Januar 2019 Mamis

Januar 2019 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lalilu222 am 11.05.2019, 16:40 Uhr

Dammschnitt 3.Grades und meine Probleme nach der Geburt Hilfe!

Hallo,

ich weiß gar nicht ob ich hier richtig bin aber ich dachte ich versuch es einfach mal.

Ich hab meinen Sohn Ende Januar durch eine normale Geburt auf die Welt gebracht. Er wog 4,6kg und war 58cm groß. Bereits da hatten die Ärzte Probleme mich zu nähen denn ich sei sehr eng gewesen. Danach fing mein persönlicher Alptraum an. Ich hatte so Angst vor der Geburt, die an sich wirklich ok war. Nur das ich danach solche Probleme bekommen würde damit hätte ich niemals gerechnet und nie drann gedacht. Mein Wochenfluss hörte einfach nicht auf. Und nach 5-6 Wochen nach der Geburt stand fest ich muss ausgescharbt und meine Dammnaht nochmal neu gemacht werden. Man dachte ich hätte noch Plazentarest drinn und einen Fistel. Beide stellte sich als negativ heraus. Es sei wohl nur gebärmutterschleimhaut gewesen und ein Myom.

Auch danach hatte ich keine Ruhe denn die Naht ist wieder aufgegangen. Ich hatte so Angst nochmal operiert zu werden. Mein Frauenarzt sagte allerdings dass das von alleine zuheilen muss. Ich rannte also jede Woche zu meinem FA. Der mir erst vor 2 Wochen den letzten Faden zog (der sich wohl nicht mehr von selbst gelöst hätte da da irgendwas wieder verknotet war). Und es wäre der letzte Stich gewesen.
Ich fühle jetzt immernoch eine dickere stelle, irgendwie fühlt es sich wie ein kleines Loch an. Keine Ahnung ob das noch zuwächst.
Da bleibt immer die Angst das es eine Fistel sein kann. Schmerzen hab ich aber keine und bluten tut es auch nicht. Aber nach dieser Horror Story komme ich einfach nicht zur Ruhe.

Damit aber nicht genug vor ca 4 Wochen wurden dann noch Hämorriden bei mir diagnostiziert, die ich jetzt immernoch behandle. Wann hat das ein Ende? Mein Stuhl ist irgendwie total verformt so platt... ob das so normal ist keine Ahnung ... und generell fühlt sich da unten alles schlabberig an als ob alles hängt. Ich weiß gar nicht wann ich jemals wieder geschlechtsverkehr haben soll da ich mich da unten soo unwohl fühle.

Diese Narbe die nun dick ist spüre ich immernoch und immer bleibt die Angst das wieder was aufgegangen ist.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen ? Wann war bei euch endlich alles gut?

Kann man beschwerdefrei irgendwann wieder GV haben ohne das es weh tut?

Wird alles irgendwann nur ansatzweise so wie früher sein?

Ich wollte immer mehrere Kinder aber nach dieser Story bin ich davon so abgeneigt. Das macht mich am meisten traurig.

 
3 Antworten:

Re: Dammschnitt 3.Grades und meine Probleme nach der Geburt Hilfe!

Antwort von Romy1977 am 11.05.2019, 16:56 Uhr

Hm, ich finde es merkwürdig. Sorry. Warum hatten Die Ärzte "Probleme" dich zu nähen, weil Du zu "eng" bist? Verstehe ich nicht.
Und 5 bis 6 Wochen Wochenfluss ist ein normaler Zeitraum.
Kommt mir alles komisch vor.
Vielleicht mal den Arzt wechseln.
Bei meinen 3 Geburten war es nicht so uns Schmmerzen solltest du jetzt keine mehr haben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dammschnitt 3.Grades und meine Probleme nach der Geburt Hilfe!

Antwort von minifilou am 14.05.2019, 23:21 Uhr

Hallo,
Das hört sich alles wirklich nicht schön an und ich kann deine Sorgen gut verstehen.
Ich habe 7 Kinder und musste bei Fünfen genäht werden, es war zwar nie schlimm gerissen, aber eine Naht auf der Narbe war nicht so prickelnd.
Ich kann nur sagen, dass wulstige Nähte besser werden. Es dauert nur. Dammmassagen helfen. Mit den Darmproblemen solltest du so bald wie möglich zu einem Proktologen, Hämorrhoiden veröden ist wohl nicht weiter dramatisch und dann ist zumindest das schon mal besser.
Wie sieht es mit deinem Beckenboden aus? Ist da alles in Ordnung? Vielleicht fühlt sich deshalb alles komisch an.
Ich würde zur Sicherheit einen anderen Frauenarzt kontrollieren lassen, evtl. Beckenbodengymnastik verordnen lassen und eben den Proktologen aufsuchen.
Und die Zeit arbeitet auch für dich. Kopf hoch, das wird besser. Zwar nicht wie vor der Geburt, aber es wird gut.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dammschnitt 3.Grades und meine Probleme nach der Geburt Hilfe!

