann ist das erstmal so. Es wird auch wieder besser, streiten bringt da gar nichts. Wir versuchen so gut es geht auf einander einzugehen, auch wenn es nicht immer klappt. Und ich finde wichtig, dass man kleine Zeichen der Zuneigung (Kuss, streicheln usw.) nicht vergessen sollte im Alltag, wenn sonst schon nicht viel läuft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ehe kriselt :-(

Antwort von heli89 am 13.08.2020, 7:33 Uhr

Du hast eh meinen größten Respekt!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ehe kriselt :-(

Antwort von Anni523 am 13.08.2020, 13:10 Uhr

Das ist natürlich nicht schön zu hören. Aber vielleicht braucht ihr einfach noch Zeit euch in der neuen Konstellation zu finden. Klingt zumindest eher danach, dass sich die Vorstellung mit der jetzigen Situation nicht ganz deckt. Und du zB gerade, wie du schreibst, deine ganze Aufmerksamkeit dem Baby schenkst und das von deinem Mann in gleicher Weise erwartest?

Man steckt nie in den Köpfen der anderen und ich kenne euch und eure Beziehung nicht aber ich hab das Gefühl, dass es sich bei euch nur einruckeln muss bis jeder seinen Platz gefunden hat - dein Mann in seiner Vaterrolle und du wieder ein bisschen Platz für deinen Mann.

Bei uns spielt es sich jetzt immer besser ein aber im Bett herrscht noch Flaute. Ich freue mich schon darauf wenn die Zweisamkeit wieder mehr im Mittelpunkt steht. Denke das ist eine Phase. Ich beschäftige mich viel mehr mit Babythemen als er, er hat einfach eine andere Herangehensweise und das ist ja auch ok. Deswegen bin ich gerne hier im Forum unterwegs, Babythemen ohne Ende

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ehe kriselt :-(

Antwort von Anni523 am 13.08.2020, 13:13 Uhr

Bin auch sehr beeindruckt von dir

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.