Antwort von Lila Launebär am 22.05.2019, 17:07 Uhr

Ich hatte auch ähnlich Probleme nach meiner ersten Geburt. Es war wirklich schrecklich. Es hat ca 6-7 Monate gedauert bis es wieder in Ordnung war. Ich war auch wirklich verzweifelt.
Aber nach der Zeit wurde es immer besser und auch sex kein Problem mehr.
Meine zweite Geburt war ganz anders. Wieder ein dammschnitt aber dieser ist gut verheilt.
Die Schwellung der Naht ist besser geworden aber nicht weg. Zumindest habe ich keine Schmerzen mehr und es sieht nicht mehr so schlimm aus.,
Ich drücke dir die Daumen dass alles gut wird

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Kinds Vater will ca 6 7 Monate nach der Geburt auf festival

Hallo mein Freund möchte nächstes Jahr mit seinen Kollegen auf ein Festival das 5 Tage geht also ist er 6 tage oder so weck. Weiß nicht was ich machen soll. Am 13.1 soll unser kleines Wunder kommen. Ich gönne ihn ja den spass aber wenn ich dann alleine mit dem Baby bin weiß ich ...

von maus84, 11. SSW 17.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   nach der Geburt

An alle mit Ischias Problemen

Hallo alle zusammen, Seit einiger Zeit wurden meine Schmerzen rund um den Ischias immer schlimmer, wenn ich mich einmal hingelegt habe bin ich meist aus eigener Kraft nicht mehr hoch gekommen manchmal habe ich mich ...

von Lilalu25, 23. SSW 04.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Probleme

Wer kauft sich einen bauchstützgürtel, und ein postnatal Gürtel nach der Geburt?

Also einen bauchstützgürtel hab ich mir schon gekauft und beim anderen überlege ich mir noch ob ichs kaufen soll, das 2 te ist ein rückbildungsgürtel Hat ...

von SmileyDay, 16. SSW 13.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   nach der Geburt

Probleme mit dem Partner seit der Schwangerschaft

Hallo zusammen, Ich bin 26 und in der 12. Woche meiner ersten Schwangerschaft. Mein Partner ist 35 und wir sind noch nicht mal 1 Jahr zusammen. Das Kind war mehr oder weniger geplant, wir hatten darüber gesprochen, er hat sich bedingt durch sein Alter auch sehr eins ...

von Steinbockbaby2020 13.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Probleme

Möchte jemand keine Hebamme nach der Geburt?

Hallo ihr Lieben, ich möchte diesmal (3. Kind) keine Hebamme nach der Geburt. Es hat mich jedes mal gestresst, wenn sie kam, weils immer nur eine Zeitspanne gab. Sowas, wie "Mittwoch vormittag irgendwann". Hatte 2 verschiedene Hebammen. Die erste hat sich ums Baby super ...

von Muffin2014, 12. SSW 10.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   nach der Geburt

Kupferspirale... Oder welche Verhütung wählt ihr nach der Geburt?

Hi zusammen, Ich hab mal eine Frage für die Zeit nach der Geburt. Haben welche von euch vorher mit kupferspirale verhütet und wie waren eure Erfahrungen damit? Derzeit bin ich am überlegen sie mir einsetzten zu lassen wenn es nach der Geburt soweit ist. ...

von Annizo, 40. SSW 03.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   nach der Geburt

Habt ihr auch Probleme mit dem Kreislauf?

Vor paar Tagen war ich mit meiner Tochter in der Stadt und mein Mann konnte mich nach 30 min wieder abholen, weil mein Kreislauf im Keller war. Habe dann gedacht das ich mit ihr dann heute noch mal gehe und nach ca. 1,5 Stunden wieder das gleich. Ich frage mich ob das an Wetter ...

von KatzeKira, 17. SSW 30.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Probleme

Jetzt schon Probleme mit der Blase?

Hat das jemand? Bei mir ist das grad extrem... komm von der Toilette und prompt drückt die blase wieder. Selbst beim ultraschall darf ich mir anhören, dass sie blase voll ist, obwohl ich doch grad auf Toilette war... grad wars extrem - vor dem duschen, nach dem duschen und dann ...

von malapatka, 16. SSW 19.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Probleme

Probleme beim Zähnputzen

Guten Morgen, ich hasse es ich kann seit Wochen nicht mehr richtig meine Zähne putzen. Unten alles kein Problem, Oben nur teilweise, oben kann ich fast nur die Aussenseite putzen, aber sobald ich die Kauflächen bzw. die Innenseite putze bekomme ich würganfälle und muss abbrechen ...

von KatzeKira, 12. SSW 28.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Probleme

die ersten Probleme

hallo ihr lieben Ich hoffe mir kann jemand helfen Letzte Woche habe ich einen positiven Schwangerschaftstest gemacht ist zwar nicht geplant aber ich freu mich auf den wurm beim ersten FA Termin 6+5 konnten man das Herz auch schon schlagen sehen jetzt war ich heute wieder ...

von mamilpn91013 27.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Probleme

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2019 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.